Passt die Technik in das Gehäuse?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Passt die Technik in das Gehäuse?

      Nabend,

      ich will mir einen PC zusammenbasteln und hab soweit fast alle Komponenten zusammen. Bevor ich die aber bestelle, würde ich gern wissen, ob die auch alle in das Gehäuse passen. Kenne mich leider nicht so aus (hab mich bei der Zusammenstellung auch von ein paar Freunden beraten lassen) und bin etwas überfordert mit den ganzen Zahlen zu jedem einzelnen Komponenten.

      Hier meine Liste: geizhals.de/?cat=WL-1251353

      Es fehlt noch eine Grafikkarte (kann mich nicht entscheiden) und beim Netzteil bin ich mir auch unsicher ob das so passt.

      Wer lieb, wenn mir jemand helfen kann ^^
    • Ich möchte dir raten, dich nicht so von den unglaublichen Leistungen, der einzelnen Komponenten so beeindrucken zu lassen. Ein super Spiele Rechner, ist auch mit weit preiswerteren Bausteinen fertig montiert zu realisieren. Und was toll in der Beschreibung in deinem Katalog ist. Kann später gar nicht zusammen passen.

      Google doch mal ein bisschen zum Thema ;-)
      Gruß Maco

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SAW ()

    • An Deiner Stelle würde ich in ein PC-Geschäft gehen, denen sagen, was Du mit dem Rechner machen willst, sprich welche Anwendungen Du zu nutzen beabsichtigst, und dann mit denen mal über einen Preis für ein entsprechendes Gerät reden. Ein PC baut sich nicht einfach so zusammen. Da gibt es zu viele Dinge, die passen müssen. Sonst läuft er nämlich nicht und Du hast eine Menge Geld zum Fenster rausgeschmissen.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Vor allem, so ein System ist nur so stark wie die schwächste Komponente. Das heißt, eine hierzu passende Grafikkarte kostet nochmals ca. 1000 €, ansonsten bringt das ganz nicht viel.
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF
    • Das ist alles sehr nett von euch, und mir ist auch bewusst, dass das Zeug passen muss. Deswegen hab ich ja auch den Beitrag erstellt.
      Einen Fertigrechner werde ich mir nicht besorgen. Mir wurde von vielen Freunden davon abgeraten, nachdem ich mir bereits ein paar Modelle ausgesucht hatte ;-) Ich würde einfach nur gern wissen, ob das Gehäuse den Platz hergibt oder ob es etwas knapp werden könnte.
    • Jule97 schrieb:

      Ich würde einfach nur gern wissen, ob das Gehäuse den Platz hergibt
      Das sind alles genormte Komponenten und sollten alle passen, was ein Problem sein könnte, wären Lüfter (CPU) oder Grafik-Karte, die hier aber nicht aufgeführt wurden!
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF
    • Hier nochmal ein Link zum Gehäuse: caseking.de/be-quiet-pure-base…-gebq-022.html#tech_specs

      max. CPU Kühler Höhe
      160 - 179 mm

      max. Grafikkarten Länge
      200 - 299 mm, 400 - 500 mm
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF