Bundesamt warnt erneut vor Wurm Bluekeep

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Bundesamt warnt erneut vor Wurm Bluekeep

      Bereits im Mai hat Microsoft einen Patch veröffentlicht, der auf älteren Windows-Systemen, einschließlich Windows XP, eine schwerwiegende Sicherheitslücke stopft. Der Wurm "Bluekeep" soll damit ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat bereits am Mittwoch erneut in einer aktuellen Pressemitteilung vor diesem Schädling gewarnt. Laut BSI gäbe es alleine in Deutschland noch immer rund 14.000 Windows-Rechner, auf denen der Sicherheitspatch noch nicht installiert wurde, und die daher weiterhin ungeschützt sind. Weltweit schätzt man die Zahl der ungesicherten Rechner auf über 1 Millionen. Das Schadenspotential ist enorm und daher warnt das BSI erneut alle Windows-Anwender ihre Systeme auf dem neusten Stand zu halten und das Sicherheitsupdate zu installieren. Zur Erinnerung, betroffen sind die nachfolgenden Windows-Versionen:

      ► Windows XP
      ► Windows Server 2003
      ► Windows 7
      ► Windows Server 2008 R2
      ► Windows Server 2008

      Windows 8.x und Windows 10 sind laut Microsoft nicht anfällig für Bluekeep.

      Weitere Infos und Quelle dieser Meldung unter: bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemi…elle-Bluekeep_110619.html
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.