1&1 IONOS - Deaktivierung Ihres Webmail Kontos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • 1&1 IONOS - Deaktivierung Ihres Webmail Kontos

      Aktuell sind vermehrt betrügerische E-Mails im Umlauf, die vortäuschen von 1&1 IONOS zu kommen und in denen mit der Deaktivierung des Webmail-Kontos wegen angeblicher Inaktivität gedroht wird. Die Mail stammt von verschiedenen Absendern, die leicht erkennbar nichts mit der Firma 1&1 bzw. IONOS zu tun haben. In der Nachricht gibt es keine persönliche Ansprache, es wird keine Kundenummer aufgeführt und nicht mal das angeblich betroffene Mail-Konto genannt. Wie üblich wird versucht durch ein Ultimatum Druck auszuüben. 24 Stunden haben mal Zeit das Konto vor der Deaktivierung zu bewahren, indem man sich kurz einloggt. Die Schaltfläche Jetzt einloggen führt aber natürlich nicht auf die Anmeldeseite des Webmailers, sondern zu einer präparierten Seite. Wer dort die Mail-Adresse und sein Kennwort einträgt, überträgt diese ungewollt an die im Hintergrund lauernden Betrüger.

      Bitte bleibt wachsam und teil diese Information mit Freunden und Bekannten!



      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Mal ist es das Bankkonto mal ist es das EMailkonto mal ist es der Rechner der kompromittiert ist.

      Es reißt nicht ab und sie versuchen es immer wieder.
      Und leider haben sie auch mal Erfolg.


      Im Fall von 1&1 IONOS ist zum Glück keiner aus der Familie, Bekannten oder Freundeskreis betroffen, da rein gar nichts mit 1&1 zu tun.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 74.0.1 - Thunderbird 68.6.0 - uBlock Origin
    • Ja, man muss echt aufpassen wie ein Luchs. Bin auch letztens damit zu bombardiert worden. Fast selber Text, nur anderen Mail-Provider betreffend - Absender-Mailadressen sehr variabel und völlig unterschiedliche Länderkennungen...
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.