letztes update für windows 7?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • =Claudia= schrieb:

      Wir müssen jetzt keine Diskussion diesbezüglich anfangen, es sollte nur ein "beruhigender" Hinweis sein...
      Müssen müssen wir nicht, aber dürfen tun wir schon, oder? ;-)

      Was daran nun beruhigend sein soll, ist mir nicht klar. Auch eine Menge anderer AV-Programme werden weiterhin unter Windows 7 mit Updates versorgt. Aber kein einziges davon kann Löcher im Betriebssystem stopfen. Also ist das nichts anderes als Kosmetik, die nichts bringt, wenn Lücken in Windows 7 ausgenutzt werden.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Super. Da kann ich mich doch glatt weiter ausspionieren lassen von einer Firma, die Nutzerdaten vertickt und, gelinde gesagt, "seltsame" Browseraddons und Unnützware mit installiert (Best Price, Tune Kaputt etc.).

      Im Ernst: Wenn die Basis Sicherheitslücken hat, dann hilft der beste Virenscanner nichts. Genausogut kannst du einen brüchigen Staudamm mit Pflaster reparieren.
    • Nabend!

      Fast alle Hersteller liefern auch für Windows 7 noch Signatur-Updates für ihre Antivirenprogramme aus. Leider möchte ich fast sagen, denn das ist eine sehr trügerische Sicherheit. Wie schon erwähnt kann kein Antiviren-Programm Lücken im System stopfen und auch nicht jeden Angreifer erkennen und abwehren.

      Im Prinzip gibt es die erste Lücke für Windows 7 schon. Siehe: Schwere Sicherheitslücke im Internet Explorer
      Laut Microsoft wird die Schwachstelle bereits aktiv ausgenutzt und ein Patch für Windows 7 soll es nicht mehr geben. OK, das ist nur der IE und der wird vermutlich ohnehin kaum noch von jemandem wirklich genutzt, aber die Lücke existiert eben trotzdem.

      Gruß
      Schwabenpfeil!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Leider versuchen inzwischen fast alle Antivirenhersteller, irgendwelche Wundertools mitzuinstallieren. Avast sticht hier ganz besonders hervor. Das hier so halbwegs suggeriert wird, man könne Win 7 ruhig noch locker weiter benutzen, halte ich für eine fahrlässige Aussage. :flopp:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SAW ()

    • EstherCH schrieb:

      =Claudia= schrieb:

      Wir müssen jetzt keine Diskussion diesbezüglich anfangen, es sollte nur ein "beruhigender" Hinweis sein...
      Müssen müssen wir nicht, aber dürfen tun wir schon, oder? ;-)
      Ach, wie schön berechenbar doch so manche Dinge im Leben sind... :lol:

      Natürlich kenne ich doch die Vorliebe, gewisse Themen "Totzudiskutieren".

      Ich kenne (das darf mir hier bitte geglaubt werden) genügend Behörden, bei denen W7 noch im Einsatz ist und auch für eine gewisse Zeit noch sein wird.

      Das war immer so und das wird auch immer so bleiben, wenn ein Betriebssystem "ausläuft"...

      Da kümmern sich hochbezahlte diplomierte IT'ler darum, dass nichts anbrennt und das klappt im Hinblick auf die Vergangenheit seit Jahrzehnten sehr gut!

      Niemand wird sofort unruhig, weil ein Betriebssystem nicht mehr unterstützt wird und bisher hat das immer wunderbar geklappt, ganz in Ruhe und völlig

      entspannt zu Wechseln.

      Da dürfen auch mal ein paar Monate vergehen und man fängt sich auch nicht ein einziges Problem ein. Versprochen!

      Nicht mehr und nicht weniger wollte ich mit meinem kurzen Beitrag ausdrücken!

      Es sollte keine Werbung für Avast sein, bei dem übrigens bei einer auswählbaren "benutzerdefinierten" Installation AUSSCHLIEßLICH das AV-Programm

      und keine weiteren Komponenten installiert werden, sondern nur der Hinweis an (noch) W7-User, dass man nicht sofort in Hektik ausbrechen muss,

      sondern besonnen und überlegt zu einem aktuelleren Betriebssystem wechseln soll - ohne Angst, gleich von allen Viren pp. dieser Welt befallen zu werden!

      Nicht mehr und nicht weniger war mit meinem Beitrag gemeint...

      Und auch jetzt darf natürlich wieder diskutiert werden, ist ja schließlich ein Forum hier... :thumbsup:

      Für meinen Teil hätte ich allerdings Alles gesagt/geschrieben, ich bin jetzt hier raus (duck und weg!)... :-D

      Euch Allen eine angenehme Woche!
      <3 Liebe Grüße, Claudia! <3
    • =Claudia= schrieb:

      Ich kenne (das darf mir hier bitte geglaubt werden) genügend Behörden, bei denen W7 noch im Einsatz ist und auch für eine gewisse Zeit noch sein wird.

      Das war immer so und das wird auch immer so bleiben, wenn ein Betriebssystem "ausläuft"...

      Da kümmern sich hochbezahlte diplomierte IT'ler darum, dass nichts anbrennt und das klappt im Hinblick auf die Vergangenheit seit Jahrzehnten sehr gut!

      Niemand wird sofort unruhig, weil ein Betriebssystem nicht mehr unterstützt wird und bisher hat das immer wunderbar geklappt, ganz in Ruhe und völlig

      entspannt zu Wechseln.
      Wir sind hier aber keine Behörde mit hochbezahlten ITlern, sondern mehrheitlich private Nutzer. Und da sieht die Sache etwas anders aus, ob Du das nun wahrhaben willst oder nicht.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • =Claudia= schrieb:

      Ich kenne (das darf mir hier bitte geglaubt werden) genügend Behörden, bei denen W7 noch im Einsatz ist und auch für eine gewisse Zeit noch sein wird.
      Behörden erhalten auch weiterhin Support von Microsoft. Das darf man jetzt wirklich nicht mit uns Privatanwendern vergleichen.
      Support gegen Bezahlung versteht sich!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Von mir aus können unbelehrbare auch noch gerne mit XP arbeiten und sich jeden Müll, in Form von beliebten Programmen auf den Rechner holen.
      Man kann ja keinen zwingen, intelligente Maßnahmen zu treffen ;-)
      Dass einige Firmen und Behörden, ab jetzt mit kostenpflichtigem Support, Win 7 noch weiter nutzen können, stand auch überall in den Medien.
    • XP und bald auch Win 7 ist aber trotzdem nicht hinzunehmen, weil die Leute mit ihren Malwareschleudern ja auch andere Rechner im Rahmen eines Botnetzes angreifen.

      Privat verstehe ich die Aversion gegen Windows 10 nicht.

      Telemetrie wurde auch bei 7 nachgerüstet, ist kein Argument gegen 10.

      Bedienung? Icon auf Desktop, Doppelklick, Programm startet. Was muss man da umlernen?

      Entweder nehme ich Windows 10. Oder mich nervt MS, dann nehme ich Linux.

      Oder mein Rechner ist so alt, dass 10 nicht geht und Linux auch nicht mehr. Dann ist es Zeit für was neues
    • EstherCH schrieb:

      Wir sind hier aber keine Behörde mit hochbezahlten ITlern, sondern mehrheitlich private Nutzer. Und da sieht die Sache etwas anders aus, ob Du das nun wahrhaben willst oder nicht.
      Na also, geht doch! :top:

      Ich wollte Dich nur dahin bringen, die Sache mal zu relativieren!
      Es werden mir manchmal zu “absolute“ Aussagen getroffen!

      Aber es gibt halt nicht nur Schwarz oder Weiß, sondern auch die Grauzone dazwischen!!!

      Da sollte bei einer Argumentation dann auch darauf geachtet werden...

      Und noch ein anderer Aspekt erscheint mir wichtig:

      Mein Prof. hat früher immer gesagt:

      “Keine Behauptung ohne Begründung! “

      Du schreibst oben (Teilzitat):

      “... ob Du das nun wahrhaben willst oder nicht.“

      Das hört sich jetzt zwar sehr “forsch“ an, eine überzeugende Argumentation sieht aber meiner Meinung nach anders aus!

      So, genug gemotzt, ich verabschiede mich jetzt erstmal für 14 Tage in Richtung Malediven 8-) , Flieger geht gleich...

      Ich wünsche Euch eine gute Zeit. egal ob mit W7, ohne W7, als Privatanwender, Firma Behörde und und und...
      <3 Liebe Grüße, Claudia! <3
    • =Claudia= schrieb:

      Ich wollte Dich nur dahin bringen, die Sache mal zu relativieren!
      Es werden mir manchmal zu “absolute“ Aussagen getroffen!
      Jetzt aber ganz langsam. Du hast in Deinem Beitrag 40 mit keinem Wort erwähnt, dass Du von Firmenumgebungen sprichst. Und meine Glaskugel ist aus Sicherheitsgründen deaktiviert. :-D Dass hier vorwiegend Privatanwender unterwegs sind und unsere Tipps und Ratschläge vor allem für diese gelten, dürfte Dir ja nicht neu sein. ;-)

      =Claudia= schrieb:

      Mein Prof. hat früher immer gesagt:

      “Keine Behauptung ohne Begründung! “

      Du schreibst oben (Teilzitat):

      “... ob Du das nun wahrhaben willst oder nicht.“

      Das hört sich jetzt zwar sehr “forsch“ an, eine überzeugende Argumentation sieht aber meiner Meinung nach anders aus!
      Lies Dich doch einfach mal durch die diesbezüglichen Themen hier im Forum oder konsultiere Google. Man muss doch nicht alles immer und immer wieder durch- und vorkauen. :-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • meierkurt schrieb:

      Telemetrie wurde auch bei 7 nachgerüstet, ist kein Argument gegen 10.
      Ja, aber das will man in manchen Kreisen einfach hören. :-(


      =Claudia= schrieb:

      So, genug gemotzt, ich verabschiede mich jetzt erstmal für 14 Tage in Richtung Malediven , Flieger geht gleich...
      Viel Spaß und gute Erholung. Hoffentlich nutzt der Flieger als Betriebssystem nicht Windows 7. ;-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      =Claudia= schrieb:

      So, genug gemotzt, ich verabschiede mich jetzt erstmal für 14 Tage in Richtung Malediven , Flieger geht gleich...
      Viel Spaß und gute Erholung. Hoffentlich nutzt der Flieger als Betriebssystem nicht Windows 7. ;-)

      Und dann der Laptop mit Bluetooth und Plug&Play: "Neue Hardware entdeckt: Airbus A 380. Soll die Hardware eingerichtet werden?"
    • meierkurt schrieb:

      Und dann der Laptop mit Bluetooth und Plug&Play: "Neue Hardware entdeckt: Airbus A 380. Soll die Hardware eingerichtet werden?"
      Und kurze Zeit später:
      Die neue Hardware funktioniert nicht mehr - bitte führen sie Windows Update aus - haben sie Geduld, das könnte einige Stunden dauern... ;-)
      Gruß Jörg

      Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
      Win7-Pro / Linux Mint
    • Mal wieder zum Thema. Habe die Tage gelesen, dass rund 1/4 der Unternehmen noch mit Windows 7 unterwegs sein sollen. Das ist tatsächlich weniger als ich dachte, aber natürlich noch immer sehr viel. Für Behörden habe ich noch keine Zahl gelesen.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.