Abstract Curves 1.190 + Bonus Presets Pack heute GRATIS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Abstract Curves 1.190 + Bonus Presets Pack heute GRATIS

      Neu

      Im heutigen Giveaway des Tages wird ein etwas ungewöhnliche Bildprogramm gratis angeboten: Abstract Curves 1.190 plus Bonus Presets Pack. Was es auf sich habe, wird in den dortigen Werbeauszügen so ausgedrückt:

      "AbstractCurves ist ein Bildgenerator, das euch das Erstellen von wunderbaren Hintergründen oder Postern in einer beliebigen Auflösung sowie das Hinzufügen von Spezialeffekten und Wasserzeichen ermöglicht. Das Tool beinhaltet eine Vielzahl vordefinierte Einstellungen, allerdings können Benutzer ihre eigenen Einstellungsprofile erstellen. AbstractCurves kann als Standalone-Anwendung oder als Plugin für die beliebtesten Grafikprogramme wie z.B. Adobe Photoshop, Adobe Photoshop Elements, Corel Paint Shop Pro, IrfanView (mit .8bf-Support) eingesetzt werden.
      Features:
      • Uneingeschränkte Anzahl Spezialeffekte;
      • Über 10 Galerien mit 130+ vorgefertigten Einstellungen;
      • Möglichkeit, eure eigenen Einstellungsprofile zu erstellen;
      • Freie Bild- und Hintergrundwahl;
      • 30+ integrierte Farbpaletten mit über 7000 Farben;
      • Möglichkeit, eigene Farbpaletten zu kreieren;
      • Transparenter-Hintergrund-Option zum Erstellen von Logos, Icons, Avataren usw.;
      • 16-bit-Bild-Support.
      Das Bonus-Vorlagenpaket enthält 155 neue Vorlage in 15 Galerien!"

      Hierzu, wie immer, der Link: de.giveawayoftheday.com/abstract-curves-2/

      Klingt interessant, finde ich: Ich habe jedoch die Nutzer-Kommentare in den verschiedenen Sprachausgaben durchgelesen, wovon es insgesamt zum Zeitpunkt meiner Abfassung lediglich magere elf Stück gab, acht davon auf Englisch. Nun, einige der Kommentatoren hatten große - mir selber in ihrem eigentlichen Ursprung unklare - Schwierigkeiten mit der Installation! (Empfehlenswert scheint auf alle Fälle kein Verzicht auf die Installation des Bonus-Pakets...) Andere Kommentatoren lobten oder "verfluchten" den Anteil an mathematischen Berechnungen, welcher im Programm steckt.

      Als Beispiel, natürlich in meiner Übersetzung, der eine russische Kommentar, hier von mir nur in Auszügen wiedergegeben:

      "...eine sehr interessante Sache, schließlich Mathematik im Dienste der Grafik-Designer.
      Sie können eine Reihe verschiedener abstrakter Formen zusammenstellen...
      ...dabei besteht die größte Herausforderung darin, die Zeichnung so aufzugreifen, wie man sie braucht, denn es gibt viele mathematische Parameter, und manchmal ist es schwierig, sie so einzusetzen, wie man sie tatsächlich braucht.
      Aber manchmal bekommt man [schon] komische Sachen, also ist es dann ein Fall für die Aufbewahrungsschublade für [besondere] Grafiken. Ein spezielles Plus dieser unbegrenzten Lizenz...
      ...Sie können damit alle Arten von abstrakten Gemälden, Figuren, Texturen erzeugen. Nun, jetzt können Sie alles - auf Wunsch - auch auf einen transluziden Hintergrund halten..."

      Sollte ich in den nächsten Stunden zusätzlich auf besonders klärende Nutzer-Kommentare stoßen, komme ich auf die Angelegenheit noch einmal zurück. Scheint mir jedoch, zumindest auf Anhieb, eine Sache für Fans zu sein. Zumal das Programm nur auf Englisch verfügbar ist, und die verwendete Sprache nicht ganz so einfach.
      Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.
    • Neu

      Es sind neue Kommentare da. In einem englischsprachigen Kommentar erklärt ein Nutzer einem anderen, wessen Installation zunächst gescheitert war, wie jener es noch einmal versuchen könnte. Der angesprochene Nutzer meldet daraufhin Erfolg.

      Hier, in meiner Übersetzung, der Teil mit dem wirksamen Rat:
      "Versuch es mit dem Button "Add Host" am unteren Rand des Fensters "Choose components" und gib dann den entsprechenden Pfad in Deinen Photoshop-Plugins-Ordner ein."

      Ansonsten hat der schon von mir oben zitierte russische Nutzer, in einem schönen, fachkundigen nachträglichen Kommentar - in meinen Augen sehr gelungen - einige der mathematischen Aspekte noch einmal erläutert. Ich würde nur dann seine Stellungnahme übersetzen und zitieren, falls jemand daran spezifisches Interesse hätte. :-)
      Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.
    • Neu

      Da war ich auch mal interessiert, wurde mir aber wieder abgewöhnt.
      Erste Hürde: Download nur über Facebook (fällt bei mir flach) oder per E-Mail. Hab mir dann eine Wegwerf-E-Mail generiert, das hat funktioniert :-D .

      Installation und Aktivierung sollte eigentlich jeder schaffen. Aber Installation nur als StandAlone Anwendung möglich, habe jedenfalls nichts gefunden die Plugins zu installieren, obwohl PaintShop Pro vorhanden.

      Die Standard-Anwendung wird leider nicht skaliert, es gibt also keinerlei Anpassung an meinen Bildschirm. Nur Standard 96 DPI sind möglich, wobei ich dann kaum etwas erkennen kann. Die automatische Skalierung von Windows wird ignoriert :flopp: .

      Das Programm-Interface ist überladen mit allen Funktionen, so das ein Arbeiten damit, selbst bei möglicher Skalierung, sehr anstrengend ist.

      Fazit: Wer gute Augen hat und mit 96 DPI (100%) klarkommt und dem auch das überladene Interface nicht stört, die Plugins uninteressant sind, mag das Programm nutzen können. Mir ist das leider nicht möglich :flopp: .
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • Neu

      Direkt dazu ein Auszug aus einem englischsprachigen Kommentar: "...und man darf auch nicht versäumen, an den entsprechenden Werten herumzufummeln, denn nur so bekommt man ja ein feines Werkzeug zur Schaffung fraktaler Kunst..."

      Der hier von mir zitierte Nutzer scheint also einen Weg zur Wertekorrektur gefunden zu haben. Zumindest kommt es mir im Moment so vor.

      Was PaintShop Pro angeht: Ließe sich nicht - "mutatis mutandis" - der übersetzte Rat, in meinem Beitrag 2 enthalten, auch bei Dir anwenden? Was meinst Du?
      Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.