Win 10 upgrade-Fehler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Win 10 upgrade-Fehler

      Hallo,
      nachdem ich mich nun tagelang mit dem upgrade von Win 7 auf Win 10 beschäftigt hatte und auch hier im Forum
      schon mit Fragen genervt hatte kann ich zumindest einen Teilerfolg melden.

      Auf meinem Laptop ist das Upgrade einwandfrei erfolgt, habe jetzt dort Win 10 am laufen ( wenn auch noch etwas langsam ) .
      Dadurch ermutigt habe ich das auch an meinem PC versucht, aber nach mehr als 2 Stunden ( Installation und updates ) kam dann kurz
      vor Vollendung die Meldung :

      Windows 10 konnte nicht installiert werden.
      Wir haben Ihren PC in den Zustand zurückversetzt in dem er sich befand bevor .....
      Fehler-Code : 0x8007042B - 0x2000D
      Die Installation war nicht erfolgreich. In der Phase SAFE_OS ist während des Vorgang MIGRATE_DATA ein Fehler aufgetreten.

      Ich habe daraufhin ( nach meinem ersten Frust ) erst mal ein paar Programme deinstalliert, von denen ich glaube dass sie ohnehin nicht mehr gebraucht werden.
      Darüber hinaus habe ich mein Schutzprogramm von NORTON deinstalliert, weil ich glaubte dass das in den Prozess hinein funkt und daher die Geschichte
      kurz vor Schluss abgebrochen wurde.

      Aber auch der 2. Versuch ging schief. :cry:

      Jetzt bin ich ratlos, woran das liegen kann. Warum funktioniert das bei meinem Laptop so gut und beim PC nicht.
      Beide Systeme hatten vorher Win 7 Home drauf, bei beiden upgrades hatte ich das Media Creation Tool verwendet.

      Gruß,
      Attica
      und immer schön fröhlich bleiben
    • Das kann viele Gründe haben.

      Kaputte Windows Installation, durch Voodoo Tools verdrehte Registry, zu wenig Speicher, untaugliche Hardware, ...

      Poste mal die Hardware (Hersteller, Typbezeichnung, CPU, RAM-Größe, freier Platz auf Laufwerk C:, ...). Vielleicht sieht da ja jemand einen Hinderungsgrund.

      Ansonsten, falls nichts ersichtlich ist:

      In solchen Fällen wäre es sinnvoller, die Daten zu sichern, die Platte zu formatieren und Windows 10 neu zu installieren. Das geht mit der Lizenz-Nr. von Windows 7.
    • Also,
      bevor ich einen weiteren Versuch mache mein System von Win 7 auf Win 10 umzustellen ( mittels
      'Media Creation Tool 1903' ) suche ich mit meinen Bescheidenen Mitteln und Kenntnissen nochmmals alle
      Möglichkeiten der Ursache auf die Spur zu kommen.

      Was ich gerade entdeckt habe ist, dass schon ein update meiner bisherigen Windows 7 Version nicht mehr möglich ist.
      Nachdem ich dies gerade ausgeführt hatte bekam ich genau die gleiche Fehlermeldung 0x8007042B_0x2000D wie
      kurz vor Vollendung des upgrades auf Win 10.

      Eine überprüfung des update-Verlaufs zeigt immer eine Fehlermeldung :
      'Advanced Micro Devices, Inc. Driver update for AMD SMBus = Fehlgeschlagen'

      Für mich heißt das wohl ich muß erst mal mein Win 7 in Ordnung bringen bevor ich auf Win 10 upgrade.

      Jetzt also meine Frage, wie gehe ich da am besten vor ? Ich habe natürlich eine Original Win 7 - DVD da, die beim Kauf meines Desktop-PC dabei war. Kann bzw. muß ich die dafür verwenden ohne dass meine sämtlichen installierten Programme gelöscht werden ?

      Gruß,
      Attica

      Ergänzung : dieser Fehler trat erstmals im April 2017 auf. Hatte ich nie bemerkt, eine Fehlermeldung nach automatischen Updates
      ist mir nie aufgefallen.
      und immer schön fröhlich bleiben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Attica ()

    • Daten meines PC : ( gekauft in 2007 )

      AMD Athlon64 X2, 4200+ AM2 Dualcore,
      HDD 250 GB SATA 2 Festplatte IBM
      Geforce PCI-E 7300GS mit 256+256 MB DDR-RAM
      Netzteil 420 Watt, DVD-Brenner
      Windows XP Home mit SP2

      Angaben von Rechnung abgeschrieben.
      und immer schön fröhlich bleiben
    • habs mir inzwischen auch fast schon gedacht.
      Gerade ist auch mein 3. Versuch mit der gleichen Fehlermeldung gescheitert. :-(
      Jedesmal 3-4 Stunden umsonst vor der Kiste gehockt und dann am Ende die Enttäuschung..

      Denke über PC-Neukauf nach, muss dann halt meine Programme alle neu installieren, was ich gerne vermieden hätte.

      Danke :top:
      und immer schön fröhlich bleiben
    • Was machst du mit dem Rechner? Wenn du den nur fürs Internet nutzt und ab und zu mal einen Text schreibst, dann kannst du den mit einem ressourcenschonenden Linux noch nutzen, bis er auseinanderfällt.

      Versuch macht kluch :-)

      Hier mal 2 Beispiele:

      wiki.ubuntuusers.de/Lubuntu/

      wiki.ubuntuusers.de/Xubuntu/


      Im Grunde das ISO runterladen, mit einem Brennprogramm auf eine DVD, dann davon installieren. Natürlich zuvor die Daten sichern.
    • Bin nicht sicher ob ich mich nochmal so grundsätzlich ( Linusx )
      umstellen sollte. Bin Windows user und habe mich in letzter Zeit
      auch zwangsläufig in die Apple-Technik eingewöhnt. ( iPhone und iPad )
      Und jetzt noch Linux ? :roll:

      Am PC nutze ich im Wesentlichen das Internet ( u.a. Online-Banking ), ansonsten anspruchsvolle
      Bildbearbeitung ( PhotoShop), DiaShows und vor allem auch MS Office ( Excel ).
      Möchte bzw. muß da möglichst mit meinem Laptop kompatibel bleiben, auf dem ich ja seit 3 Tagen das Win 10
      erfolgreich upgraden konnte.

      Denke daher doch eher an einen PC-Neukauf. Bin zwar kein 'Gamer', möchte aber doch gerne ein leistungsfähiges Gerät haben.
      Wäre für Tipps dankbar, worauf ich da vorrangig achten sollte. ( CPU, RAM, Grafikkarte etc. )
      Gerdae wegen der Arbeit mit Videos. ( ruckelfrei )

      Gruß
      Attica
      und immer schön fröhlich bleiben