Microsoft 365 für Privatkunden vorgestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Microsoft 365 für Privatkunden vorgestellt

      Microsoft hat heute ein zwei neue Microsoft 365-Produkte vorgestellt, die ab dem 21. April verfügbar sein werden. Microsoft 365 Single und Microsoft 365 Family. In den neuen Abos enthalten sind z.B. exklusive Zugriffe auf Schriften, Icons, Grafiken, Bilder und Videos, sowie zahlreiche Vorlagen für Word, Ecxel, Powepoint. Es gibt zusätzliche Funktionen für Powerpoint und Microsoft Teams für Privatkunden. Microsoft 365 Personal kostet 6,99 USD pro Monat. Microsoft 365-Familie umfasst die Nutzung für bis zu 6 Personen und wird für 9,99 USD pro Monat angeboten. Weitere Infos gibt es direkt bei Microsoft unter: microsoft.com/en-us/microsoft-…nal-family-subscriptions/ (Englisch)

      Mit Microsoft 365 verschwindet auch weitestgehend der Name Office 365. Die bisherigen Abos werden künftig dann wie folgt bezeichnet. (Infos unter: microsoft.com/en-us/microsoft-…-medium-sized-businesses/)
      • Aus Office 365 Business Essentials wird Microsoft 365 Business Basic.
      • Aus Office 365 Business Premium wird Microsoft 365 Business Standard.
      • Aus Office 365 Business und Office 365 ProPlus wird Microsoft 365 Apps Business, bzw. Microsoft 365 Apps Enterprise.
      Nebenan bei Dr. Windows ist noch zu lesen, dass die Produktbezeichnungen Office 365 for Enterprise, Office 365 for Education, Office 365 for Government und Office 365 for Firstline Workers bestehen bleiben.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Mit Microsoft 365 verschwindet auch weitestgehend der Name Office 365. Die bisherigen Abos werden künftig dann wie folgt bezeichnet. (Infos unter: microsoft.com/en-us/microsoft-…-medium-sized-businesses/)

      Aus Office 365 Business Essentials wird Microsoft 365 Business Basic.

      Aus Office 365 Business Premium wird Microsoft 365 Business Standard.

      Aus Office 365 Business und Office 365 ProPlus wird Microsoft 365 Apps Business, bzw. Microsoft 365 Apps Enterprise.


      Nebenan bei Dr. Windows ist noch zu lesen, dass die Produktbezeichnungen Office 365 for Enterprise, Office 365 for Education, Office 365 for Government und Office 365 for Firstline Workers bestehen bleiben.
      Hoffentlich weiss Microsoft selbst noch. was dann wie heisst. Da blickt doch bald kein Mensch mehr durch. :0ahnung:
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Mir ist auch nicht ganz klar, warum man das umbenennen musste. Man führt über Jahre ein Produkt und einen Namen ein, um diesen nun mal eben wieder fallen zu lassen. Für mich ändert sich nichts, ich habe vorher schon nicht kapiert, was wohin gehört. ;-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.