Die Dienstagsumfrage: Verwendest Du das Grafikprogramm Paint/Paint 3D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Die Dienstagsumfrage: Verwendest Du das Grafikprogramm Paint/Paint 3D

      Verwendest Du das Grafikprogramm Paint/Paint 3D? 35
      1.  
        Ja, aber wirklich nur sehr selten (12) 34%
      2.  
        Ja, immer mal wieder (10) 29%
      3.  
        Nein (13) 37%
      Windows soll sich nach und nach zu einem modular aufgebauten System entwickeln. Dies soll u.a. künftige Funktionsupdates deutlich vereinfachen und zugleich dem Anwender die Möglichkeit geben, sein System individueller zu gestalten. Dazu soll es z.B. möglich werden, Anwendungen wie WordPad oder Paint zu deinstallieren, falls man diese nicht nutzen möchte. Einige Komponenten werden im Microsoft Store landen, andere als optionale Features ausgelagert. Microsoft wird dann erkennen, welche Programme vom Anwender wieder installiert werden und kann sich dann entscheiden, beliebte Komponenten weiter zu entwickeln, oder eben bei entsprechendem Desinteresse so nach und nach auslaufen zu lassen oder durch komplette Neuentwicklungen zu ersetzen. Heute möchte ich nun gerne von Euch wissen, ob Ihr das Grafikprogramm Paint unter Windows eigentlich noch nutzt. Wäre das z.B. ein Programm, welches Ihr vermissen würdet? Gemeint ist die Standard-Anwendung Paint (nicht PaintNet etc.), die mit Windows automatisch installiert wird, also sowohl unter Windows 7, 8.x und Windows 10.

      Nachtrag: Paint3D ist unter Windows 10 der Nachfolger von Paint und mir war nicht klar, dass bei einem neu installierten Windows 10 Paint offenbar durch Paint3D ersetzt wurde. Daher habe ich die Fragestellung nun angepasst zu: Verwendest Du das Grafikprogramm Paint/Paint 3D. Paint-Varianten, die man selbst nachträglich installiert hat, sind nicht gemeint! Da es hier zu Anfang Missverständnisse gab und ich nun die Fragestellung angepasst habe, habe ich die Möglichkeit aktiviert, die bereits abgegebene Stimme nochmals zu verändern. Wer also meint, falsch abgestimmt zu haben, kann dies nun korrigieren. :-)

      - Es ist eine Antworten möglich.
      - Abgegebene Stimmen können nicht verändert werden.
      - Das Ergebnis ist erst nach Abgabe der Stimme sichtbar.
      - Die Teilnehmer sind nicht sichtbar.
      - Die Umfrage läuft 1 Woche, bis Dienstag, 0:00 Uhr.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Ich habe Paint.net und Paint 3D drauf.
      Beides das letzte mal genutzt :hmmm:
      Also bei Ja, aber wirklich nur sehr selten abgestimmt.

      Bildbearbeitung wenn überhaupt, wobei es auch darauf ankommt was man darunter versteht, mit anderen Programmen.
      Aber auch da das letzte mal :hmmm:

      Gab halt keinen Grund.

      Ob ich Paint vermissen würde?
      Kann ich so nicht sagen. Merkt man ja erst wenn es nicht mehr vorhanden ist.
      Wie auch bei anderen Programmen.

      Deshalb lasse ich sie drauf.
      Hab ja noch genug Speicherplatz. :thumbsup:
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 69.0 - Thunderbird 68.1.0 - ABP 3.6.3 - MBAM 3.8.3 - Tablet PC-LifeTab
    • Ich hab für "Ja, aber wirklich nur sehr selten" gestimmt.
      Früher haben wir echt alles Mögliche an dummen Zeug in Paint gekritzelt. :-D Heute verwende ich auch Programme, wie z.Bsp. PaintNet in Verbindung mit meinen Grafiktabletts, wesentlich häufiger als das "einfache", vorinstallierte Paint. ^^
      MB: Aorus B450 Elite CPU: Ryzen 5 2600 RAM: 16(2x8)GB Ballistix Sport DDR4 3000 MHz GPU: Zotac GTX 1070 PSU: 500W be quiet! Pure Power 11 80+ Gold OS: Windows 10 Pro
    • Oldviking schrieb:

      Ich nutze Paint, aber PaintNet.
      ??

      *Nobbi* schrieb:

      Ich habe Paint.net und Paint 3D drauf.
      In der Frage geht es aber um Paint und nicht um Paint3D oder PaintNet. Ich hatte extra geschrieben: Gemeint ist die Standard-Anwendung Paint die mit Windows automatisch installiert wird...
      Habe das jetzt nochmals deutlicher vermerkt.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • War mir damals Paint wohl nicht gut genug so das ich die anderen beiden installiert habe.
      Ja dann kommt natürlich bei Nein die Abstimmung.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 69.0 - Thunderbird 68.1.0 - ABP 3.6.3 - MBAM 3.8.3 - Tablet PC-LifeTab
    • V40 schrieb:

      Ich habe es damals paint.net nach Günthers Empfehlung installiert und bin sehr zufrieden.
      Ok, in der Frage ging es aber um Paint, nicht um PaintNet. :-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Ich nutze Paint sehr oft.
      Ich mache z.B. häufig mal Screenshots von irgendwas und da geht es mit Paint sehr schnell und sauber, die nicht nötigen Ränder abzuschneiden, einzelne Teile aus dem Bild auszuwählen und zu entfernen oder sie an eine andere Stelle zu verschieben. Außerdem lassen sich kleine Texte oder Zeichen mit Paint schnell an bestimmten Stellen einfügen. Für leichte andere Bildbearbeitungen nutze ich Paint ebenfalls immer wieder mal.

      PaintNet und auch Gimp sind zwar auch auf dem PC und Notebook installiert, aber bei diesen müsste ich "Ja, aber wirklich nur sehr selten" auswählen.
      Mit PaintNet markiere ich gelegentlich nur mal irgenwelche Flächen oder Hintergründe auf Bildern, die ich damit dann gut transparent machen kann.

      Ich würde Paint sehr vermissen, wenn es aus Windows rausgeschmissen würde und hoffe darum, dass es weiterhin ein fester Bestandteil bleibt. Oder, dass es wenigstens als optionales Feature weiter angeboten wird.
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • MichiW schrieb:

      Ich habe gerade nachgeschaut Paint ist im neuesten WIN 10 nicht automatísch installiert. Es ist nur Paint3d vorhanden.
      Interessant, bei mir ist es dabei. Ich muss da später mal noch am Laptop schauen, auf dem ich Windows 10 komplett neu installiert hatte. Vielleicht fehlt es da.


      =Skippy= schrieb:

      Ich würde Paint sehr vermissen, wenn es aus Windows rausgeschmissen würde...
      Es würde als "Optionales Feature" verfügbar bleiben. Du könntest es dann also bei Bedarf einfach wieder nachinstallieren. :-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Nachtrag: Paint3D ist unter Windows 10 der Nachfolger von Paint und mir war nicht klar, dass bei einem neu installierten Windows 10 Paint offenbar durch Paint3D ersetzt wurde. Daher habe ich die Fragestellung nun angepasst zu: Verwendest Du das Grafikprogramm Paint/Paint 3D? Paint-Varianten die man selbst nachträglich installiert hat, sind nicht gemeint! Da es hier zu Anfang Missverständnisse gab und ich nun die Fragestellung angepasst habe, habe ich die Möglichkeit aktiviert, die bereits abgegebene Stimme nochmals zu verändern. Wer also meint falsch abgestimmt zu haben, kann dies nun korrigieren. :-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      =Skippy= schrieb:

      Ich würde Paint sehr vermissen, wenn es aus Windows rausgeschmissen würde...
      Es würde als "Optionales Feature" verfügbar bleiben. Du könntest es dann also bei Bedarf einfach wieder nachinstallieren. :-)

      Okay, damit kann ich leben. ;-) Hauptsache, es wird weiterhin irgendwie angeboten.
      .
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • MichiW schrieb:

      Und ich glaube das es nur um Paint geht, oder ?
      Eigentlich ja, aber wenn Paint3D das alte Paint ersetzt hat, dann geht es auch um Paint3D. Ich dachte immer es wäre beide Varianten unter Windows 10 verfügbar. Du kannst Deine Abstimmung bei Bedarf nochmals ändern.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.