Telegram: fieses Soziales Netzwerk?

  • Da ich "Telegramm" nicht nutze, habe ich mich erschrocken, als ich zufällig diesen Bericht las, auf den ich Euch aufmerksam machen möchte. Darin wird dieses soziale Netzwerk analysiert und bekommt so einiges ab.
    Quelle: T3N

  • Danke für diesen interessanten Artikel! Derlei "Ungeziefer" macht sich sicher auch auf anderen alternativen Messengern breit. Dass die Betreiber solcher Dienste nur halbherzig was oder gar nichts dagegen unternehmen, liegt wohl im vorauseilenden "Vorwurf einer Zensur" begründet.


    Angesichts der immer weiter verblödenden Menschheit wäre es an der Zeit, hier einen internationalen Rechtsrahmen zur Löschung solcher nachweislich unwahrer Sachverhalte zu schaffen. Dazu wird es gar nicht kommen wegen unterschiedlicher politischer Interessen....

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Nicht trotzdem, sondern gerade deshalb. Keine Überwachung, keine Zensur. Das bringt Nutzer. Die nicht zwangsläufig alle Böses im Sinn haben. Nur eben für die "Bösen Buben" ist das der beste Sammelplatz, den man sich denken kann.


    Gruß Volkmar

  • Ich meinte eigentlich, man kann nicht alle Nutzer dieser Plattform über einen Kamm scheren ;) Die nutzen diesen Dienst eben nur, weil sie zu viel Überwachung anderswo befürchten. Die Meinung haben wir doch hier auch im Forum: Microsoft spioniert und Google ist gut :D


    Gruß Volkmar

  • Einen wunderschönen Abend,


    Herr Gontran, ich verstehe jetzt nicht die Relevanz Deiner Posts, zumal Du ja noch nicht einmal einen Bezug zu diesem Dienst hast? Wo ist also der Sinn Deiner Hinweise?


    Ich wollte erst von meinem Erfahrungen berichten, welche ich die letzten 5 Jahre mit diesem Messanger sammeln durfte, aber da Du ja Telegram nicht nutzt, wäre dies Nutzlos.
    Aber eins möchte ich doch in den Raum stellen. Auf jeder Plattform gibt es zwielichtige Gestalten, welche der Meinung sind ihr Gebaren frei ausleben zu dürfen. Aber Telegram ist mehr als nur eine Plattform für Drogen, Waffen, Sex oder rechte Fanatiker und bisher hab ich keinen dieser vorgenannten Bereiche erfahren müssen. Ich hab aber auch nicht danach gesucht, weil es für mich keinen Nutzen hätte.



    Habt einen friedlichen Abend!
    Simone

  • Jeder User darf Meldungen ins Forum stellen, bei denen er davon ausgeht, dass sie andere User interessieren könnten. Jeder darf auch nur das lesen, was ihn interessiert. Wenn Dich etwas nicht interessiert oder keinen Nutzen für Dich hat, dann musst Du es also gar nicht erst lesen.

  • Ich nutze Telegram, aber nicht wegen der genannten negativen Gründe. Ich habe dort einige Motorradgruppen, Bekannte, die nichts mit WhatsApp/Facebook zu tun haben wollen, etc.. Und die Sticker da sind weltklasse... ;)

    LG Mac 8)


    "Mein Dorf" ist älter als die Zeitrechnung 8o

  • Nazis und anderes Getier findet man auch in Facebook, Twitter und anderen, genauso wie in jedem zweiten Forum, aber es natürlich das man sie auch in einem deszentralisierten Messageprogramm findet, eben der Preis für eine grosse Privatsphäre ohne Big Brother. Dasselbe passiert ya auch im Onion Netz (Dark Web) normalerweise als interne Kommunikation für Universitäten, Forschungszentren, Regierungen, usw. gedacht war. Die benutzen es zwar immer noch dafür, aber dadurch das es absolut Privat und vom offenem Internet abgeschirmt ist, wird es natürlich auch von allen möglichen Gesindel für ihre dunklen Geschäfte genutzt (wobei ich einige Politiker nicht ausschliesse).
    Hat also nix mit dem Messengertyp zu tun (Telegram ist eine Alternative zu WhatsApp, kein sociales Netzwerk). Aufpassen mit wem man komuniziert im Netz muss man immer und überall, auch unter de 1300 "Freunden" in Facebook ist mit Sicherheit jemand dabei, der nicht nur gutes im Sinn hat.
    Aber es gibt ja auch Leute die Internet selber verteufeln, weil es so viele Pornoseiten gibt.


    Ist Quatsh der Artikel, Waffen und Drogen zu finden dauert solange wie man sie als Suchbegriff in Google eingibt, nicht nur in Telegram, komische Technikseite die glaubt das es anders zugeht in Internet und alles was man findet nivel Flanders ist..

    Einmal editiert, zuletzt von Zerg Rush ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!