Bildschirmanzeige auf Grautöne einstellen (Schwarz/Weiß) - Windows8 / Asus Notebook

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Bildschirmanzeige auf Grautöne einstellen (Schwarz/Weiß) - Windows8 / Asus Notebook

      Neu

      Liebe Forengemeinde, liebe Leser,

      ich würde meine gesamte Bildschirmdarstellung auf Grautöne einstellen, inkl. der Darstellung von Firefox und Thunderbird. Für Windows10 gibt es im Internet eine Menge beschreibungen. Gibt es diese Möglichkeit auch für Windows 8 unter ASUS Notebook?

      Das grelle Licht / die bunten Farben und Bilder stressen mich nur noch und meine Augen leiden darunter. Daher dieser Wunsch.

      Höchst hilfreich und vorsorglich danke ich allen Lesern und Helfern im Voraus.
      Mir optimistischen Grüßen - Kirsten
    • Neu

      Hallo @sandsonne

      Unter den Grafikkarteneinstellungen müsste sich die Farbintensität des Monitors einstellen lassen können.
      Dazu müssten Helfer die genaue Bezeichnung des Notebookes bzw. der Graka kennen.
      Gruß Eisbär
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Je älter ich werde, desto mehr erkenne ich,
      dass ich keine Lust mehr auf Stress, Konflikte und Dramen habe.
      Ich brauche gutes Essen, viel Schlaf und Menschen, die mich so mögen, wie ich bin.
    • Neu

      Eine schnelle und einfache Möglichkeit , wie es bei Win 10 geht (Ein Schieberegler in der erleichterten Bedienung), fällt mir nicht ein. Das wäre doch ein guter Grund zum Upgrade. ;-)

      Man kann in der Charmbar nach Kontrasten deaktivieren oder aktivieren suchen, bei der Einstellung"erleichterten Bedienung", eine Art Farbumkehr einschalten, es werden dann überwiegend große Flächen in Schwarz angezeigt. Ähnlich dem Nachsicht-modus beim Navi.

      Ein weiterer Weg wäre bei Nivida -Grafik Systemsteuerung die "Digitale Farbanpassung" Regler ganz auf null stellen.

      Bei AMD- Grafik die Farbsättigung auch auf null ziehen.
      Gruß Maco
    • Neu

      Vielen Dank, Bosco. Das habe ich gestern durchlaufen. Aber es kam nicht zu dem, was ich wollte d.h. alles in grau/schwarz/weiß dargestellt inkl. Internet und Mailprogramm... ausserdem läft mein Pc seitdem extrem langsam.

      meierkurt schrieb:

      Das Problem sollte man an der Wurzel anpacken.

      Ich meinte übrigens so was: amazon.de/DUCO-Blaufilterbrill…dp/B01HD67ILC/ref=sr_1_49?

      Kann man auch über eine vorhandene Brille tragen.
      Vielen Dank, Herr Meier, das wäre eine Lösung, ja. Aber lieber wäre mir eine Umstellungsmöglichkeit gewesen.

      SAW schrieb:

      Eine schnelle und einfache Möglichkeit , wie es bei Win 10 geht (Ein Schieberegler in der erleichterten Bedienung), fällt mir nicht ein. Das wäre doch ein guter Grund zum Upgrade. ;-)

      Man kann in der Charmbar nach Kontrasten deaktivieren oder aktivieren suchen, bei der Einstellung"erleichterten Bedienung", eine Art Farbumkehr einschalten, es werden dann überwiegend große Flächen in Schwarz angezeigt. Ähnlich dem Nachsicht-modus beim Navi.

      Ein weiterer Weg wäre bei Nivida -Grafik Systemsteuerung die "Digitale Farbanpassung" Regler ganz auf null stellen.

      Bei AMD- Grafik die Farbsättigung auch auf null ziehen.
      Danke schön, Marco. Ja, stimmt schon. Ein Upgrade wäre an der Zeit. Ich bin aber eher konservativ. Wenn etwas noch funktioniert, warum dann was ändern...
      Mir optimistischen Grüßen - Kirsten
    • Neu

      Eisbär schrieb:

      Hallo @sandsonne

      Unter den Grafikkarteneinstellungen müsste sich die Farbintensität des Monitors einstellen lassen können.
      Dazu müssten Helfer die genaue Bezeichnung des Notebookes bzw. der Graka kennen.
      Vielen Dank, Marco. Was ich sagen kann:

      Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics
      Endgerät: Modell: X75A1 - Hersteller: ASUSTeK COMPUTER INC.

      ------------------
      System Information
      ------------------
      Time of this report: 11/11/2019, 11:11:50
      Machine name: NB-CM-2014
      Operating System: Windows 8.1 64-bit (6.3, Build 9600) (9600.winblue_ltsb.190831-0600)
      Language: German (Regional Setting: German)
      System Manufacturer: ASUSTeK COMPUTER INC.
      System Model: X75A1
      BIOS: X75A1.412
      Processor: Nicht zutreffend
      Memory: 4096MB RAM
      Available OS Memory: 3982MB RAM
      Page File: 4237MB used, 3124MB available
      Windows Dir: C:\WINDOWS
      DirectX Version: DirectX 11
      User DPI Setting: 120 DPI (125 percent)
      System DPI Setting: 96 DPI (100 percent)
      DWM DPI Scaling: Disabled
      DxDiag Version: 6.03.9600.17415 64bit Unicode


      ---------------
      Display Devices
      ---------------
      Card name: Intel(R) HD Graphics
      Manufacturer: Intel Corporation
      Chip type: Intel(R) HD Graphics Family
      DAC type: Internal
      Device Type: Full Device
      Display Memory: 1792 MB
      Dedicated Memory: 32 MB
      Shared Memory: 1760 MB
      Current Mode: 1600 x 900 (32 bit) (60Hz)
      Monitor Name: Generic PnP Monitor
      Monitor Model: unknown
      Monitor Id: LGD0390
      Native Mode: 1600 x 900(p) (60.083Hz)
      Output Type: Internal
      Mir optimistischen Grüßen - Kirsten
    • Neu

      Einfach den Monitor gegen einen Monochrom-Monitor tauschen. Die gibt es Gebraucht für kleines Geld: ebay-kleinanzeigen.de/s-monochrom-monitor/k0

      PS: Nicht so Ernst gemeint :-D
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF
    • Neu

      Es handelt sich um einen Laptop. Da geht es nicht wie jeder Monitor, das sind keine Einsteller dran, meist auch kein OnScreen-Menü. Es geht dann nur über das entsprechende Programm. Wie @SAW schon schrieb:

      SAW schrieb:

      Ein weiterer Weg wäre bei Nivida -Grafik Systemsteuerung die "Digitale Farbanpassung" Regler ganz auf null stellen.

      Bei AMD- Grafik die Farbsättigung auch auf null ziehen.
      Es muß also nur jemand verraten, wie das mit der Intel-Grafik funktioniert.

      Gruß Volkmar
    • Neu

      Ich kann es nur noch aus dem Gedächtnis........ in etwa sagen, ich bin schon lange von Win 8 weg.

      Entweder Rechtsklick auf dem Desktop und dort Grafikeigenschaften anklicken, dort im Menü die Farbsättigung suchen.
      Oder Strg>Alt>F12 drücken und es erscheint die Intel Grafik Systemsteuerung. Auch hier muss man den entsprechenden Regler suchen.
      Schaue mal unten, ob das bei dir genau so geht. ;-)


      h6.PNGh5.PNG
      Gruß Maco

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von SAW ()