PC-Angebot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Hallo,

      beabsichtige PC-Neukauf und habe mich heute in einem PC-Shop kundig gemacht.
      Dabei habe ich folgendes Angebot bekommen ( Endpreis € 750 )

      ich wäre dankbar wenn jemand mal darüber schauen könnte. Meine Frage wäre, ist das ein fairer preis
      oder gibts sowas auch günstiger, evtl. von der Stange. Übrigens, in diesem Angebot ist auch ein Switch enthalten, weil
      ich noch unentschlossen bin ob ich den alten PC noch ( zusätzlich ) behalte.



      Danke im voraus.
      und immer schön fröhlich bleiben
    • Würde ich nicht kaufen. Komponenten sind maximal, nur durchschnitt.
      Erzähle mal was du machen willst und es kommen sicher gute Vorschlage, mit besseren Bausteinen und ein zwei Fuffis billiger.
    • Grundsätzlich bin ich hauptsächlich online ( banking, Emails, Google-Earth ) unterwegs , nutze oft Office Anwendungen
      ( Excell + Word ) und Bildbearbeitung / Diashows-Erstellung. Ansonsten gibts gelegentlich auch mal ein online-Spielchen ( keine für die man Joy-sticks braucht ) . Bin mit meinem jetzigen ( etwas betagten ) Rechner eigentlich noch gut unterwegs, aber mich ärgert oft die
      Langsamkeit, auch beim hochfahren. Darf jetzt mal was Neues ( Besseres + Schnelleres ) ran.
      und immer schön fröhlich bleiben
    • Attica schrieb:

      Serien PC - Sprint 5787 (Quad)
      CPU: AMD A8-6600K, 4 x 3900 Mhz mit Turbo Core etc.
      das ist wirklich ganz ordentlich. Würd ich definitiv auch weiter nutzen.
      Wie SAW schon vorschlug, würde eine SSD wie ein Turbo wirken.
      Wenn dann noch 8 GB RAM drin stecken, ist das optimal.

      Was mich etwas Schmerzen bereitet, ist die von dir beschriebene Langsamkeit. Spricht eher für ein verkorkstes System, welches durch das Klonen nicht besser wird.
      Aus Sicht der Hardware dürfte die Kiste nicht so langsam sein. (Es sei denn, du hast extrem wenig RAM und eine 5400er HDD)

      Vllt. doch auf der neuen SSD das System komplett frisch aufsetzen und Schritt für Schritt die nötigen Programme installieren?
      Hat auch den Vorteil, das du alte, vergessene, unbenutzte bzw. überflüssige Software auch gleich los wirst, die du sonst durch das Klonen wieder an den Hacken hast.

      Ist zwar zum Anfang etwas aufwändiger als Klonen, jedoch sparste dir nach hinten raus bestimmt viel Frickelei und Ärger.
      Und deine alte HDD bleibt unberührt und kannst dann, wenn alles löppelt, ganz entspannt deine Daten via USB in das neue System kopieren.
      Gruß Jörg

      Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
      Win7-Pro / Linux Mint

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JörgG ()

    • Hallo,

      nachdem ich hier im Forum nun ausgiebig über einen evtl. Neukauf eines PC 'genervt' habe und viele gute Ratschläge oder hilfreiche Info
      bekommen habe möchte ich den Thread wenigstens damit abrunden.

      Ich habe mich gestern zu einem Neukauf entschlossen und ein leistungsfähiges Gerät bestellt. :-)

      Ich hatte ja lange hin und her überlegt, viele Möglichkeiten erwogen und viele Daten verglichen. Es ist sicher müssig hier die Beweggründe
      für die Kaufentscheidung darzulegen,es ist ja schon ( fast ) alles gesagt worden.

      Danke an alle hier im Forum, die sich mit meinem Anliegen beschäftigt haben. :top:
      und immer schön fröhlich bleiben