Microsoft Word: Die intelligente Suche nutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Microsoft Word: Die intelligente Suche nutzen

      Autor: Schwabenpfeil!
      Microsoft Word: Die intelligente Suche nutzen

      Wer mit Word Texte verfasst und mal eben für ein einzelnes Wort oder auch einen Satz weitere Informationen benötigt, muss das Dokument für eine kurze Recherche nicht verlassen, sondern kann hierfür die intelligente Suche nutzen. Die Option ist ab Word 2016 verfügbar. Hierfür klickt man entweder mit der rechten Maustaste auf das zu recherchierende Wort oder markiert dieses :co1: oder einen ganzen Satz und öffnet dann mit der rechten Maustaste das Kontextmenü. Hieraus wählt man nun den Menüpunkt Intelligente Suche :coo2: .



      Beim ersten Aufruf der intelligenten Suche muss diese erst noch in den Datenschutzeinstellungen unter Datei - Konto - Kontodatenschutz aktiviert werden.
      Dieser Vorgang ist einmalig durchzuführen. Ein Klick auf den Link :co3: öffnet die benötigten Datenschutzeinstellungen.



      Setzen Sie das Häkchen vor der Option Office soll Ihre Inhalte analysieren, um Ihnen Verbesserungen bereitzustellen :co4: und bestätigen Sie die Einstellung mit OK :co5: .
      Damit die geänderten Datenschutzeinstellungen angewandt werden können, ist ein Neustart des Programms nötig. Bestätigen Sie dies mit einem Klick auf die Schaltfläche OK :co5: .



      So Sie Ihre Arbeit noch nicht gespeichert haben, nehmen Sie nun eine Sicherung vor und beenden danach Word, um es gleich wieder neu zu starten.

      Wenn Sie nun ein Wort oder einen Satz markiert und über das Kontextmenü die Option Intelligente Suche aktiviert haben, zeigt Word in der rechten Fensterhälfte :co7: passende Suchergebnisse an. Mit dabei sind praktisch immer Eintragungen der freien Enzyklopädie Wikipedia und weitere Ergebnisse aus dem Internet. Zur Suche wird die microsofteigene Suchmaschine Bing verwendet.



      Wird ein Eintrag per Mausklick ausgewählt, öffnet sich der Standard-Browser und zeigt die entsprechende Seite an.


      Tipp: #20017