INACCESSIBLE BOOT DEVICE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • INACCESSIBLE BOOT DEVICE

      Gestriges Windows 10 Update hat meinen Laptop stillgelegt. :cursing:
      Ein Teil des Updates hatte Probleme bei der Installation und der andere Teil benötigte einen Neustart. In der Hoffnung das sich erstere Probleme dadurch lösen, habe ich den angezeigten Neustart-Button gedrückt und bekam als nächstes die Bluescreen-Mitteilung mit dem Stillstandcode: INACCESSIBLE BOOT DEVICE.
      Es erfolgt ein automatischer Neustart, der zur Problembehandlung führt. Alle dort angeführten Möglichkeiten habe ich vergeblich ausgeführt. Ich lande immer wieder im Bluescreen.
      Hat jemand noch eine Idee, oder muss ich tatsächlich Windows 10 neu installieren? Ein Backup habe ich zum Glück vor knapp 2 Wochen gemacht. Ich hoffe es funktioniert auch. :roll:
      Beste Grüße
      Eternity
    • Hallo Eternity,

      vielleicht ist das aber auch die Gelegenheit Deinen Laptop ein bisschen aufzurüsten. Also sollte noch eine normale Festplatte darin sein, könntest Du stattdessen eine SSD einbauen und Windows neu installieren. Die alte Platte kannst Du extern per USB anschließen und davon auch so nach und nach alle Daten holen, die Dir noch fehlen. Die Programme müsstest Du natürlich neu installieren.

      Mir ist vor Weihnachten durch eigene Dummheit was Ähnliches passiert. Habe im laufenden Betrieb die Partitionen ändern wollen und das ging natürlich schief. Das habe ich dann zum Anlass genommen eine SSD zu kaufen und alles neu zu machen. Im Nachhinein bin ich direkt froh darüber. :-)

      Gruß
      Schwabenpfeil!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • SAW schrieb:

      Die Seite habe ich vorhin auch gefunden und durchgespielt. Leider auch ohne Erfolg. Bei den Befehlen in der Eingabeaufforderung kam entweder keine Reaktion oder Datei nicht gefunden (oder so ähnlich)

      Aber trotzdem vielen Dank für den Tipp :-)

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Hallo Eternity,

      vielleicht ist das aber auch die Gelegenheit Deinen Laptop ein bisschen aufzurüsten. Also sollte noch eine normale Festplatte darin sein, könntest Du stattdessen eine SSD einbauen und Windows neu installieren...
      Auch Dir vielen Dank! :-)

      Das ist schon eine SSD.
      Die Festplatte wird doch hoffentlich nicht hinüber sein. Zumindest sind noch alle Daten drauf. Ich bekomme nur nicht Windows gestartet.

      Also bleibt mir wohl tatsächlich nur Windows neu einzuspielen. Eine ISO-DVD habe ich noch im Schrank liegen. :-(
      Beste Grüße
      Eternity
    • Hallo,

      Du kannst Dir die aktuelle ISO auch über das Media Creation Tool herunterladen.

      1. Lade Dir das Windows 10 Media Creation Tool herunter und starte es.
      2. Wähle den Menüpunkt Installationsmedium für einen anderen PC erstellen und klicke auf Weiter.


      Nachdem Du dann ausgewählt hast, welche Version Du laden möchtest, also 32- oder 64-Bit, wird die ISO heruntergeladen. Am Ende kannst Du auswählen, ob die ISO als Abbild auf eine DVD gebrannt oder einen USB-Stick kopiert werden soll.

      Gruß
      Schwabenpfeil!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Hallo Schwabenpfeil,

      vielen Dank für den Link.
      Heute bin ich leider zu nichts gekommen, aber morgen bzw. spätestens am Wochenende werde ich mich da ran machen.
      Eine neue ISO ist wahrscheinlich viel besser als meine ISO-DVD aus den Anfängen von Windows 10. ;-)

      Beste Grüße
      Eternity
      Beste Grüße
      Eternity
    • Hallo Schwabenpfeil!

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Hallo,

      Du kannst Dir die aktuelle ISO auch über das Media Creation Tool herunterladen.

      1. Lade Dir das Windows 10 Media Creation Tool herunter und starte es.
      2. Wähle den Menüpunkt Installationsmedium für einen anderen PC erstellen und klicke auf Weiter....

      Das hat leider nicht funktioniert. :-(

      Das kopieren auf USB-Stick mit Hilfe des Tools endete an 2 verschiedenen PC‘s mit folgender Fehlermeldung:

      „Problem beim Ausführen dieses Tools
      Dieses Tool konnte aus irgendeinem Grund nicht auf Ihrem PC ausgeführt werden. Wenn weiterhin Probleme auftreten, wenden Sie sich unter Angabe des Fehlercodes an den Kundendienst. Fehlercode: 0x80070005 - 0xA001B“

      Also habe ich die Option Brennen auf DVD ausgewählt. Das funktionierte auch ohne Fehlermeldung.
      Beim Boot-Versuch auf meinem Laptop kam dann folgende Meldung:

      „Es wurde kein Betriebssystem gefunden. Trennen Sie alle Laufwerke, die kein Betriebssystem enthalten.
      Neustart: Taste drücken“

      Nach dem Neustart kam wieder die Bluescreen-Mitteilung aus Beitrag#1. X/


      Da ich die Windows-ISODatei vom Brennen nun ja schon auf dem anderen PC hatte, habe ich (für den Fall das mein DVD-Laufwerk vielleicht defekt ist) mit Hilfe der Windows-Eingabeaufforderung meinen Stick bootfähig gemacht und die ISO auf den Stick gezogen.
      Leider mit dem gleichen Ergebnis beim Boot-Versuch, das kein Betriebssystem gefunden wurde.

      Mein letzter Versuch war die alte DVD mit der Windows 10 ISO aus meinem Schrank. Und wieder wurde kein Betriebssystem gefunden.

      Kann es sein das die Hardware durch das misslungene Update auch einen Knacks weg bekommen hat?
      Der Laptop ist ja schon etwas älter (12?), die darin verbaute SSD ist allerdings erst knapp 4 Jahre alt. Und bisher gab es auch nie Probleme mit den Updates.

      Oder gibt es noch eine Möglichkeit das Ganze doch noch irgendwie hinzubekommen?

      Beste Grüße
      Eternity
      Beste Grüße
      Eternity
    • Eternity schrieb:

      mit Hilfe der Windows-Eingabeaufforderung meinen Stick bootfähig gemacht und die ISO auf den Stick gezogen.
      Und das kannst du?
      Ich nehme dazu Rufus.
      rufus.ie/de_DE.html
      Gruß Eisbär
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Je älter ich werde, desto mehr erkenne ich,
      dass ich keine Lust mehr auf Stress, Konflikte und Dramen habe.
      Ich brauche gutes Essen, viel Schlaf und Menschen, die mich so mögen, wie ich bin.

      Vergessen, ich kommentiere nicht zwanghaft jeden Beitrag.
    • Wenn ich das jetzt richtig verstehe, bootet das Teil nicht mehr?
      Wenn ja, musst du erst einmal versuchen in den abgesicherten Modus zu kommen und dann die Wiederherstellungspunkte zum Zurücksetzen verwenden.

      Haben Sie eine DVD mit Windows 10 zur Hand, legen Sie diese ein. Wird die CD geladen, klicken Sie im Installations-Bildschirm unten rechts auf die "Computerreparatur".
      Startet Windows so gut wie gar nicht mehr, gibt es noch eine letzte, aggressivere Methode: Starten Sie Ihren Computer und halten Sie den Power-Button sofort wieder gedrückt, bis der Computer wieder ausgeht. Wiederholen Sie den Vorgang viermal, gelangen Sie ins UEFI.

      Quelle:
      praxistipps.chip.de/windows-10…erten-modus-starten_40021
      Gruß Eisbär
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Je älter ich werde, desto mehr erkenne ich,
      dass ich keine Lust mehr auf Stress, Konflikte und Dramen habe.
      Ich brauche gutes Essen, viel Schlaf und Menschen, die mich so mögen, wie ich bin.

      Vergessen, ich kommentiere nicht zwanghaft jeden Beitrag.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Eisbär () aus folgendem Grund: Ergänzung

    • Hallo Eisbär,

      vielen Dank.

      Aber das funktioniert alles nicht. In der Problembehandlung kann ich zwar den abgesicherten Modus auswählen, komme aber nicht bis dahin. Vorher erscheint wieder der Bluescreen aus meinem 1. Beitrag oben.

      Auch mit der von Chip.de vorgeschlagenen radikalen Methode komme ich nicht weiter. Dabei findet er anscheinend die Festplatte überhaupt nicht mehr: „Reboot and Select proper Boot device Ort Insert Boot Media in selected Boot device and press a key“

      Das ist mir jetzt im Nachhinein überhaupt aufgefallen, das vorhin bei meinen Bootversuchen von Stick und DVD manchmal die Festplatte nicht mit aufgeführt war.

      Ich fürchte, da muss wohl tatsächlich was neues her. :-(

      Beste Grüße
      Eternity
      Beste Grüße
      Eternity
    • Es könnte sich auch um einen Wackelkontakt handeln.
      Das Gerät öffnen, die Festplatte von den Kontakten abziehen und wieder anstecken,
      dann erneut versuchen. Andere zugängliche Steckverbindungen vorher auf festen Sitz überprüfen.

      Wenn du ins Bios kommst, dann muss dort auch die Festplatte als vorhanden gekennzeichnet sein.
      Ist das dort nicht der Fall, braucht man auch keine Reparaturversuche starten.
      Gruß Eisbär
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Je älter ich werde, desto mehr erkenne ich,
      dass ich keine Lust mehr auf Stress, Konflikte und Dramen habe.
      Ich brauche gutes Essen, viel Schlaf und Menschen, die mich so mögen, wie ich bin.

      Vergessen, ich kommentiere nicht zwanghaft jeden Beitrag.
    • Ich habe die Festplatte aus- und wieder eingebaut. Sie wird auch gefunden, aber ich komme nicht in den abgesicherten Modus.
      Ich habe auch nochmals als letzten Versuch das vollständige Zurücksetzen angestoßen, wurde aber wieder erfolglos abgebrochen.

      Ich gebe jetzt auf, da ist anscheinend nix mehr zu machen. Die SSD habe ich ausgebaut, vielleicht kann ich die ja nochmal gebrauchen, der Rest wird verschrottet.

      Vielen Dank nochmal an alle hier für die Hilfe-Versuche!
      Beste Grüße
      Eternity