Nach Installation von Malwarebytes funzt nichts mehr

  • Hallo, lieber Jochen,


    vielen Dank! Jetzt kann ich getrost das Thema abhaken.
    Interessant ist, dass mein Laptop seit Wochen/Monaten immer wieder einen flackernden, bzw. schwarzen Bildschirm hatte. Ich hab' dann 'mal gelesen, dass man das teilweise beim Justieren der "Anzeige" wieder in den Griff kriegen kann. Hat nie geklappt.
    Aber durch das Aufspielen von Win10 hat sich das Problem von selbst erledigt.


    Und schneller ist er jetzt auch.
    Jetzt nächsten Monat (oder so) eine SSD rein und dann ist mal wieder für 'ne ganze Weile Ruhe! :top:


    Habt nochmal herzlichen Dank :thumbup: - ich geb' jetzt 'mal 'ne virtuelle Runde Eiscafé aus :huepf:

  • Hi Meierkurt,


    heute morgen hat der Monitor wieder gezuckt und ich habe Angst, dass der Laptop doch den Geist aufgibt.
    Lohnt sich dan noch eine SSD? Andererseits kann ich die ja immer noch in einen evtl. neuen Rechner einbauen, oder?

  • Hallo MaJo,


    wenn das Display vom Laptop weiter diese "Zuckungen" bringt, so ist von einem Hardwareschaden im Display selbst oder in der Ansteuerungselektronik-Komponente auszugehen.


    Und Reparaturen bei Laptops sind so eine Sache: Neben den hohen Ersatzteilkosten - in diesem Fall ggf. für ein neues Display - ist der Austausch nicht immer ganz trivial und treibt die Arbeitskosten in die Höhe...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • 1. Einmal bitte im Gerätemanager prüfen, ob es da gelbe Dreiecke gibt. Den Grafikkarten Treiber auf Aktualität prüfen.


    2. Wenn das Flackern bei Nutzung eines bestimmten Programmes auftritt, mal den Taskmanager einschalten. Wenn der nicht flackern sollte, dann liegt es meist an einem nicht aktuellen Programm.


    3. Einen Externen Bildschirm anschließen und dort das Verhalten prüfen.

  • Hallo, Ihr Lieben,


    okay, dann warte ich auf jeden Fall noch mit der SSD...


    Im Gerätemanager ist alles okay und die Treiber sind auch alle aktuell.


    Inzwischen ist das Flackern nur dann aufgetaucht, wenn ich den Deckel des Laptops nach vorne oder hinten bewegt habe. Das hört sich nicht gut an, gell?


    Wie kann ich denn einen zweiten Monitor anschliessen? Ich habe noch einen alten Laptop, kann ich den nutzen?


    Viele liebe Grüsse

  • Inzwischen ist das Flackern nur dann aufgetaucht, wenn ich den Deckel des Laptops nach vorne oder hinten bewegt habe. Das hört sich nicht gut an, gell?

    Das wäre mein nächster Verdacht gewesen, sollte es eine technische Ursache sein. Leider ist das ein häufiges Problem, bei Geräten die sehr oft zugeklappt werden.


    Reparaturen an Laptops sind in aller Regel eher unwirtschaftlich bis fast unmöglich. Viele Bauteile sind verklebt oder in Kunststoff eingegossen. Wartungsklappen rar bis gar nicht mehr vorhanden.
    Ich fürchte leider, es ist sinnvoller das Gerät weiter, mit diesem Manko zu benutzen.

  • Unter diesen Umständen empfehle ich auch, mit dem Manko zu leben. Da irgendwann mit einem Totalausfall vom Klappscharnier und Display zu rechnen ist, würde ich in den Laptop nichts mehr investieren, sondern besser für einen Nachfolger ansparen...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

    Einmal editiert, zuletzt von JochenPankow ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!