Neuer Router. Welche Daten des alten übertragen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Neu

      Der Sat-Receiver ist nun im Heimnetz eingebunden. Geholfen hat das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen und danach funktionierte das teils manuelle und teils automatische Eintragen der nötigen Daten.
      Und siehe da, beim Gateway wurde die IP des Routers eingefügt. Da ging es auf einmal.

      Eine letzte Frage (denke ich...):
      Wie muss ich diese angegebenen Werte verstehen. Die gehören zum Smart-TV.
      An der FritzBox kommen 54,5 Mbit/s an. Bei den WLAN-Eigenschaften des Fernsehers steht bei "aktuelle Datentrate" dieses hier: 43 / 104 Mbit/s

      Für was genau stehen die 43 und die 104?
      Und wie können da 104 Mbit/s stehen, wo doch von der DSL-Vermittlungsstelle nur 54,5 Mbit/s an der FritzBox ankommen? Das hab ich noch nie verstanden... :pfeifend:
      .

      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)