PC bootet nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • PC bootet nicht mehr

      Irgendwie habe ich es geschafft, meinen Computer außer Gefecht zu setzen.
      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)
    • Magst Du, bitte, ein paar konkrete Einzelheiten mehr mitteilen? :-)
      Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.
    • Sorry, schon klar, aber ich habe mit dem Smartphone Bilder gemacht, die das Problem zeigen sollen.
      Die sind aber zu groß zum Hochladen - muss Mal sehen, wie ich das lösen kann.

      newbie123 schrieb:

      Hallo,

      aber das hat aber nicht zufällig mit Deinem anderen Problem "Problem bei der Installation von Linux Mint"
      Dabei ist es leider passiert.
      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)
    • Anbei die Bilder - ich hoffe, dass diese lesbar sind. Bei Settings/Boot fehlt die SSD vom Port 1 (siehe Systemstatus) - hier ist Windows drauf.



      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)
    • Hallo Bosco,

      wie von Thomas schon vorgeschlagen, würde ich erstmal "Boot Repair Disk" versuchen. Aber richte Dich schon mal darauf ein, Windows höchstwahrscheinlich clean neu installieren zu müssen.

      Warum Du jetzt den Desktop-PC "bearbeiten" musstest, erschließt sich mir nicht wirklich. Mit der gelungenen Installation auf dem Laptop hätte ich erst mal so lange geübt und experimentiert, bis die wichtigen Funktionen und Terminal-Befehle wenigstens beherrschbar sind...

      Ich weiß ja nun nicht, wie Du die ISO´s auf USB erstellt hast. Fürs nächste Mal empfehle ich, dafür Rufus zu nutzen. Da kann man von vornherein Partitionsschema und Zielsystem für den USB-Stick festlegen, das ist wichtig, um später auf dem PC beide Systeme im UEFI-Modus zu installieren.

      Es ist also keineswegs trivial für Dich als Einsteiger. Auch Mut zu ggf mehreren Anläufen einer Installation sind nötig...
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • O.k., bin im Moment etwas durcheinander. Den PC habe ich bei Arlt-Computer gekauft - vielleicht können die was tun.
      Übrigens, neue Backups (Acronis) sind auf externer Festplatte vorhanden.
      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)
    • Bosco, habe mir mal die PC-Service-Preise von ARLT Computer angeschaut. Sie sind recht fair und transparent wie bei meinem Computerhändler.
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Der Rechner geht wieder

      Allerdings kann ich nicht sagen, warum. Nach all meinen Bemühungen im BIOS war ich hoffnungslos und habe ihn abgeschaltet und wollte ihn am nächsten Tag zum Fachmann bringen. Als ich den PC heute hochgefahren habe, hat alles geklappt, als wäre nichts gewesen.
      Ich hoffe nun, daß es so bleibt und danke nochmals für Eure Tipps, die ich mir für einen eventuell ähnlichen Fall merken werde.
      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)
    • Ad digitalia animus in fraudem inducit verus... :roll:
      Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.
    • Hallo Bosco,

      ohhh wundersame Heilung.
      PC hochgefahren und so mir nichts Dir nichts ist der PC geheilt. :hmmm:
      Das ist natürlich schön. :bravo:
      Da würde ich mich auch freuen.


      Allerdings wären die Hintergründe doch interessant.
      Denn das ist doch nicht die Regel, sondern eher die Ausnahme.

      Ich hätte da erst Ruhe, wenn ich Gewissheit hätte.
      (Ereignisprotokoll)
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 78.0.2 - Thunderbird 68.10.0- uBlock Origin
    • *Nobbi* schrieb:

      Ich hätte da erst Ruhe, wenn ich Gewissheit hätte.
      Geht mir auch so, aber da gibt es so viele Ereignisse - welches ist in diesem Fall aussagefähig?
      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)
    • Darin bin ich nicht bewandert.
      Da müssten sich mal die Profis melden.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 78.0.2 - Thunderbird 68.10.0- uBlock Origin
    • Abifiz schrieb:

      Ad digitalia animus in fraudem inducit verus...
      Gut gedacht aber nur den halben Weg geschafft! Kann der Bing-Translator jetzt auch Latein? Kleiner Scherz am Rande! Google-Translator versteht es zumindest ;-)


      *Nobbi* schrieb:

      Allerdings wären die Hintergründe doch interessant.
      Denn das ist doch nicht die Regel, sondern eher die Ausnahme.
      Naj! Eigentlich nicht, denn UEFI kann auch gegensteuern, was der Nutzer versaut hat. Früher gab es mal ein BIOS-Kompendium heute gibt es nur noch die Unwissenheit der Nutzer :-)
      Aber das kann geändert werden: zB hier. Klar! das ist Nichts im Verhältnis zum Gesamtwerk "UEFI", aber zumindest ein Bildungseinstieg. Wer mehr zu den einzelnen Funktionen erfahren möchte sollte dann eben mit der Suchmachiene seines Vertrauens reden. Und! UEFI ist nicht gleich UEFI! Jeder Hersteller zaubert sich sein eigenes herbei und vertraut darauf, dass die Betriebssysteme das gebacken bekommen. Wenn nicht, hat das Betriebssystem eben Pech und kann nicht verwendet werden. In dem Artikel wird mal so ganz Nebenbei auch erklärt, warum mit unter anderes Betriebssysteme als das Bevorzugte, nicht installiert werden können. Für Den, den's interessiert ;-)


      @Abifiz: Danke für Deine Einladung in dieses Forum, aber ich werde wohl doch passen müssen. Was ich die letzten Tage hier so mitbekommen habe, entspricht leider nicht meiner Vorstellung. Aber dennoch: Vielen Dank :-)
    • OT:

      Foratzi schrieb:

      Was ich die letzten Tage hier so mitbekommen habe, entspricht leider nicht meiner Vorstellung.
      Was Du abziehst, entspricht im Umkehrschluss auch nicht der Vorstellung und hohen Meinung, die ich mal auch in menschlicher Hinsicht von Dir hatte.

      OT Ende.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • @Foratzi

      Ich verstehe... Mit wirklichem Schmerz...!

      Ja, ich weiß um Unfreundliches und um nicht-aufgeschlossen Nicht-Zugewandtes im Forum. Normalerweise spreche ich gar nicht je darüber... Es sind recht tiefe Schmerzen, die in mir dabei entstehen, wenn ich mit der Erosion des Freundlich-Seins konfrontiert werde.

      Schwierig, sehr, sehr schwierig darüber nüchtern hiervon hier zu reden...

      Nicht beschönigend muß man zugeben; müßte zugeben; sollte man zugeben: wir verstümmeln uns derb und grell beim Entsagen freundlicher Zuwendung.

      Schwund verroht... Das Einmalige trocknet dann aus. Und das Mögliche zerbröselt.

      ******************

      Zum Latein: Noch bis vor ungefähr dreißig Jahre habe ich mit einiger Hingabe Gedichte auf Latein verfaßt. Es ist kaum zu fassen, was für eine Kraft diese Sprache entfesseln kann; aus dieser Sprache sich entfesseln läßt!

      Quare id faciam, fortasse requiris. Nescio, sed fieri sentio et excrucior.

      Hat mich erfreut und gerührt Deine Ansprache. Ich danke Dir! Jedoch beurteile ich Deine eigenen Schlüsse ablehnend.


      PS
      Der kleine so kräftige Text ist von Catull.
      Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.