Coronavirus - Aktuelle/allgemeine Informationen

  • Stellungnahme aus der NZZ zu der Abwertung der Proteste:


    https://www.nzz.ch/internation…5-13&kid=_2020-5-13&trco=

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Vielleicht ist das Thema hier schon vorgekommen? Ich bin nicht mehr so dabei.


    Hat jemand Informationen zu der Frage:


    Warum werden die Fallzahlen vom Hopkins oder Robert-Koch-Institut nie, oder sehr selten, relativ dargestellt? Pro 100.000 Einwohner für die jeweilige Region wäre eine wichtige Information.


    Rechnerisch sollte das kein Problem darstellen und für die Öffentlichkeit macht es in meinen Augen Sinn.

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Warum jemand etwas nun gerade so macht aber nicht anders, kann hier wohl keiner beantworten. Aber beim RKI hast Du schon immer die relativen Zahlen gefunden, wenn Du Dir die einzelnen Landkreise ansiehst. Und seit der 50 Neufälle in 7 Tagen je 100000 Einwohner-Regel gibt es auch eine einfache Umschaltung der Karte. in Blautönen die Absolutzahlen, weiß-gelb-rot die reativen Fallzahlen. Du hast es selbst in der Hand, was Du sehen willst.


    Gruß Volkmar

  • Zitat

    Der Nothilfekoordinator der WHO malt ein düsteres Bild für die Zukunft. Er glaubt nicht daran, dass das Coronavirus nach der rasanten Ausbreitung noch eliminiert werden kann. Das Virus könne in der Bevölkerung heimisch werden – ähnlich wie HIV, das auch nie wieder verschwunden ist.


    https://www.morgenpost.de/verm…orona-WHO-HIV-Schule.html

  • Auch interessant zu wissen:


    Hamburger Studie: Corona befällt mehrere Organe


    "Covid-19 ist keine reine Lungenerkrankung - das haben weitere Untersuchungen des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) bestätigt. "Sars-CoV-2, das neuartige Coronavirus, ist nicht nur ein Lungenvirus, sondern ein Multiorganvirus", sagte der Leiter der Studie, Tobias Huber, am Donnerstag in Hamburg. "

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Glaube nicht an einen Run und unsere Hotellerie auch nicht, an der Ostsee.

  • Auch das Miniatur-Wunderland in Hamburg, die größte Modelleisenbahnanlage der Welt, darf wieder öffnen.
    https://www.miniatur-wunderland.de/


    Und hier eigens für das Miniatur-Wunderland die WuSTVO.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 103.0.2 - Thunderbird 102.1.2 - LibreOffice 7.3.5 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Ich weiß auch nicht so recht. Auf der einen Seite freue ich mich sehr, dass Italien die Grenzen am 2. Juni wieder öffnen wird und die Reisewarnungen vermutlich am 15.6. aufgehoben werden. Auch Österreich und Deutschland werden die Grenzen wieder öffnen. Freude über die Lockerungen aber auch Zweifel, ob das nicht doch vielleicht alles wieder zu schnell geht. Zu Ängstlich, zu sorglos?

  • Das ist wohl vor Allem eine Frage der Wirtschaft. Der Fremdenverkehr ist in vielen Regionen eine Haupteinnahmequelle. Wobei ich dabei auch skeptisch bin. Gerade die Reisetätigkeit, das war von Anfang an mein Gedanke, sollte eingeschränkt sein. Dann wäre ein Ausbruch ein lokales Ereignis und kann besser kontrolliert und eingedämmt werden.


    Gruß Volkmar

  • Zweifel hinsichtlich der Grenzöffnungen sind durchaus berechtigt.
    Zu Ängstlich? Vielleicht.
    Jedoch muss man zugeben das sich doch der Großteil der Bevölkerung an die Regeln hält.
    Ob die Grenzen jedoch schon geöffnet werden sollen?
    Nun ja es geht halt auf den Sommer zu, Ferienzeit-Urlaubszeit, und wenn sich weiterhin an die Regeln gehalten wird denke ich kann man das vertreten.


    Denn eins muss sich jeder vor Augen führen.
    Ruckzuck können die Lockerungen wieder zurückgenommen werden.
    Und wer will das schon.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 103.0.2 - Thunderbird 102.1.2 - LibreOffice 7.3.5 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Jedoch muss man zugeben das sich doch der Großteil der Bevölkerung an die Regeln hält.

    Es reicht, wenn sich ein paar Tausend nicht daran halten, was bei den Demos schnell mal der Fall ist.


    Ich bin für Lockerungen, aber mit Mass und nur innerhalb der jeweiligen Landesgrenzen, also noch keine Grenzöffnungen für alle, wie von vielen Ländern geplant.

  • Ein paar unbelehrbare wird es immer geben. Ob nun zu Coronazeiten oder zu anderen Zeiten.
    Bei den Lockerungen hat man sich sicher was bei gedacht.
    So leichtfertig in ihren Entscheidungen schätze ich unsere Politiker nicht ein.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 103.0.2 - Thunderbird 102.1.2 - LibreOffice 7.3.5 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!