Was ist bloss mit der Menschheit los?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Was ist bloss mit der Menschheit los?

      Mann stösst Mutter und Kind vor Zug

      Bereits zum zweiten Mal innerhalb von ein paar Tagen wurden Menschen auf diese Art und Weise ermordet. Jetzt sogar ein Kind. Das bringt nicht nur unendliches Leid über die vom Mord betroffenen Familien, sondern auch über den unschuldigen Lokführer und seine Familie.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Tja...die Frage stelle ich mir ziemlich oft. Wirklich erschütternd zu was manche Menschen im Stande sind.

      Und man muss ja noch nicht mal am Gleis stehen bis "random" Irrer kommt... Auch der Nachbar mit dem Man Jahre lang Tür an Tür gewohnt hat, kann sich plötzlich zum bösen Menschen, der grausame Untaten begeht, entpuppen. :-(
      MB: Aorus B450 Elite CPU: Ryzen 5 2600 RAM: 16(2x8)GB Ballistix Sport DDR4 3000 MHz GPU: Zotac GTX 1070 PSU: 500W be quiet! Pure Power 11 80+ Gold OS: Windows 10 Pro
    • Ich bin gefangen noch mit der Information, der Täter habe unter Drogen o ä Einfluß gestanden.

      Dh doch, nicht nur die Flüchtlinge haben Tlw Kriegs-Traumata, wir unsere Kranken, nein, immer mehr schwächeln(, werden womöglich radikal oder rechts), hauen aus der realen Welt ab zum Schaden der weingen Gesunden, die verbleiben.
    • Ehrlich, ich kann mit so Aussagen wie, er hatte eine schlimme Kindheit, war halt unter Drogeneinfluss .........etc., auch nichts anfangen.
      Gruß Maco
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Hüte dich vor allzu großen Höhen, nicht selten wird es eine Erfahrung, nach der nichts mehr kommt.
    • Wenn man sowas ewig als Grund zur Strafmilderung hernimmt, kann sich ja jeder rausreden.

      Ich finde die Strafen in vielen Fällen grundsätzlich schon zu läppisch, wenn überhaupt eine verhängt wird und man als Opfer der Tat nicht gelitten hat vor Gericht.
      MB: Aorus B450 Elite CPU: Ryzen 5 2600 RAM: 16(2x8)GB Ballistix Sport DDR4 3000 MHz GPU: Zotac GTX 1070 PSU: 500W be quiet! Pure Power 11 80+ Gold OS: Windows 10 Pro
    • Wie war. Er hat die Drogen (den Alkohol) doch aus eigener Entscheidung genommen, also warum soll das eine Entschuldigung für etwas sein, was er unter dem Einfluß getan hat?

      Wobei, dieser erste Test zeigte nur, daß er irgendwann mal Drogen konsumiert hat, sagt aber nichts drüber aus, ob er zum Tatzeitpunkt unter Einfluß stand. Aber was ich mich immer frage, wie kommen Menschen dazu, so etwas zu tun?

      Mein Mitgefühl für die Angehörigen und auch für den Lokführer.

      Gruß Volkmar
    • Mein Mitgefühl ist auch für die Opfer und deren Angehörigen da.

      Zu #5 Abs 2, Ich will gar nicht richten oder rechten, dafür habe ich zu oft Einzelfallentscheidungrn treffen müssen im Beruf.
      Erstmal erkennen, was los ist! Was ist und wie stellt es sich wirklich dar.
      Wir erkennen ja immer nur unseren Teil.
    • Das sag ich auch immer - Es wird normalerweise keiner gezwungen sich die Rübe zuzudröhnen, das tun Menschen in aller Regel aus ihrer freien Entscheidung heraus. Dann sollen sie bitte auch die Konsequenzen tragen und zwar die vollen.
      Jemand, der regelmäßig konsumiert/trinkt, weiß außerdem wo seine Grenzen liegen und überschreitet irgendwo die bewusst immer wieder. Klar, das kann sich zur ernsten Suchterkrankung entwickeln, aber es ist ja nicht so, dass man hier keine Hilfe bekäme, wenn man denn Hilfe will.

      Es stört mich echt wie manchmal (auch durch die Blume) vermittelt wird, dass ein Erwachsener, eigentlich geistig voll zurechnungsfähiger Mensch zum Opfer seiner eigenen Triebe oder Einflüsse von außen wird (wie eben Drogen, etc.), als wäre völlig machtos dem unterlegen und hätte nicht von Anfang die Kontrolle darüber gehabt ob er mit etwas anfängt oder nicht.

      Und bei allem Verständnis für schlimme Erlebnisse....aber das gibt einem auch nicht das Recht selbst zum Täter zu werden und völlig Unschuldige für das alles zu "bestrafen".
      Ich hab selbst traumatische und durchaus prägende Erfahrungen, aber mir noch nie angemaßt deswegen einen unschuldigen Mitmenschen zu schaden oder ihn selbst noch zu traumatisieren.

      Ja, den Tätern wünsch ich manchmal nix Gutes, aber das sind "nur" Gefühle und Gedanken, die bei den Opfern der Taten auch ein Bestandteil des Verarbeitungsprozesses sind. Ernst Absichten hatte ich nie. ;-)
      MB: Aorus B450 Elite CPU: Ryzen 5 2600 RAM: 16(2x8)GB Ballistix Sport DDR4 3000 MHz GPU: Zotac GTX 1070 PSU: 500W be quiet! Pure Power 11 80+ Gold OS: Windows 10 Pro
    • fori schrieb:

      Ich bin gefangen noch mit der Information, der Täter habe unter Drogen o ä Einfluß gestanden.
      Das war der Täter in Voerde (vor 10 Tagen). Heute wurde vermeldet, dass er Kokain intus hatte.

      Vom heutigen Täter weiss man noch gar nichts in dieser Hinsicht.
      Grüßle,

      Claudia

      Le mérite des Allemands,
      c'est de bien remplir le temps;
      le talent des Français,
      c'est de le faire oublier.
      (~ Madame de Staël)
    • meierkurt schrieb:

      Wenn man die Links weiter verfolgt, findet man dies hier. Mal unabhängig von der Zeitung, lesenswert.

      bild.de/ratgeber/2015/lokfuehr…-leben-41331380.bild.html
      Ich weiß schon nicht mehr wie oft ich schon gesagt hab wie besch... ich sowas finde.
      Es ist schon schlimm genug, wenn sich jemand für den Freitod entscheidet. Und meist bleiben irgendwo immer Menschen zurück, denen man damit Leid antut. Aber dann noch eine Art wählen bei der ein anderer Mensch direkt involviert ist und am Tod des anderen irgendwo beteiligt wird..
      MB: Aorus B450 Elite CPU: Ryzen 5 2600 RAM: 16(2x8)GB Ballistix Sport DDR4 3000 MHz GPU: Zotac GTX 1070 PSU: 500W be quiet! Pure Power 11 80+ Gold OS: Windows 10 Pro