Geforce Update lässt sich nicht installieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Geforce Update lässt sich nicht installieren

      Hallo
      Ich möchte das neueste Update von NVidea für die Geforce RTX2060 installieren.
      Das geht aber irgendwie nicht.

      Installation läuft kurz an, dann erscheint die Meldung (Bild) 1.PNG
    • Windows 10 (1809)
      Oh je die Datei wird ja immer größer :-)
      Naja dann auf ein zweites.

      Das hat sich von selbst ausgefüllt.
      Kann man sich darauf auch nicht verlassen.

      Danke.
    • Den musst Du nehmen: nvidia.de/Download/driverResults.aspx/148946/de

      DerUnwissende90 schrieb:

      Das hat sich von selbst ausgefüllt.
      Das sind Standards. Hinschauen muss man selbst.

      DerUnwissende90 schrieb:

      Kann man sich darauf auch nicht verlassen.
      Hör bitte endlich auf, immer andere für alles verantwortlich zu machen. Wie gesagt, hinschauen musst Du selbst.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Habe jetzt den richtigen heruntergeladen.
      Wenn man das schon anbietet, dann kann man das schon voraussetzen.
      Sonst sollte man das nicht anbieten!

      Wieso wird man aus dem Spiel herausgeworfen?
      Das ist doch nur die anzeige.
    • DerUnwissende90 schrieb:

      Wenn man das schon anbietet, dann kann man das schon voraussetzen.
      Woher soll die Website denn Wissen, welchen Treiber Du brauchst? :wacko:
      Brauchst Du den Treiber für Deinen Rechner? Für das OS das Du gerade nutzt? Für einen zweiten Rechner ohne Internet? Für einen Kumpel?
      Das, was die Seite dort vorschlägt, ist ja nur ein wahrscheinlich richtiger Treiber.

      Sei froh und dankbar, das die Installation bei falscher Treiberwahl einfach abbricht. Das ist nicht selbstverständlich.
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF
    • Werter "Unwissender",

      ich glaube, Du hast zu viele Baustellen auf:

      In diesem Thread möchtest Du eine Hightech-Grafikkarte mit dem nötigen "Treibstoff" äääh Treiber versorgen, um richtig zu spielen... In einem anderen Thread möchtest Du einen alten Laptop mit Linux ausstatten, was nicht ohne Hintergrundwissen und vor allem eigenständiges Denken & Handeln möglich ist... Dazu kommt das Gefrage wegen dem Richtfunk-Provider...

      Nun erzählst Du wieder, dass Du mal wieder belogen wirst... Ja, weiß Du denn, was Du überhaupt möchtest?

      meierkurt hat schon recht!

      Wir helfen gerne, nur solltest Du aufhören, Dir selbst im Wege zu stehen...
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JochenPankow ()

    • Das Update für die Grafikkarte ist ungeplant gewesen.

      Und die anderen beiden Baustellen. Arbeite ich nach und nach langsam ab.

      Wo bin ich denn bis hier jetzt vom Thema abgewichen?

      Diagonal lesen was?
      Was ich unter logisch verstehe weicht wohl von der Allgemeinheit ab.
      Leider. Wenn ich etwas angeboten bekomme, sollte es mir auch auch sinnvoll behilflich sein.
      Aber lassen wir das.
      Da die Hauptfrage ja schon erledigt ist.
    • Versteh ich irgendwie nicht. 431.60 ist der Treiber, der installiert werden sollte? Das ist doch der aktuelle Standard-Treiber, hab den auch drauf. Und der sollte sich eigentlich problemlos installieren lassen.
      Und der Treiber wurde über GeForce Experience bezogen, nicht irgendwo anders runtergeladen? Dann sollte das eigentlich auch der Richtige sein.

      Allerdings macht doch auch GeForce Experience normalerweise keine "ungeplanten" Updates. Also, es wird angezeigt, dass ein neuer Treiber verfügbar ist, aber man bekommt den nicht aufgezwungen. Ich muss jedenfalls immer selbst entscheiden ob ich den haben will oder nicht. ^^
      MB: Aorus B450 Elite CPU: Ryzen 5 2600 RAM: 16(2x8)GB Ballistix Sport DDR4 3000 MHz GPU: Zotac GTX 1070 PSU: 500W be quiet! Pure Power 11 80+ Gold OS: Windows 10 Pro
    • Stimmt, das mit dem DCH ging irgendwie unter, obwohl ich jetzt auch ehrlich gesagt den Unterschied nicht kennen würde. ^^ Hatte noch nie ein Problem mit der Treiber-Installation, weil wie gesagt das Nvidia-Programm normalerweise den korrekten Treiber beziehen sollte. Also hat er wohl doch manuell irgendwo was runtergeladen....^^
      MB: Aorus B450 Elite CPU: Ryzen 5 2600 RAM: 16(2x8)GB Ballistix Sport DDR4 3000 MHz GPU: Zotac GTX 1070 PSU: 500W be quiet! Pure Power 11 80+ Gold OS: Windows 10 Pro
    • liliac schrieb:

      431.60 ist der Treiber, der installiert werden sollte?
      Eigentlich vollkommen uninteressant, wären da nicht sicherheitsrelevante Sachen, die erst mit dieser Version beseitigt werden.

      Trotz allem, das Installationspaket ist fehlerhaft. Ich konnte keine Software-Komponenten abwählen, ausgegraut :wacko: . Musste also erstmal alles installieren, um im Anschluss die Geforce-Experience wieder zu deinstallieren :wacko: .

      PS: Wer sich jetzt wundert: Ich zocke nicht/kaum und brauch auch keine Update-Erinnerung!
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF