InPaint 5.6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Ich habe InPaint 5.6auf meinen Laptop installiert gehabt. Nachdem aber Window 7 prof. gelöscht und das neue Windows 10 installiert wurde,
      ist das InPaint 5.6 nicht mehr auf dem Laptop. Ich kann zwar dieses alte Programm im Internet runter laden, aber wenn ich die Serien-Nr. eingebe,
      kommt, daß eine neue Version da ist und wo ich das uptate kaufen soll. Ich brauch das update aber nicht.Für meine Zwecke hätte es die alte Version
      getan.
      Waskann ich tun ohne das update zu kaufen ?

      Danke für eure Mühe.

      Grüße sischi
    • Schau bei den Angeboten für die Version 5.6 mal auf das jeweilige Datum. Das Programm ist ja nun schon älter, das wird eher nicht mehr als aktueller Download angeboten und es erfolgt dann automatisch die Weiterleitung zu der neusten Version.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • 19.99$ = aktuell ca. 18.06 € sind ja nun wirklich nicht viel für eine Lizenz eines Programms, an dem Du offensichtlich hängst... inkl. der Minor-Updates. Bei einem Upgrade von einer Hauptversion zu einer neuen (z. B. 2.xx auf 3.xx) wird der halbe Kaufpreis fällig - so der Anbieter der Software...

      Ansonsten bliebe nur die Suche nach einer echten Freeware. Aus dem Stegreif heraus fällt mir keine Alternative ein.
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • sischi schrieb:

      wo man wie bei InPaint aus einem Foto unerwünschtes ausradieren kann?
      Mit dem Radierer von Microsoft Paint geht das.

      (Die mspaint.exe befindet sich im Ordner system32)
      Oder einfach ins Suchfeld mspaint eingeben.
      Gruß Eisbär
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Je älter ich werde, desto mehr erkenne ich,
      dass ich keine Lust mehr auf Stress, Konflikte und Dramen habe.
      Ich brauche gutes Essen, viel Schlaf und Menschen, die mich so mögen, wie ich bin.

      Vergessen, ich kommentiere nicht zwanghaft jeden Beitrag.
    • Danke für eure Antworten.
      Klar, ist der Preis für das Programm nicht überwältigend, aber wozu soll ich das Geld ausgeben, wenn ich das ggf.nur
      2 oder 3 x im Jahr für ein oder 2 Bilder brauche?. Ich könnt so auch für divere Programme, die ich eben grade vielleicht für einen Versuch wollte, viel Geld ausgeben. Wenn es Freeware gibt, ist mir das eben lieber.

      Eisbär: das mspaint.exe habe ich aufgerufen.Mann kann da aus einem Bild was raus radieren, aber dann bleibt die
      Stelle leer. Bei InPaint wird die Stelle, wo ich den Teil rus haben will, durch anderes ersetzt.

      Gimp ist mir bekannt. Aber auch da kann ich zwar stellen löschen, aber der wird nicht mehr durch einen sog.Original-
      hintergrund, also was hinter dem gelöschten ist, ersetzt.
      Das kann ich mit den Corel PaintShop-Versionen auch alles machen.
    • Hallo sischi,

      ich habe da mal drei gefunden.

      MAGIX Foto Designer 7
      magazine.magix.com/de/how-to-m…orende-objekte-entfernen/


      Movavi Photo Editor
      movavi.de/support/how-to/how-t…-objects-from-photos.html

      Photowipe
      netzwelt.de/download/11302-photowipe.html


      Kannst Du ja mal anschauen.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 73.0.1 - Thunderbird 68.5.0 - uBlock Origin
    • sischi schrieb:

      Eisbär: das mspaint.exe habe ich aufgerufen.Mann kann da aus einem Bild was raus radieren, aber dann bleibt die

      Stelle leer. Bei InPaint wird die Stelle, wo ich den Teil rus haben will, durch anderes ersetzt.


      Genau das ist der feine Unterschied: Radieren ist nicht gleich Radieren...
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Radieren heißt für mich entfernen.
      Abschneiden heißt ja auch etwas abtrennen, dann ist es halt weg. :P
      Gruß Eisbär
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Je älter ich werde, desto mehr erkenne ich,
      dass ich keine Lust mehr auf Stress, Konflikte und Dramen habe.
      Ich brauche gutes Essen, viel Schlaf und Menschen, die mich so mögen, wie ich bin.

      Vergessen, ich kommentiere nicht zwanghaft jeden Beitrag.
    • Wenn ich nur eine Ebene habe, dann ist nach dem Radieren eine leere Stelle.
      Das ändert auch ein Bildbearbeitungsprogramm nicht mal einfach so.
      Gruß Eisbär
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Je älter ich werde, desto mehr erkenne ich,
      dass ich keine Lust mehr auf Stress, Konflikte und Dramen habe.
      Ich brauche gutes Essen, viel Schlaf und Menschen, die mich so mögen, wie ich bin.

      Vergessen, ich kommentiere nicht zwanghaft jeden Beitrag.
    • So, ich habe gestern noch die 2 ersten Programme ausprobiert, zum 3. bin ich nicht mehr gekommen.
      Der Movavi Editor kommt dem InPaint fast ganz nahe, kostet aber wesentlich mehr als InPaint.
      Mit dem Magix bin ich nicht zurecht gekommen. Bei Bildbearbeitungsprogrammen muß man sich erst mal
      längere Zeit befassen, bis man durchblickt.

      Ich danke euch für eure mühe mit mir.
    • Hallo sischi.

      Heute - mehr als 21 Stunden noch - ist gratis im Giveaway des Tages ein sonst kostenpflichtiges Programm zu haben, welches vielleicht (ich kenne es nicht) Deinen Wünschen entspricht: SoftSkin Photo Makeup 4.0. Schau doch mal nach...

      de.giveawayoftheday.com/softskin-photo-makeup-4-0/
      Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.
    • Das Cutout habe ich auf dem Laptop. Aber mit dem kann man auch nur Sachen freistellen.
      Das InPaint löscht z.B. einen störenden Eimer im Bild und verpixelt den Teil, wo der
      Eimer war mit etwa dem, was "normal" drunter wäre. Wie eben auch der Movavi Editor.
      Vielleicht lad ich das Demo von InPaint morgen runter und zeige euch , wie das gemeint ist.
      Hatte heute einen stressigen Tag und der Jüngste bin ich halt auch nicht mehr.