Bluetooth Fitness-Armbanduhr für 9,99 Euro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Da ich ja schon mehrere solcher Uhren ausprobiert habe ist mit immer noch nicht klar wie so eine Uhr den Puls richtig misst. Der Arzt misst ja an der unterseite während die Uhr an der Oberseite vom Handgelenk misst. Auch habe ich schon gemerkt das es nicht immer richtig ist.
      Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.
    • Schwabenpfeil! schrieb:



      Ich halte den Arm ruhig, aber nach ca. 30 Sekunden schaltet die Anzeige ab und erhalte kein Ergebnis. Auch nicht, wenn ich die Messung aus der App heraus starte. :-(
      Pulsmessung: Leider hat sich jetzt dieser Zustand bei mir auch eingestellt. („Billigkram“ kann gut sein, statistisch und wahrscheinlich aber schlechte Qualität)
    • Also bei mir funktioniert die Fitness Uhr noch immer wie am ersten Tag.

      @ MichiW
      Diese Messungen bzw. Ergebnisse sind auch nur annähernde Werte.
      Laut Beschreibung sind die nicht zur medizinischen Verwendung geeignet.
      Die sind nur vom Arzt aussagekräftig.


      @ fori
      Ich habe festgestellt das es detaillierte Werte gibt wenn ich auf der Heute Seite, auf Schritte oder Schlaf und dann oben rechts das Symbol anklicke.
      Da tut sich dann ein Kalender auf und dort auf den jeweiligen Tag. Da erscheinen dann die Werte.
      Bei Herzfrequenz, Blutdruck und Blutsauerstoff auch oben rechts auf das Symbol erscheinen die Werte, der Tag und die Uhrzeit.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 74.0.1 - Thunderbird 68.6.0 - uBlock Origin
    • hi danke,
      Die Routenaufzeichnung, ganz unten im Menue „heute“, habe ich getestet auf 1 km etwa in Anbindung an das iPhone. kartenmässig erstaunlich exakt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fori ()

    • Also bis auf die Pulsmessung bin ich bisher von der Uhr wirklich sehr positiv überrascht. Auch die App macht echt was her und liefert eine Menge Infos. Wenn sie denn funktioniert, ist die Pulsmessung überraschend genau. Das funktioniert über die grünen Leuchtdioden die die Haut, das gewebe und die Blutgefäße durchdringt. Das zurückreflektierende Licht wird gemessen und daraus der Puls ermittelt. Im Details weiß ich nicht wie das geht, aber es hat wohl was mit der Blutmenge zu tun und daraus ergeben sich unterschiedliche Reflektionen. Bei Garmin habe ich mal gelesen, dass die Genauigkeit bei 99% liegt. Bei einem Belastungs-EKG habe ich mal die Werte meine Vivoactive HR mit der Angabe auf dem Monitor des Arztes verglichen und hatte fast durchgehend eine hohe Übereinstimmung! Meine Uhr hing lediglich ein 2-3 Sekunden hinterher und hatte im Schnitt 2-3 Schläge weniger. Aber wie Nobbi schon schrieb, ist das kein medizinisches Gerät und nur der Arzt kann das am Ende sicher messen.

      Heute bin ich 12 Kilometer gelaufen. Hier mal ein erster Vergleich mit meiner Sportuhr.


      WerteFontafit 140 CHGarmin Vivoactive HR
      Schritte:14.14513.940
      Entfernung:11,10 km12,09 km
      Kalorien782731



      Die Fontafit 140 CH hat also rund 200 Schritte mehr gezählt, wobei in der App eine Schrittlänge von 79 cm in Abhängigkeit zu meiner Körpergröße von 180 cm automatisch ermittelt wurde. Muss allerdings zugeben, dass ich nach dem Lauf zunächst vergass die Fontafit zu stoppen und ein wenig im Hof hin und her gegangen bin. Das könnte die Differenz erklären. Bei der Gamrin wird die Schrittlänge ebenfalls automatisch ermittelt, aber leider nicht angezeigt. Ich könnte sie aber manuell abändern.

      Das die Fontafit 140 CH einen ganzen Kilometer unterschlagen hat ist auch einfach zu erklären. Die Gamrin ermittelt die Streck via GPS und ist dabei sehr genau. Die Fontafit kann nur die Schritte zur Berechnung heranziehen. Via Smartphone könnte man aber auch die Route via GPS aufzeichnen. Dazu muss aber aber natürlich das Telefon mitführen und beim Laufen stört mich das.

      Im Freien ist das Display selbst bei trüben Wetter wie es heute war, leider sehr schlecht abzulesen. Da merkt man eben dann doch die Unterschiede zu meiner teuren Sportuhr, die ich selbst bei direkt Sonne noch immer perfekt ablesen kann.

      Weitere Test werden folgen. Demnäch laufe ich zusätzlich auch mal noch mit der acme ATC202 am Arm. ;-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Der UVP ist nur eine Preisempfehlung des Herstellers der bewusst immer viel höher angesetzt wird, als das Gerät am Ende dann angeboten wird. Reines Marketing. 100 Euro hat die Uhr niemals wirklich gekostet.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Nun hab ich 3 Nächte mit Schlafaufzeichnung hinter mir.
      1 Das Ende der Schlafaufzeichnung ist mE. ziemlich genau.
      2 Der Beginn der Schlafaufzeichnung ist für mich noch nicht plausibel, der Fraglich-Bereich ist nicht größer als eine h.
      3 Tiefschlafzeiten: Wegen grob unterschiedlicher Zubettgehzeiten kann ich im Balkendiagramm nur herauslesen, dass die nach Uhr jede Nacht etwas mehr als 2h betragen.

      Könnt ihr zu 1-3 Erfahrungen nennen?
    • Also ich vermute, dass die Uhr ab einer bestimmten Uhrzeit, z.B. ab 22 Uhr bei längerer Inaktivität in den Schlafmodus wechselt. Eine genau Info dazu habe ich aber noch nicht finden können. Eine Tiefschlafphase von ca. 2 Stunden in der Nacht könnte schon hinkommen. Denke nach ca. 2 Wochen sollten man schon vergleichbare Werte sammeln können.

      MichiW schrieb:

      Als ich sie im Garten getragen habe konnte ich zwecks Sonnenschein nichts ablesen und seit dem liegt sie im Schrank.
      Ja, das ist ein Schwachpunkt auch dieser Uhr. Im Freien ist sie sehr schlecht ablesbar.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Zur Schlafaufzeichnung kann ich nichts sagen da der Akku im laufe der Nacht zur neige ging. :-(
      Kurze Akkulaufzeit. :hmmm: "Nur" 4 Tage :??:
      Ist also wieder angestöpselt und ab heute Abend beginnt wieder die Aufzeichnung.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 74.0.1 - Thunderbird 68.6.0 - uBlock Origin
    • Nun wenn er laut Beschreibung zwei Stunden zum aufladen braucht so sollte der Akku am Mittwoch Abend voll gewesen sein.
      Ab da ca. 22 Uhr habe ich die Fitness Uhr ja benutzt.

      Aber ich habe die Fitness Uhr ja heute morgen so gegen zehn Uhr angestöpselt und lasse die mal bis heute Abend dran. (so 10 Stunden)
      Man soll ja ein Akku mehrmals laden. Erst dann entfaltet er seine Kapazität.

      Und dann ab 24 Uhr bzw. 00 Uhr mal sehen wie lange er hält.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 74.0.1 - Thunderbird 68.6.0 - uBlock Origin
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Also ich vermute, dass die Uhr ab einer bestimmten Uhrzeit, z.B. ab 22 Uhr bei längerer Inaktivität in den Schlafmodus wechselt.
      Das nehme ich auch an. 22 Uhr ist der Startpunkt.
      Warum aber schon der 25. fast 1/4 Kreis hat?
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 74.0.1 - Thunderbird 68.6.0 - uBlock Origin
    • Schlafaufzeichnung Beginn laut Uhr 22.33h, tatsächlich saß ich noch bis ca 22.50h am PC.
      Zum ersten Mal zeigt das Balken Diagramm einen weissen Strich, Wachphase, ; innerhalb der o.g. Zeitspanne.
      Schlafaufzeichnung Ende ist korrekt.

      Conclusio: Die Uhr versucht die Aufgabe zu lösen, aber die Fehlerrate ist und die Fehler (=Soll minus Ist) sind so groß, dass der Kauf deshalb nicht lohnt. Man spielt herum und kann sich auf keine Messung verlassen.
      Die Herzfrequenzmessung geht garnicht mehr.
      Der Schrittzähler macht seine Sache, dafür gibt es preiswert gute Nurschrittzähler.
      Die Blutdruckmessung geht.
      Als Mensch auch mit Augen durch ein Fotoobjektiv mag ich den Fernauslöser, dafür extra die Akkubetreuung mag ich nicht.
      Die Uhr kann was, aber die Ungewißheit ob zum erforderlichen Zeitpunkt und wie genau macht einen Kauf zum reinen Spiel.

      Hätte ich für die Uhr 40 € bezahlt, fühlte ich mich betrogen.
      Damit bin ich hier raus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fori ()

    • Ich finde die Schlafaufzeichnung zwar interessant, erwarte hier aber keinesfalls eine 100%ige Aufzeichnung und Auswertung. Ich glaube, dass man das mit einer Armbanduhr auch nicht zuverlässig machen kann, egal was sie kostet. Jede Bewegung in der Nacht oder ein unruhiger Schlaf machen sich bemerkbar und wenn die Uhr schon den Schlaf aufzeichnet während man noch am PC sitzt, dann zeigt das deutlich die Schwächen im System. Das ist also nur ein grober Anhaltspunkt. Schritte und Puls sind mir wichtiger, aber gerade bei der Pulsmessung verweigert die Uhr leider ihren Dienst. Zumindest eben bei mir, während es bei Nobbi ja sauber klappt. Aber noch ist die Testreihe nicht abgeschlossen. :-D
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Meine Uhr misst auch die Schlafphase genau und überträgt sie zur Huawei Health App.
      Solch Ding für 10 € kann nix taugen.
      Für etwas mehr empfehle ich von Xiaomi das MI Band.
      Billig gekauft ist meist doppelt gekauft.
      R.I.P. ♥ Es gibt nichts Gutes-außer man tut es !









      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oldviking ()

    • Oldviking schrieb:

      Solch Ding für 10 € kann nix taugen.
      Wenn Du das Thema verfolgt hast weißt Du ja, dass das Teil nicht regulär 10 Euro kostet. Normal liegt die Uhr z.B. bei Otto für 30,- und bei Mindfactory für 22,- Euro im Regal. Das Xiaomi Mi Band 4 habe ich kürzlich für rund 27 Euro gesehen. Das ist also schon in etwa die gleiche Preisklasse. Beim Mi Band soll aber zumindest die Pulsmessung sehr genau sein und auch das Display (Amoled) ist besser ablesbar. Zumindest ab der Version 3.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.