Wechsel von Windows 7 zu Windows 10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Wechsel von Windows 7 zu Windows 10

      Hallo, liebe Spezialisten, ich benötige seit längerer Zeit wieder einmal Ihre Hilfe.
      Neben Smartphone und Tablet benutze ich auf Reisen gerne mein älteres Asus-Netbook „Eee“.
      Die Festplatte ist in zwei Partitionen unterteilt, auf
      1. C ist Windows 7 installiert (42,0 GB belegter Speicher, 20,1 GB freier Speicher),
      2. D Windows XP (25,5 GB belegter Speicher, 54,4 GB freier Speicher).
      XP benötige ich, um ausschließlich gelegentlich in meinem früheren Finanzprogramm, Quicken, Zahlen früherer Jahre anzuschauen.
      Unter „Windows10Upgrade9252.exe“ (Computerbild) habe ich inzwischen mehrfach vergeblich versucht, die Partition C von Windows 7 auf Windows 10 umzustellen.
      Die Installationsroutine unter „Windows 10-Update-Assistent“ läuft ungefähr wie folgt ab:
      • Upgrade auf Windows 10
      • Gerätekombatilität wird überprüft ê = Glückwunsch … ...
      • Upgrade wird vorbereitet, läuft von 0 – 100%
      • Upgrade wird vorbereitet
      • Windows-Symbol
      • Updates werden abgerufen
      • Der PC wird überprüft
      • Wir bereiten einige Dinge vor
      • Wählen Sie aus, was Sie behalten möchten (Es werden keine Alternativen zur Auswahl genannt)
      • . . .
      • Updates werden angerufen ê
      Glückwunsch …Windows 10 wird installiert. Bitte warten.
      ê = PFEIL
      Wird vorbereitet
      ê = PFEIL
      Updates werden gesucht
      ( Keine Alternativen werden zur Auswahl genannt)
      Es wird nach Updates gesucht: 46%

      Bei 46% ist Schluss, auch nach mehr als 90 Minuten tut sich nichts mehr,
      es bleibt bei 46%, Wechsel von Windows 7 zu Windows 10 ist zum wieder-
      holten Mal misslungen.
      Was mache ich falsch, wie ist der Wechsel zu Windows 10 zu realisieren?
      Zu bemerken bleibt, dass Computerbild in einer Mitteilung von Ende Juli 19
      schreibt, dass ein Wechsel zu Windows 10 in der beschriebenen Weise möglich
      ist.
      Die Formatierung ist nach Kopieren von MS Word hierher etwas misslungen,
      meine Darstellung aber vielleicht doch einigermaßen verständlich.
      Mit freundlichen Grüßen und Dank für Ihre Hilfe, Anwender – 07.08.19
      Edit: Mailadresse gelöscht/Esther

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Bei Geräten aus der Reihe mangelt es an allem:

      - Prozessor zu schwach (erste Atom Varianten)
      - Zu wenig RAM (vermutlich nur 1 GB)
      - Zu kleine Festplatte, zu wenig frei

      Das kannst du getrost vergessen, so was wird niemals mit Windows 10 vernünftig laufen.

      Ich würde mir als Alternative neben dem XP ein Linux installieren. Dabei eine Variante wählen, die wenig Ressourcen braucht (Lubuntu, Xubuntu, Mint Mate Eition). Also Linux über Windows 7 drüber installieren.

      Mit Linux könntest du das Gerät, sofern kein Defekt auftritt, noch mehrere Jahre nutzen. Und das sicher ohne Virengefahr.
    • Hallo Anwender 99,

      kannst Du zu Deinem Asus-Netbook ein paar nähere Angaben machen? Vor allem Prozessor und Arbeitsspeicher. Solltest Du tatsächlich nur 1 GB RAM haben, ist ein Betrieb von Windows 10 leider nicht möglich. Allerdings war die Gerätekompatibilitätsprüfung ja erfolgreich, sodass Du wohl mindestens 2 GB haben wirst.

      Anwender 99 schrieb:

      Bei 46% ist Schluss, auch nach mehr als 90 Minuten tut sich nichts mehr
      Versuche mal die folgende Problembehandlung durchzuführen: aka.ms/diag_wu

      Bleibt das Update hängen, kann es auch helfen über das Startmenü die Dienste aufzurufen und dort dann den Dienst Windows-Update kurz zu stoppen und dann neu zu starten.


      Gruß
      Schwabenpfeil!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Hier mal Info's zu EEE PC: Asus Eee PC - Wikipedia

      Lediglich die 1200 Version hatte 2 GB RAM, zumindest Werksseitig.
      Windows 10 benötigt mind. 3 Partionen, z.T. versteckt. Läßt sich hier nicht ersehen, ist aber nicht sehr wahrscheinlich das die Voraussetzung vorhanden ist, ohne eine komplette Neupartionierung.

      Ich muß hier leider meierkurt Recht geben, es hat keinen Zweck :-D
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      ƃᴉɹǝᴉʍɥɔs ʇsᴉ ɥɔɐɟuᴉǝ
      ComputerInfo für PPF
    • Die benötigte und verstecke Systempartition legt Windows 10 selbst an. Das ist kein Problem. Wenn C: insgesamt 60 GB hat, ist das auch für Windows 10 ausreichend. Windows 10 32-Bit und 64-Bit benötigen inzwischen jeweils 32 GB Festplattenspeicher. Dies hat sich mit der Einführung der neuen Funktion Reserved Storage geändert. Hierbei wird zusätzlicher Speicherplatz für die Durchführung künftiger Windows-Updates reserviert. Laut Systemvoraussetzungen reicht für Windows 10 in der 32-Bit-Varainte sogar 1 GB aus, allerdings ist das in der Praxis untauglich.

      Anwender 99, Du könntest Windows 10 mit etwas Geduld also wohl schon auf das Netbook bringen, wirst aber nur sehr eingeschränkt damit arbeiten können. Empfehlenswert wäre da also in der Tat eine stärkere Hardware.

      Gruß
      Schwabenpfeil!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Bedanke mich für alle Antworten!

      An SAW: Hatte auch schon die Idee, die Größen der Volumes zu verändern. Habe es noch nicht getan, weil mir jegliche Erfahrung für derartige "Schrauberein" fehlt, bin ebend nur ein Anwender. Wenn ich mich jetzt richtig informiert habe, kann ich mit Windows-Bordmitteln Laufwerk D (XP) verkleinern und danach Laufwerk C (Win7) vergrößern. Ein Versuch ist es Wert.

      An Schwabenpfeil

      System

      Klassifikation 2,3 Windows-Leistungsindex

      Prozessor Intel(R) Atom(TM) CPU N4501,67 GHz

      Installierter Arbeitsspeicher (RAM) 2,00 GB

      Systemtyp 32 Bit Betriebssystem

      Gruß von Anwender
    • Auf deinem Netbook dürfte ein Windows 7 Starter drauf sein(abgespeckte win 7 version) . Ich denke, so eine schnelle /flüssige Arbeitsmaschine war das noch nie. Eben halt nur etwas mal für Unterwegs. Das wird mit Windows 10 nicht besser, aber vielleicht aber auch nur marginal schlechter.
      Wenn es unbedingt Windows 10 sein soll, dann würde ich das Media Creation Tool zum Installieren nehmen, vorher die Partion win 7 um sagen wir 25 Gb vergrößern.(versuch macht kluch)
      Mit Linux würde das Teil flüssiger laufen, aber das kann man immer noch machen, wenn du nicht erfolgreich warst.

      Partition: tippscout.de/windows-groesse-partition-aendern.html
      Gruß Maco

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SAW ()

    • Der Prozessor (N450 = 1.66GHz) wird nicht von Windows 10 unterstützt!
      Wenn das Eee weiter genutzt werden soll, dann ist ein Umstieg auf ein Linux-Derivat angesagt. Wie schon erwähnt, würde ich zu Mint tendieren, da dies für Umsteiger etwas vertrauter als alle anderen Versionen erscheint.


      ts-soft schrieb:

      Windows 10 benötigt mind. 3 Partionen, z.T. versteckt.
      Ist so nicht ganz richtig und bei diesem Gerät wohl auch nicht möglich! Hatte das Gerät eigentlich son UEFI?
    • Weiteres Problem:
      Mein Versuch, Laufwerk D über die Datenträgerverwaltung um 20 GB zu reduzieren, ist gelungen.
      Mein Versuch, Laufwerk C um 20 GB zu erweitern, ist zunächst misslungen, weil sich die Option „Volume erweitern“ nicht realisieren lässt. Der Schriftzug erscheint nur in hellgrauer Farbe, „Volume verkleinern“ dagegen in dunkelgrauer Farbe.
      Wo liegt der Fehler?
      Viele Grüße, Anwender