Warum YouTuber vor Weihnachten so viele Videos machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Warum YouTuber vor Weihnachten so viele Videos machen

      Ist Euch schon mal aufgefallen, dass viele YouTuber gerade jetzt vor Weihnachten überdurchschnittlich viele Videos veröffentlichen? Offenbar lohnt es sich vor Weihnachten einfach mehr, da hier die Werbung innerhalb der Videos besser vergütet wird. Das finde ich soweit in Ordnung, denn wenn der Chef sagen würde, dass man im Dezember plötzlich den doppelten Stundenlohn bekommen würde, würde man schließlich auch versuchen in dieser Zeit besonders viele Stunden anzusammeln. Mitunter ergeben sich daraus auf YouTube kuriose Situationen und manche YouTube-Größe erstellt tatsächlich jeden Tag ein neues Video, in dem dann aber nicht selten extrem langweilige oder nichtssagende Inhalte veröffentlicht werden. Da zeigt man sich z.B. beim Aufräumen der eigenen Wohnung oder beim Einkaufen im Supermarkt. Nun ja. ;-)

      Das nachfolgende Video geht der Frage nach dem Verdienst nach und die Protagonistin gibt einen ehrlichen Einblick über ihren Verdienst.

      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Mitunter ergeben sich daraus auf YouTube kuriose Situationen und manche YouTube-Größe erstellt tatsächlich jeden Tag ein neues Video, in dem dann aber nicht selten extrem langweilige oder nichtssagende Inhalte veröffentlicht werden. Da zeigt man sich z.B. beim Aufräumen der eigenen Wohnung oder beim Einkaufen im Supermarkt.
      Wenn es Leute gibt, die sich das anschauen ... :0ahnung: Der Schwachsinn greift immer mehr um sich. :-(
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Na ja, als Kinder oder Jugendliche haben wir auch Schauspieler(innen) oder Musiker(innen) angehimmelt. Heute können die Stars ihre Fans per Video quasi zu sich nach Hause einladen und ihnen ihr Leben zeigen. Das sind eben einfach andere Zeiten. ;-) Mein Lieblingshassobjekt ist ja weiterhin diese Bibi. Warum sie so viele Fans hat, ist mir nicht verständlich. Aber was weiß ich schon vom Leben. :-D
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Na ja, als Kinder oder Jugendliche haben wir auch Schauspieler(innen) oder Musiker(innen) angehimmelt. Heute können die Stars ihre Fans per Video quasi zu sich nach Hause einladen und ihnen ihr Leben zeigen.
      Zwischen denen, die wir angehimmelt haben, und denen, die dank dieser unsäglichen Videos heute gross rauskommen, ist aber ein Unterschied. Viele "unserer" Stars haben hart gearbeitet und sich durch ihr Können und ihr Talent einen Namen gemacht. Sie haben ihr Handwerk von der Pieke auf gelernt. Es gibt auch heute noch solche, aber das sind nicht die, welche sich für lächerliche, sinnfreie und teilweise nur peinliche Videos und mit einem Vakuum im Kopf auf YouTube "prostituieren" (man beachte bitte beim letzten Wort die Anführungs- und Schlusszeichen).
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Ich weiß nicht, ob man das so überhaupt vergleichen kann. Das gab es so früher eben so einfach nicht. Aber auch ich kann mich erinnern wie meine Großeltern oder meine Eltern über meine Musik und meine Lieblingsschauspieler geschimpft haben. Affenmusik, Lärm etc. Jede Generation hat halt seine Vorbilder und aktuell sind das bei vielen eben die YouTuber. Inhaltlich kann ich mit den meisten Sachen auch nichts anfangen, aber das ist eben auch nicht mehr meine Generation. ;-) Aber zugegeben, manche Inhalte sind so flach, dass einem nur das Wort Schwachsinn dazu einfällt. ;-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Wikipedia schrieb:

      Vorbild ist eine Person oder Sache, die als richtungsweisendes und idealisiertes Muster oder Beispiel angesehen wird. Im engeren Sinne ist ein Vorbild eine Person, mit der ein – meist junger – Mensch sich identifiziert und dessen Verhaltensmuster er nachahmt oder nachzuahmen versucht.
      Da kann ich nur sagen: Arme Welt, arme Menschheit, wenn die YouTuber ein Vorbild sind.

      Aber zum Glück kenne ich viele junge Menschen, die damit auch nichts anfangen können. Es besteht also noch Hoffnung. Es ist auch beruhigend, dass es wohl doch keine Frage des Alters, sondern vielmehr eine Frage der Intelligenz ist.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Also das ist mir wirklich zu einfach. Du kannst nicht mehrere Millionen Abonnenten eines YouTuber pauschal als dumm bezeichnen, nur weil Du selbst damit nichts anfangen kannst. Da muss man schon auch mal über den eigenen Tellerrand hinausschauen.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Mein Lieblingshassobjekt ist ja weiterhin diese Bibi. Warum sie so viele Fans hat, ist mir nicht verständlich.

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Aber zugegeben, manche Inhalte sind so flach, dass einem nur das Wort Schwachsinn dazu einfällt.
      Ich schaue gerne über den Tellerrand hinaus, wenn Du mir erklären kannst, was an Schwachsinn so faszinierend ist. :-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Ende November und im ganzem Dezember ist der CPM am höchsten, daher ist es in der Zeit besonders lohnenswert aktiv zu sein. Da verdient man mit einer Millionen Klicks schon c.a 5000$.

      EstherCH schrieb:

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Mein Lieblingshassobjekt ist ja weiterhin diese Bibi. Warum sie so viele Fans hat, ist mir nicht verständlich.

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Aber zugegeben, manche Inhalte sind so flach, dass einem nur das Wort Schwachsinn dazu einfällt.
      Ich schaue gerne über den Tellerrand hinaus, wenn Du mir erklären kannst, was an Schwachsinn so faszinierend ist. :-)
      Scheinbar hast Du sehr wenig Erfahrung in der Branche bzw. mit dem Medium selbst. Um Dir ein sehr gutes Beispiel zu nennen, gebe ich Dir die Empfehlung einmal nach Friendly Fire via Google zu suchen. Du wirst staunen. Allgemein kannst Du die Stars von früher nicht mit heute vergleichen. Sich heute einen Namen zu machen ist wesentlich einfacher als noch vor vielen Jahren. Heute gehen Newcomer auf YouTube und bauen sich dort ein Publikum auf und machen auf sich aufmerksam. Außerdem darf man nicht das Motto von YouTube vergessen: Broadcast yourself. Wem etwas nicht gefällt, der ignoriert es einfach. Es gibt eben für viele Inhalte auch ein Publikum, aber solche Leute sollte man nicht pauschal als dumm betiteln. Geschmäcker sind verschieden. Es kommt immer auf die eigenen Interessen an.

      Sehr lesenswert: google.de/amp/s/mein-mmo.de/fr…n-einnahmen-sprudeln/amp/

      LG C
    • ItsOnlyC schrieb:

      Sich heute einen Namen zu machen ist wesentlich einfacher als noch vor vielen Jahren.
      Ja, genau da liegt der Hase im Pfeffer. :-) Früher brauchte es Können, heute ... ja, was eigentlich? :0ahnung:

      ItsOnlyC schrieb:

      Geschmäcker sind verschieden. Es kommt immer auf die eigenen Interessen an.
      Es geht mir nicht um den Geschmack oder meine Interessen. Ich teile auch nicht jeden Geschmack oder alle Interessen meiner Generation. Es geht mir nur um den Inhalt grundsätzlich. Und den zu finden, bin ich leider oftmals nicht in der Lage. Und mit Inhalt meine ich halt wieder den geistigen Inhalt.

      Kann durchaus sein, dass einfach ich zu dumm bin für zu viel Schwachsinn. ;-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Es benötigt auch heute noch Können. Heute ist das Können aber in viele Bereiche unterteilt. Wie viel Anstrengung investiert wird, darüber lässt sich natürlich streiten. Ich glaube auch nicht, dass Du zum dumm für sowas bist. Du gehörst einfach einer anderen Generation an und kannst wenig damit anfangen. Ich kann Dir aber eine liebe alte Dame empfehlen, die auch auf Youtube aktiv ist. Die Dame nennt sich Marmeladen-Oma und liest vor einem großen Publikum gerne Märchen vor. :-)

      LG C
    • YouTube, DSDS, Voice of Germany. :applaus:
      Ich bleibe bei Musikern, die sowas , wären sie heute jung, ablehnen würden.
      Und nötig hätten sie es nicht über diese Optionen auf sich aufmerksam zu machen.
      Soll ich mal alle Stars aufzählen ?
      Viele in meinem Alter oder älter, einige leider schon verstorben.
      Wird man an die heutigen One Hit Stars auch in 50 Jahren noch denken ?
      Esther: + 100 :top:
      P.S.
      Natürlich höre ich z. B.auch aktuelle Musik, aber es gibt wenige wirkliche Musiker, die sich gerne Stars nennen.
      Marmeladen Oma ?
      Da bevorzuge ich The Marmalade.
      R.I.P. ♥ Es gibt nichts Gutes-außer man tut es !









      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oldviking ()

    • Aber das ist doch immer so, Jung und Alt haben was die Musik angeht eigentlich immer unterschiedliche Vorlieben. Das ist völlig normal und gut so. Nur sollte man den Geschmack der anderen halt auch akzeptieren. Am Ende schaut und hört sich doch eh jeder an was ihm selbst gefällt und keiner wird zu was gezwungen. Leben und leben lassen. :-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Na und ich gucke eben gerne Kanäle mit chemischen Versuchen bzw. Experimenten an. ;-) Da sind viele Experimente dabei, die ich vor 40 Jahren eigenen Labor durchführte; aber auch Experimente, vor denen ich Respekt habe und wegen hohem Gefährdungspotential lieber ließ....

      Ganz früher hab ich gerne "Redox-Reaktionen mit viel Licht- und Lärmemissionen" aika Blitz, Knall & Bumm durchgeführt, für die ich heutzutage nach §310 StGB wegen Vorbereitung eines Explosionsverbrechens richtig Ärger bekommen würde:



      Das Video im Spoiler zeigt zu Anfang, wie das Pulver offen relativ ruhig abbrennt. Erst in größerer Menge oder in einem Behälter fest gestopft, wird's gefährlich. YouTube zensiert solche Videos schon seit längeren in der Weise, dass man sich zum Altersnachweis einloggen muss.

      Sehr sehenswert ist maiLab, ein populärwissenschaftlicher Kanal der Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim, die auch Quarks im WDR als Nachfolgerin von Ranga Yogeshwar moderiert. Sie zählt für mich zu den großen Talenten der Wissenschaftskommunikation in Deutschland. Neben ihrer Fachkompetenz versteht sie es, die Dinge verständlich, leidenschaftlich und kreativ zu vermitteln.

      EDIT 14.12.2019:

      Mai Thi hat noch einen anderen Kanal; wo sie grundlegendes Wissen zur Chemie sehr verständlich vermittelt: musstewissen Chemie
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JochenPankow () aus folgendem Grund: Ergänzung

    • was ihr so alles guckt??
      Diese Bibi hab ich noch nie gesehen; auf die Bemerkung oben hin hab ich mal gestartpaged in Bildern und ein video angefangen. ich denke einfach ein junger Mensch, normal aussehend und kann halt gut reden. Das war es schon.
      Jeder hat seine Entwicklungszeit und gleichaltrige auch.
      na dann lasst sie dooch aufwachsen. Jung geheiratet? Na umso länger können die Partner gemeinsam aufwachsen. No Prob.