Logo für Website als PNG oder SVG/Vectorgrafik erstellen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Logo für Website als PNG oder SVG/Vectorgrafik erstellen?

      Hallo,

      ich möchte für eine Website eine neue Titelgrafik/Logo erstellen.
      Aktuell ist dies ein Schriftzug, der mit einem einfachen Grafikprogramm entworfen wurde und dann als PNG mit transparentem Hintergrund abgespeichert worden ist. Diese Grafik wird auf verschiedenen Geräten (PC-Monitor, Laptop, Tablet und Smartphone) eigentlich recht gut dargestellt, wenn sie dabei passend zum Bildschirm/Display verkleinert wird.

      Jetzt möchte ich den Schriftzug etwas ändern. Etwas größer, eine andere Schriftart und eine neue Farbe. Da es bisher mit einer einfachen PNG-Grafik ganz okay war, sollte ich dann ruhig wieder so eine erstellen oder doch besser eine Vectorgrafik entwerfen diese dann eventuell als SVG abspeichern? Sowas hab ich bis jetzt noch nicht gemacht, aber ich habe das Gratisprogramm "Inkscape" im Net entdeckt, mit dem ich es dann versuchen würde.

      Grüße
      Skippy
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Beim vergrößern oder verkleinern von PNG ist immer mit Verlusten zu Rechnen, zwar nicht so schlimm wie bei JPG, aber bei genauen Schauen schon erkennbar.
      Mit Vektorformaten, wie SVG, fällt dies weg.

      Es gibt immer mehr 4K Monitore, wo so etwas schnell mal auffällt.
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ts-soft ()

    • Okay, ich denke, ich werde es dann mal mit SVG probieren.
      Da ich noch einige weitere Dinge an der Website ändern will, aber noch icht genau weiß, wie ich es mal haben möchte, wird's noch etwas dauern, bis ich meine Versuche mit dem Vectorgrafikprogramm starten kann.
      Ich werde am Schluss aber berichten, was aus dem neuen Logo geworden ist.
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Hallo Skippy,

      das kommt jetzt ein bisschen spät, aber ich bin gerade durch Zufall auf dieses Video gestoßen. Dort wird für ein responsives Webdesign ebenfalls das SVG-Format empfohlen.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Danke für das Video, es ist sehr interessant.
      Ich wusste nicht, dass beim Erstellen von SVG's auch ein umfangreicher Code angelegt wird, den man immer wieder bearbeiten und verändern kann.
      Für mein neues Textlogo werde ich diese Möglichkeit nun aber erst mal nicht benötigen.
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)