Win 7 neben Win 10 installieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Win 7 neben Win 10 installieren

      Hallo,

      vorbereitend hierfür habe ich eine neue Partition erstellt und die Installation von CD gestartet.

      Nach dem Hochfahren befinde ich mich im Windows-Start-Manager und kann per Pfeiltasten wählen zwischen "Windows Setup" und "Windows 10". Ebenfalls gibt es da die Option "Speicherdiagnose", die ich durchgeführt habe und bei der keine Fehler gefunden wurden.

      So weit, so gut?

      Nach der Auswahl von "Windows Setup" per Eingabetaste komme ich in eine Endlosschleife. Es folgt der Windows-StartManager. Dort beginnt ein längerer Text mit "Möglicherweise wurde durch kürzlich durchgeführte Hardware- oder Softwareänderung ..." und dann werden mehrere Optionen vorgegeben, so soll ich z. B. den Installationsdatenträger einlegen (den ich aber gar nicht entfernt habe) und einen Reparaturvorgang starten. Weiß aber nicht, wie ich dahin komme. Bei einem Neustart komme ich wieder in den anfangs beschriebenen Auswahlmodus und es beginnt alles von vorn. Weiterhin kann ich ins Bootmenu gelangen, womit ich in diesem Zusammenhang aber nichts anzufangen weiß.

      Könnt Ihr mit diesen Info's evtl. sachon weiter helfen?
      PC: Windows 10 Pro, Intel Pentium G3240 @ 3.10GHz, RAM 4 GB Single Kanal DDR3, Grafik MD20433, Festplatte HDD 1 TB, Audio Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio

      Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330
    • Danke, das habe ich auch gelesen, aber es bringt mich nicht weiter.
      PC: Windows 10 Pro, Intel Pentium G3240 @ 3.10GHz, RAM 4 GB Single Kanal DDR3, Grafik MD20433, Festplatte HDD 1 TB, Audio Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio

      Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330
    • Tirian schrieb:

      Danke, das habe ich auch gelesen, aber es bringt mich nicht weiter.

      Warum nicht? Hast du die Infos zu UEFI und Secure Boot gelesen? Hat dein Rechner das? Hast du es deaktiviert?

      Hast du nur die CD eingelegt? Oder hast du auch wirklich im Bootmanager des PCs davon gestartet?

      Im Artikel wird ja auch die VM-Lösung angesprochen. Das halte ich für sinnvoller. Außer man braucht Windows 7 zum Zocken.

      Wofür willst du Windows 7 denn noch nutzen? Was für Hardware ist das denn überhaupt?
    • Danke für Eure Antworten.

      Richtig, es gibt Gründe, warum ich Win 7 zusätzlich wieder installieren wollte.

      Ich habe mich dann gestern mit einer YouTube-Anleitung Schritt für Schritt zu einer Installation in der VirtualBox durchgehangelt. Davon hatte ich nie vorher - außer auch in den beiden letzten Beiträgen hier - etwas gehört. Wieder was gelernt.

      Nun ja, letztlich hat es geklappt und ob bzw. wie lange ich es nutze, wird sich in den nächsten Tagen und Wochen zeigen.

      Aufgrund der nicht geglückten "normalen" Installation lande ich beim Hochfahren jetzt immer bei der Auswahl (Installation von Win 7 oder Win 10), die jetzt ja nicht mehr erforderlich ist.

      Wie kann ich denn den "Urzustand", also sofortiges Starten von Win 10 wieder herstellen?
      PC: Windows 10 Pro, Intel Pentium G3240 @ 3.10GHz, RAM 4 GB Single Kanal DDR3, Grafik MD20433, Festplatte HDD 1 TB, Audio Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio

      Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330
    • Tirian schrieb:

      Wie kann ich denn den "Urzustand", also sofortiges Starten von Win 10 wieder herstellen?
      Das einfachste wäre es: msconfig aufrufen und dann, siehe Screenshot:04-10-_2019_14-49-38.png

      editieren, bis es in etwa aussieht wie Screenshot!
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF
    • Kein Stick/DVD mehr inside.


      ts-soft schrieb:

      Tirian schrieb:

      Wie kann ich denn den "Urzustand", also sofortiges Starten von Win 10 wieder herstellen?
      Das einfachste wäre es: msconfig aufrufen und dann, siehe Screenshot:04-10-_2019_14-49-38.png
      editieren, bis es in etwa aussieht wie Screenshot!

      Äähhh, ja, .... das dann wie geht?
      PC: Windows 10 Pro, Intel Pentium G3240 @ 3.10GHz, RAM 4 GB Single Kanal DDR3, Grafik MD20433, Festplatte HDD 1 TB, Audio Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio

      Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330
    • Alles, außer der richtigen Zeile (die mit Windows 10), löschen und dann Neustart.

      (edit)
      Ist wohl so unter Windows 10 nicht mehr möglich. So musste einer der Optionen dieses Artikels durchprobieren:

      Boot-Manager anpassen und reparieren

      Bis zum Ende durchlesen und das passende raussuchen. Aber wirklich bis zum Ende lesen!
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ts-soft ()

    • Musste erstmal gucken, da es ja mit der Eingabe von "msconfig" nicht getan ist, sondern die Systemkonfiguration entsprechend Deines Screenshots muss her. Was ein Mehrwisser natürlich direkt begriffen hätte.

      Wie auch immer: Operation erfolgreich durchgeführt.

      Vielen Dank!
      PC: Windows 10 Pro, Intel Pentium G3240 @ 3.10GHz, RAM 4 GB Single Kanal DDR3, Grafik MD20433, Festplatte HDD 1 TB, Audio Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio

      Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330
    • Ich habe Deinen Nachsatz von #11 eben erst gelesen, als schon alles passiert war.

      Bin anscheinend doch wesentlich schlauer als befürchtet ;-) ...

      :top:
      PC: Windows 10 Pro, Intel Pentium G3240 @ 3.10GHz, RAM 4 GB Single Kanal DDR3, Grafik MD20433, Festplatte HDD 1 TB, Audio Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio

      Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330