Thunderbird ist im Microsoft Store gelandet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Thunderbird ist im Microsoft Store gelandet

      Thunderbird ist seit vielen Jahren ein äußerst beliebter E-Mail Client, welcher von Mozilla allerdings lange Zeit sträflich missachtet wurde. Ende 2015 wurde die Weiterentwicklung quasi eingestellt und man bemühte sich ein Team zu finden, welches sich künftig um das Programm kümmern sollte. Runde 2 Jahre später leitete Mozilla dann die überraschende Kehrwende ein und teile mit, dass dem Mail-Programm nun doch wieder neue Aufmerksamkeit geschenkt würde und man doch so einiges Neues damit vor hätte. Anfang 2019 las ich nebenan bei Dr.Windows, dass Mozilla das Entwicklerteam rund um Thunderbird von 8 auf 14 Programmierer erweitert habe und man sich vor allem eine besserer Stabilität und Performance vorgenommen habe und sich vermehrt um die Themen Sicherheit und Privatsphäre kümmern möchte.

      Thunderbird ist im Microsoft Store gelandet

      Nun wurde laut MSPU Thunderbird als App für Windows 10 in den Store gebracht. Es soll sich dabei allerdings nicht um ein von Mozilla selbst eingepflegtes Projekt handeln, sondern um eine Gruppe mit dem Namen "Store Ports", welches ein Installationspaket auf Basis der Thunderbird-Version 60.7.x erstellt hat. Das ist legitim, denn Thunderbird ist inzwischen ja ein freies Open Source Projekt. Über diese Link ist Thunderbird im Store zu finden.

      Sicherlich haben wir auch hier im Forum noch einige Thunderbird-Nutzer, oder? :-)

      :pin: Nachtrag um 12:29 Uhr
      Die App steht offenbar nur in englischer Sprache zur Verfügung.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • So viel ich "gehört" habe, fehlt in der APP die Spamfunktion. Ich habe diese aber noch nicht ausprobiert und werde vorläufig bei der Mozilla Version bleiben. MS hat ja das Ja-Wort zu der Hochzeit noch nicht gegeben.
      Vorläufig sehe nicht wirklich einen Sinn, diese "Variation" aus dem Store zu beziehen und zu installieren, zumal es auch nicht klar ist, wie schnell die App aus dem Store mit Updates versorgt werden wird.
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guepewi ()

    • Auch ich bin schon seit laaaaangem Thunderbird Nutzer und werde auch erstmal bei der Mozilla Version bleiben.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 78.0.1 - Thunderbird 68.10.0- uBlock Origin
    • Guepewi schrieb:

      Vorläufig sehe nicht wirklich einen Sinn, diese "Variation" aus dem Store zu beziehen und zu installieren, zumal es auch nicht klar ist, wie schnell die App aus dem Store mit Updates versorgt werden wird.
      Ja, das ist ein berechtigter Einwand. Eben habe ich auch noch gelesen, dass die App wohl nur auf Englisch zur Verfügung steht. Damit dürfte das für die meisten deutschsprachigen Anwender wohl nicht von sonderlichem Interesse sein. Bezüglich der Funktionen soll die App aber über alles verfügen, was die win32-Anwendung auch zu bieten hat.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Ich nutze den "donnernden Vogel", seit er erschienen ist. :top: Meine beiden Mail-Accounts verwaltet dieser als IMAP hervorragend und kümmert sich nach einer Lernphase zuverlässig um die Aussortierung von Spam.

      Wenn möglich, ziehe ich extern downloadbare Desktop-Versionen direkt vom Anbieter den Versionen aus dem MS Store vor, weil die Store-Versionen bisher meistens irgendwelche Einschränkungen hatten und haben.
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • *Nobbi* schrieb:

      Auch ich bin schon seit laaaaangem Thunderbird Nutzer und werde auch erstmal bei der Mozilla Version bleiben.
      Ich bin verwirrt.
      Ist Thunderbird jetzt von Microsoft oder von Mozilla?
      Ich dachte schon immer das Thunderbird von Mozilla sei.
    • Bin auch schon seit Beginn Thunderbird Nutzer. Ich war echt traurig, als es vor einiger Zeit mal hieß, er wird evtl. nicht weiter entwickelt. War wohl doch nur ein Gerücht :-)
    • DerUnwissende90 schrieb:

      *Nobbi* schrieb:

      Auch ich bin schon seit laaaaangem Thunderbird Nutzer und werde auch erstmal bei der Mozilla Version bleiben.
      Ich bin verwirrt.Ist Thunderbird jetzt von Microsoft oder von Mozilla?
      Ich dachte schon immer das Thunderbird von Mozilla sei.
      Dann les den Startpost nochmal genau durch, dann wirst du es verstehen.
      Welcome to the wild, no heroes and villains.
      Welcome to the war, we've only begun.
      Pick up your weapon and face it.
      There's blood on the crown, go and take it
      You get one shot to make it out alive.
    • Also ich bin seit der verabschiedung von DreamMail bei Thunderbird und hoffe es bleibt noch lange so.

      Habe zwar von der Firma Outlook 2016 drauf , was bei mir aber nicht überzeugen kann und nur ein lästiges Anhängsel ist.

      Also hoffentlich bleibt Thunderbird noch recht lange so :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    • Berny schrieb:

      Habe zwar von der Firma Outlook 2016 drauf , was bei mir aber nicht überzeugen kann und nur ein lästiges Anhängsel ist.
      In einer Geschäftsumgebung, die auf Windows basiert, ist Outlook in meinen Augen DIE Anwendung, weil dadurch vieles erleichtert und vereinfacht wird. Aber für den privaten Gebrauch ist es völlig overkilled. Da werde ich Thunderbird auch treu bleiben. :-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • EstherCH schrieb:

      Das verstehst Du völlig falsch. So etwas steht in Beitrag 1 nicht mal ansatzweise.
      Na ja gut irgendwie habe ich Mozilla und Microsoft vertauscht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerUnwissende90 ()

    • Outlook ist ja mehr ein Groupware-Server, wie z.B. Exchange-Server, während Thunderbird mehr ein E-Mail-Client ist. Thunderbird kann einen Groupware-Server nicht ersetzen, da wäre z.B. Evolution eine Alternative.
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF