SSD in Bios erkannt aber nicht im Bootmanager nach CPU Lüfter Austausch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • SSD in Bios erkannt aber nicht im Bootmanager nach CPU Lüfter Austausch

      Hallo liebe Leute,

      habe mal ne Frage zu einen Problem was gestern auftauchte nach dem ich meinen CPU Lüfter getauscht habe.
      Habe einen Ben Nevis Advanced gegen einen Dark Rock 4 getauscht.
      Lief auch alles Problemlos, habe das auch nu schon ein paar mal gemacht.
      Alles wieder eingebaut und der PC startete nicht.
      Laut Fehlermeldung war kein Betriebssystem vorhanden.
      Alles wieder aufgemacht und die Verkabelung überprüft.
      Nach wieder einschalten kam ich sofort ins Bios.
      Alles Festplatten bzw Laufwerke waren mit dem richtigen Port in Bios aufgelistet.
      Nur im Bootmanager fehlte meine SSD.
      Nochmals aufgemacht, Satakabel getauscht, nochmals Verbindungen gecheckt usw.
      Irgendwann war sie auch wieder im Bootmanager im Bios auffindbar aber ich konnte die darauf befindliche Win 10 Version nicht laden.
      Vorher lief alles ohne Probleme und wie gesagt ich habe nur den Lüfter getauscht.
      Jetzt, nach Neuinstallation von Win 10 Pro ist auch alles wieder beim Alten, aber ich frage mich was da wohl passiert ist. Hatte erst nur gedacht das das Satakabel defekt sei, aber dann wäre doch das Betriebssystem noch vorhanden gewesen.
      Kennt jemand das Problem?
      Bios ist übrigens auf dem neuesten Stand.

      Bin gespannt auf die Antworten

      System:
      Win 10 pro 64bit
      Ryzen 5 3600x
      MSI B450 Gaming Plus
      Crucial Ballistix Sport LT 3200 Mhz
      Msi RTX 2070 Super Ventus OC
      Adata SP550 240gb SSD
      Toshiba HDD 1TB
      WD HDD 500 GB
      Bequiet Pure Power 11 600 Watt
      Asus DVD Laufwerk
    • Evtl. hängt das zusammen mit deinen UEFI-Einstellungen im Bios.
      Da wir deine früheren Einstellungen nicht kennen. Beim Wechseln des Lüfters sind die Grundeinstellungen im Bios wieder aktiviert wurden(evtl.).

      Wenn dann der MBR-Modus vorher aktiv war, bootet er natürlich dann nicht.
      Hoffentlich hast du die Neuinstallation auch jetzt im UEFI-Modus gemacht.

      Secure Boot ist eine kleine Wissenschaft für sich.
    • ja das war auch so....
      nach der ersten Neuinstallation habe ich im Bios gesehen das CSM statt Uefi in der Win OS Configuration stand.
      Habe das dann geändert und musste Win 10 ein 2tes mal installieren.
      Kann es daran gelegen haben und ich hätte nur wieder CSM auf Uefi ändern müssen nach dem Lüftertausch?
    • Das kann ich dir nicht sagen. Ich bin auch nicht der Experte dafür, nur Anwender, der früher viel unnötig geschraubt hat.

      Für später einmal, das A und O:
      Eine Neuinstallation erspart man sich, indem man ein aktuelles Image der gesamtem Betriebssystem-SSD benutzt,
      wenn es mal klemmt.
      Das mache ich täglich mit Macrium Reflect und es war und ist bisher sehr hilfreich gewesen.
      Als Backup-Freak kann ich dir sagen, ich weiß, wovon ich rede.