Win7 auf Win10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Win7 auf Win10

      Muß mich mal wieder melden, folgendes Problem bzw. Überlegung. Nutze im Moment noch Windows 7 auf dem Laptop. Es soll ja noch ein kostenloses Upgrate auf Windows 10 geben, welches ich gerne nutzen möchte. Gibt es dieses Upgrate in 32 oder 64 Bit-Version? Oder auch beides? Kann man ein Windows 7 32 Bit mit einem Windows 10 64 Bit upgraten?
      Ich frage deshalb, weil ich eine neue Videobearbeitungssoftware brauche, auch schon bestellt habe, die aber nur unter einem 64 Bit-System läuft. Seht Ihr irgendeine Möglichkeit, das das so funktioniert, wie ich mir das denke? Oder weiter gedacht, gibt es vielleicht auch die Hardware nicht her so ohne weiteres von einem 32-er auf ein 64-er System umzusteigen?
      Ich bin zwar nicht ganz dumm, aber auf diesem gebiet ein Vollpfosten und hoffe auf Eure Hilfe. - Danke -
    • Wenn du einen gültigen Windows 7 Lizenzkey hast, kannst du damit Windows 10 neu installieren.

      Ein Upgrade würde ich nicht empfehlen (falls das überhaupt geht bei 32 auf 64 Bit). Eine Neuinstallation ist der bessere Weg.

      Was ist das überhaupt für Hardware? Je nach Alter kann man Windows 10 eh vergessen. Also Hersteller/Modell/CPU/RAM-Größe?

      Um es einfach zu sagen: Bei Hardware älter als 10 Jahren und mit macimal 2 GB sollte man sich die Versuche mit Windows 10 schenken.

      Als Prozessor sollte man minimal eine Core i3 haben, minimal 4 GB RAM.
    • Danke meierkurt für Deine Rückmeldung.
      Wenn ich Dich richtig verstanden habe soll ich ein Windows 10 kaufen und neu installieren.
      Auf meinem Laptop steht IBM und Lenovo, und das Teil ist etwa 5-6 Jahre alt bzw. in meinem Besitz. Speicher hat er (so glaube ich) nur 2 GB. Und dann sehe ich noch einen Aufkleber "intel Centrino Duo".
      Einen gültigen Windows 7 Lizensschlüssel habe ich.
      Zusammengefasst: Windows 10 64Bit kaufen, installieren und sehen, ob es läuft?
      Kann man eine Windows 10 64Bit ISO auch runterladen?
      Bitte entschuldige meine dummen Fragen, aber ist eben alles Neuland für mich.
    • Das mit dem Speicher wäre schon wichtig. Genaue Modellbezeichnung des Laptops oder Supportlink. Du kannst auch das Tool aus meiner Signatur nutzen um genauere Daten zu ermitteln.

      Windows 10 (64-Bit) kannste hier herunterladen! Den Download-Link: "Tool jetzt herunterladen" nutzen.
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF
    • Herbert Schönlau schrieb:

      Ich frage deshalb, weil ich eine neue Videobearbeitungssoftware brauche, auch schon bestellt habe, die aber nur unter einem 64 Bit-System läuft. S
      Da bleibt meiner Meinung nach erst mal über die Anschaffung neuer Hardware dringend nachzudenken! :-)
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Also das Gerät ist eher 15 Jahre alt als 5. Das ist doch uralte Technik von 2005 mit einem CoreDuo. Und dann nur 2 GB.

      Wenn dem so ist, dann würde ich auf dem vorhandenen Gerät ein Linux installieren und mir ein neues Gerät zulegen. Alles andere macht keinen Sinn.

      Also Windows 10 mit 64 Bit ist bei 2 GB schon grenzwertig. Aber dann noch Videobearbeitung? Das sprengt den Rahmen, wird vermutlich erst gar nicht starten.

      Genauso gut könntest du mit einem VW Polo beim Formel 1 Rennen antreten.
    • So, jetzt habt Ihr mir erst mal die Augen geöffnet, Danke.
      Den Laptop hatte ich damals von einem Arbeitskollegen bekommen und er meinte, er wäre noch relativ neu. Äußerlich sah er auch so aus, die "Innereien" waren mir nicht bekannt. Und mit Windows 7 ist er hervorragend gelaufen bzw. läuft noch immer.
      Wenn ich Eure Ausführungen so lese, Ihr habt recht. Es hat keinen Sinn zu experimentieren, wenn am Ende doch nichts funktioniert.
      Werde mir etwas neues zulegen und dann gleich mit einem 64Bit-System.
      Vielen Dank Euch allen und noch einen schönen Abend.
    • meierkurt schrieb:

      Wenn du einen gültigen Windows 7 Lizenzkey hast, kannst du damit Windows 10 neu installieren.

      Herbert Schönlau schrieb:

      Wenn ich Dich richtig verstanden habe soll ich ein Windows 10 kaufen und neu installieren.
      Nein, nicht kaufen, siehe obiges Zitat.

      Denn Win 7 kann mit dem vorhanden Lizenzschlüssel KOSTENLOS in Win 10 gewandelt werden

      Herbert Schönlau schrieb:

      Kann man eine Windows 10 64Bit ISO auch runterladen?
      Ja natürlich. Dazu das 'Media Creation Tool' verwenden
    • Hallo Ihr Lieben, muß mich noch mal zu besagtem Thema melden. Habe mich jetzt für einen gebrauchten Desktoprechner entschieden. Mit einem ordentlich großen Monitor kann man auch besser arbeiten als am Laptop (denke ich).
      Die Innereien wären: Intel Quadcore i5vPro - 3570 @ CPU 3,40 GHz (4x 3,40 GHz), 4 GB RAM
      Was haltet Ihr davon? Reicht für Videobearbeitung? Ach ja, und Windows 10 Pro x64 installiert.
    • Vielen Dank für Deine Rückmeldung, dann werde ich den Rechner kaufen.
      Wie eine Arbeitsspeicheraufrüstung gemacht wird und welche Speicher dafür benötigt werden, dazu müßte ich mich hier noch einmal melden, wenn es recht ist.
      Nochmals Danke und schönes Wochenende!
    • Ich nutze seit Jahren die Software von MAGIX. Um aber die volle HD-Auflösung auch in der Ausgabe zu bekommen habe ich jetzt VIDEO DELUXE 2018 PLUS. Bei meiner vorherigen Software mußte man die Daten nach 720x576 konvertieren, um sie bearbeiten zu können. Die neue Software nimmt "Filme" bis H.265 und gibt sie bis 1920x1080 aus. Das habe ich bei einem Kollegen gesehen und es ist einsame Spitze. Vom Original nicht zu unterscheiden. Darum auch jetzt meine Anstrengung, den passenden Rechner dazu zu bekommen.
    • Danke maco, das wäre tatsächlich eine Überlegung wert. Wie ich schon schrieb, zwecks Arbeitsspeicher, da müßte ich mir hier bei Euch noch mal einen Rat holen. Beim Kauf einer SSD kann man ja wohl nicht viel falsch machen, oder?