Farblaser-Multifunktionsdrucker: verschiedene Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • =Skippy= schrieb:

      Gibt es heutzutage eigentlich immer noch Papier mit sozusagen zwei unterschiedlichen Seiten? Gut, bei Laserdruckern ist das wohl ziemlich egal, aber es würde mich einfach so mal interessieren.
      Wie ich dort geschrieben habe, wollte ich ja nur einfach mal so wissen, ob es überhaupt noch solches Papier gibt, aber ich bin nicht auf der Suche nach welchem und will auch gar kein besonderes und teures haben.
      Die Packungen, die ich in der letzten Zeit hatte, hatten nie Pfeile drauf und es gab keine Hinweise auf unterschiedliche Blattoberflächen. Das hatte mich jetzt neugierig gemacht. :-)
      .
      PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Naja, das mit dem Pfeil ist auch bei Laserdruckern nicht so ganz unwichtig.
      Legt man nämlich das Papier richtig herum ein, dann wird es besser durchgezogen.
      Habe ich einmal im Büro und auch einmal zu Hause bemerkt -- nämlich dann, wenn die Durchzugswalze zu glatt geworden ist.

      Der Wechsel dieses Verschleißteils lässt sich mittels eines einfachen Radiergummies aber noch eine ganze Weile herauszögern.
      (Und es dauert ewig bis die Walze dann so glatt ist, das man sie nicht mehr als Gummi- sondern als Keramikrolle erkennt)
      Aber Ersatz gibts ja im Netz der Netze z.B. hier prilux-shop.de/roller-service-kits)
      Programmieren, das spannendste Detektivspiel der Welt.