Suche neuen DSL-Anbieter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Bosco schrieb:

      Bitte Mal lesen.
      Sehr einseitige :-D Daten, naja, bei der Zeitung glaubt man sowieso nicht.
      Aber, wer keine besonderen Ansprüche an seine Leitung stellt, kommt damit zurecht :-D . Mancher Orts hat man sowieso keine Wahl. Ich würde das Kupferkabel, welches ich alleine Nutze, zum Verteiler immer vorziehen.
      Besserer Upload, keine Spezialtechnik (z.B. DS-Lite) für IP-Vergabe notwendig, nur um ein paar Nachteile der Kabeltechnik aufzuzählen, alles Dinge von denen CB entweder nichts versteht oder der Einfachheit halber einfach verschweigt ;-) .
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • ts-soft schrieb:

      Aber, wer keine besonderen Ansprüche an seine Leitung stellt, kommt damit zurecht
      O.k., Deine Meinung. Ich kann nur sagen, dass ich bei KabelBW/Unitymedia seit über 10 Jahren bin und wirklich damit zufrieden bin. Zudem, da hast Du recht, gibt es bei uns am Ort zur Zeit noch keine bessere Möglichkeit.

      ts-soft schrieb:

      Besserer Upload, keine Spezialtechnik (z.B. DS-Lite)
      Mag sein, aber das muss ja auch nicht jeder haben. :-)

      Gruß
      Bosco
    • Sylvia2004 schrieb:

      Würdet ihr mir denn eher zu DSL über Kabel oder Telefondose raten?
      Regel 1: Immer splitten, nie alles von einem Anbieter.

      Sonst kann es passieren, wie ich vor wenigen Jahren selbst erlebt habe, als ein Bagger bei Erdarbeiten ein
      Kabel der BW abgerissen hatte und große Gebiete 23 Stunden im Wortsinne abgeschnitten waren.
      So hatten alle im Haus die Fernsehen, Telefon und Internet über Kabel hatten, 23 Stunden keinerlei Verbindung
      zur Außenwelt. Mich betraf nur das Fernsehen, Telefon und Internet hatte ich über das Telekomnetz.

      Kabel BW (= Bitte warten) hatte sich eh nicht mit Ruhm bekleckert. Die Umstellung im Haus dauerte gute 6 Wochen
      und 3x waren Techniker in den Wohnungen um an den Kabeldosen zu messen, währendessen am Schwarzen Brett
      verzweifelte Hilferufe nach WLAN von anderen Mietern. Als der Name "BW Kabel" richtiggehend verbrannt war, wurde daraus
      eben kurzerhand Unity Media. Außer dem Namen war natürlich nichts neu... :thumbdown:

      Da du Fernsehen über Satellit hast, was ohnehin das beste ist - freier Zugang zum All! - kannst du das für
      dich beste Angebot von Kabel oder Telefonleitung wählen.

      Wobei ich persönlich immer die Telefonleitung wählen würde, wegen des Flächendeckenden Ausbaus von
      Glasfaserkabel.
      paules-pc-forum.de/forum/attac…61564cbb6d7baf09a20708fa7
    • Danke für den Link, Bosco, trotzdem bleibt bei mir das Problem, dass ich keinen Kabelanschluss habe, und dann auch wieder bei 40 Euro monatlich wäre! Ich bin übrigens überzeugt, dass Unitymedia bei dir gut läuft....

      @Luker - nicht alles bei einem Anbieter - da hast du recht, selbst wenn es nur das Handy ist mit einem anderen Anbieter. Habe da was gelesen, dass DSL auch über SAT kommen soll, weiß aber nicht, wie weit es gediehen ist.

      @Alle - Was haltet ihr denn von dem Tarif, Beitrag 13? Von Kabel habe ich mich jetzt verabschiedet. Am 21.12.19 läuft mein Vertrag bei der Telekom aus, so viel Zeit bleibt nicht. Hat jemand von euch Erfahrungen mit O2?

      Gruß
      Sylvia

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Sylvia2004 ()

    • @meierkurt, was hast du denn gegen Check24? Ich nutze die regelmäßig zum Strom- und Gaswechseln. Neulich habe ich zwei Winterreifen dort bestellt und bekam unaufgefordert 10 Euro abgezogen, die ich als Punkte angesammelt hatte. Ich kann wirklich nichts Negatives über Check24 sagen. Wenn du die Tarife z. B. mal bei O2 auf der Originalseite mit den Tarifen von Check24 vergleichst, wirst du feststellen, dass die Tarife bei Check24 besser sind.

      Gruß Sylvia
    • Du warst doch erst bei UM, jetzt auf mal O2?

      Also den Tarif würde ich niemals abschließen. Alleine die minimale Geschwindigkeit von 0,3 MBit, dazu ein Downloadlimit?

      Danke, lass stecken. Wirst du garantiert bereuen.

      Geld sparen auf Teufel komm raus sollte man lassen. Bei Gas und Strom ist das noch OK. Du kriegst ja kein schlechteres Gas oder Strom mit weniger Volt. Aber hierbei gibt es wie man sieht Limits. Und das ist nicht gut.
    • @sylvia

      Du hast doch geschrieben, dass Internet über Kabel Verfügbar ist.
      Hast Du bei meinem Link auch den Teil gelesen, wo es um den Anschluss ohne TV geht?
      Ich würde mich Mal entscheiden, was ich eigentlich möchte und dann Einzelheiten mit dem Anbieter klären - Du kommst sonst nie ans Ziel.
      ....und achte nicht nur auf den Preis!
      Gruß
      Bosco
    • Hier mal was zum Thema minimale Bandbreite:

      onlinekosten.de/internet/minimale-bandbreite.html

      Wenn ich mir da den kleinsten Telekomtarif und O2 ansehe, dann wüsste ich genau, was man nicht nehmen sollte.

      "Nur im Extremfall": Das ist vermutlich jeden Abend, wenn alle von der Arbeit nach Hause kommen und streamen/surfen/was auch immer.

      Manchmal sollte man mit dem Sparen gut sein lassen, wenn es in der Leistung mangelt.

      Aber wie ich deine bisherigen Threads kenne, fragst du uns hier wieder nen Wolf und nimmst dann eh den billigsten Jakob. Danach dann die Threads über das was nicht geht. Siehe 50 EUR Smartphone, wo dir jeder von abgeraten hat. Und als du es hattest, wusstet du warum.
    • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei Kabelanbietern nicht das schlechteste. Auch die hier von Bosco Aussagen kann ich teilweise unterschreiben. Das Kabelnetz ist allerdings viel anfälliger für Störungen! Auch läuft bei Unitymedia alles über IPv6, was zu gewissen Problemen führen kann.

      Auch solltest Du bei Check24 ganz genau auf die Konditionen achten. Viele "Schnäppchen" stellen sich am Ende nicht als solche heraus! Ich würde mir an Deiner Stelle diesen Stress nicht antun, erst recht nicht für 10€, auch wenn es für man einen viel Geld ist. Oft verläuft der Wechsel problemlos, aber manchmal bringt der Wechsel Probleme mit sich.

      Wir haben bei uns im Haus zwei Anschlüssel. Einmal von der Telekom (250Mbit) und einmal Deutsche Glasfaser (1000Mbit). Mit beiden Anbietern, besonders mit der Telekom, sind wir bisher sehr zufrieden.

      Aber wie @meierkurt schon schrieb:

      meierkurt schrieb:

      Manchmal sollte man mit dem Sparen gut sein lassen, wenn es in der Leistung mangelt.


      Aber wie ich deine bisherigen Threads kenne, fragst du uns hier wieder nen Wolf und nimmst dann eh den billigsten Jakob. Danach dann die Threads über das was nicht geht. Siehe 50 EUR Smartphone, wo dir jeder von abgeraten hat. Und als du es hattest, wusstet du warum.
      Da wird an falschen Stellen gespart,

      LG C
    • Wir haben auch die Telekom im Hause mit 250 MBit. Und die hast du wirklich. Nicht geteilt durch 100 Anwender in der Straße zu Stoßzeiten.

      Wenn ich da schon minimale Bandbreiten von 0,3 (das ist ja wie vor 20 Jahren) oder 5 Mbit (wie vor 10 Jahren) sehe, dann sollte man das meiden.

      Unitymedia hat wie die Telekom eigene Leitungen. Wenn was schief geht, muss man sich nicht mit 2 Firmen rumschlagen.

      Viel Spaß bei Providern ohne eigene Leitungen. Gibt wie gesagt Anbieter PingPong, der Nutzer schaut in die Röhre.

      In einer Bandbreite der Preise von 30 bis 50 EUR sollte der Preis wirklich das letzte Kriterium sein.
    • Sylvia2004 schrieb:

      @Alle - Was haltet ihr denn von dem Tarif, Beitrag 13? Von Kabel habe ich mich jetzt verabschiedet. Am 21.12.19 läuft mein Vertrag bei der Telekom aus, so viel Zeit bleibt nicht. Hat jemand von euch Erfahrungen mit O2?
      Habe zwar o2, aber Pre-paid für Internet und damit nicht vergleichbar.
      Nach Ärger mit o2 SIM Karte am Handy wird der Internet Stick auch bald ausgetauscht

      Mein Tipp wäre eher Congstar, die 2.Marke der Telekom. Das bedeutet
      Technik von Telekom, die Preise günstiger. Hatte DSL von C. 10 Jahre.
      Alles tadellos alle Zeit. Bei 18 Euro für DSL 6000 kann man auch nix sagen
      und das noch ohne Volumenbeschränkung