Während Coronavirus-Pandemie: Cyberangriff legt tschechisches Krankenhaus lahm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

  • Nun ja, mich wundert gar nichts mehr! Und die "Hamster" spinnen auch: Meine Hauspflegerin konnte heute bei ALDI das letzte Pack Klopapier für mich ergattern. Die Kassierin erzählte ihr, das die letzte Palette zwei Stunden zuvor noch voll war... Na jut, dachte ich und habe gerade bei durstexpress.de noch schnell Getränke bestellt, bevor die auch noch "leer bestellt" werden. Und das gleich am ersten Tag des "Shutdown" hier in Berlin....
    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
  • @JochenPankow Ist wirklich schlimm. Die Nahrungsmittel und Pflegeprodukte werden nicht so schnell knapp, das verstehen die meisten aber nicht. Wir stehen seit heute auch unter häuslicher "Quarantäne". Seit gestern Grippe-Symptome und leichtes Fieber. Gute Nacht.
    Welcome to the wild, no heroes and villains.
    Welcome to the war, we've only begun.
    Pick up your weapon and face it.
    There's blood on the crown, go and take it
    You get one shot to make it out alive.
  • @Adell: Dann mal gute Besserung!

    Nudeln, Desinfektionsmittel/Seife und Klopapier kannst du bald bei "Bares für Rares" verkaufen.

    Letzte Woche hatte Feinkost Albrecht Nord Desinfektionsmittel im Angebot. Aldi war fair und hat die Preise gegen über der Planung (mehrere Wochen/Monate Vorlaufzeit) nicht erhöht.

    Am gleichen Tag kosteten die gleichen Produkte beim Online-Buchriesen das 11 fache.

    Bei uns in der Gegend haben die Leute schon teilweise im Krankenhaus die Desinfektionsmittelspender zerstört und die Fläschchen mit nach Hause genommen. Asoziales Verhalten bis zum geht nicht mehr. Steht auf gleicher Stufe wie die Kasse im Kindergarten zu klauen.
    shift arm (links) gebrochen, daher zur zeit leider nur kleinschrift möglich.