Windows 10 - CD oder USB-Stick für Wiederherstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Windows 10 - CD oder USB-Stick für Wiederherstellung

      So ganz klar ist mir nicht, ob es sinnvoll bzw. notwendig ist, neben dem Backup (inclusive System) ein Wiederherstellungslaufwerk zu erstellen. Wenn, ja was ist dann genau der Unterschied zwischen CD und USB-Stick? Muss der Stick bootfähig sein?
      Ist es notwendig nach jedem neuen Funktionsupdate alles wieder neu zu erstellen?

      Gruß
      Bosco
    • Nach den halbjährlichen Funktions-Updates wird kurze Zeit später eine neue Version des Media Creation Tools (MCT) zum Download bereit gestellt - kann auch manchmal etwas dauern. Mit diesem lassen sich bootfähige DVD´s und USB-Sticks für eine saubere Neuinstallation oder ein Inplace-Ugrade erstellen.

      So ganz versteh ich Deine Frage bezüglich Wiederherstellungslaufwerk nicht...
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Diese Funktion nutze ich nicht. Ich kopiere lediglich die "persönlichen Daten" (Dokumente, Bilder etc.) periodisch nativ auf eine externe SSD. OS und Software installiere ich lieber neu, wenn´s denn mal richtig crasht. :-) Ansonsten pflege ich System und Programme so gut wie möglich.
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • JochenPankow schrieb:

      Diese Funktion nutze ich nicht.
      Ich bis jetzt auch noch nicht - deshalb auch meine Frage.
      Du hast wohl recht, dass man das nicht unbedingt braucht. Ich mache regelmäßig Backups von meinen 3 Festplatten, also auch von C: mit dem System - gespeichert auf einer externen HDD.
      Dann werde ich wohl daran nichts ändern.

      Gruß
      Bosco