Thunderbird 68.2.2 - IMAP-Konten / Neue Mails landen im Posteingang durchgestrichen und dafür unter Lokale Ordner im Papierkorb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Thunderbird 68.2.2 - IMAP-Konten / Neue Mails landen im Posteingang durchgestrichen und dafür unter Lokale Ordner im Papierkorb

      Konnte bis jetzt leider nicht selbst klären, warum dies neuerding so läuft, wie oben erwähnt.

      Es sieht dann so aus:

      Posteingang



      Lokale Ordner - Papierkorb


      Kann mir jemand sagen, wie ich das ändern kann?

      Gruß
      Bosco
      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)
    • Ich kann es nicht überprüfen, da ich mit dem Thunderbird die Mails mit POP3 abrufe. Aber hat es evtl. etwas mit den Servereinstellungen des Kontos zu tun? Oder damit, welche Einstellungen/Filter Du für Junkmails gesetzt hast?

      Ich spekuliere nur ... :-(
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • SAW schrieb:

      Server Einstellungen
      Nachdem ich alle 5 Konten (1 x kabelbw.de, 1 x unity-mail.de, 1 x gmx.de und 2 x gmail.com) in Thunderbird entfernt und wieder neu hinzugefügt habe, klappt es nun wieder wie die Jahre vorher. Es lag wohl schon an den Servereinstellungen, wobei mir nicht klar ist, warum es plötzlich ein Problem gab - da ich am PC leider immer etwas ungeduldig bin, wird es wohl an mir gelegen haben, also ich versehentlich etwas falsch eingestellt habe.
      Nochmals danke für Eure Hilfe. :thumbsup:

      Gruß
      Bosco
      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)