Schrift Isonorm zum kostenlosen Download

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Schrift Isonorm zum kostenlosen Download

      Softmaker stellt jeden Monat eine neue Schriftart zum kostenlosen Download zur Verfügung. Diesen Monat könnt Ihr Euch die Schrift Isonorm holen. SoftMaker ist bekannt als Hersteller von Schriften höchster Qualität und beliefert seit mehr als 20 Jahren Designer, Druckereien und Werbeagenturen weltweit.

      Auch diese Schrift steht wieder für Windows, Mac und auch für Linux zur Verfügung und kann im OpenType-Format und im TrueType-Format heruntergeladen werden. Die Aktion dauert einen Monat, dann wird eine neue Schrift bereitgestellt.

      Und natürlich haben wir auch eine passende Anleitung zum Thema in unserer Infothek: Neue Schriften installieren
      Download der Schrift unter: freefont.de/index_de.htm
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Einem geschenkten Holzpferd mit Leuten drin aber besser schon: Lest euch mal die Verwendungsbedingungen genau durch: Keine kommerzielle Nutzung ohne Lizenz wäre ja Standard, aber auch die private Verbreitung scheint begrenzt. Geladen hab ich´s mir trotzdem...
    • Ist wohl eher eine Fliege: Du installierst die wunderschöne Schrift gratis. Du darfst sie aber nicht verbreiten, sondern der Empfänger deines Schriftstückes sieht eine ähnliche Ersatzschrift, weil er deine ja nicht hat. Er kann sie aber bei diesem Unternehmen nachkaufen, wenn er will - der Gratismonat ist dann ja vorbei. pdf-files mit Schrift embedded dürfte ich eigentlich auch nicht schicken? Naja, mir kann´s egal sein...
    • Es ist doch wie mit allen gut gemeinten Tipps, Tricks bzw. Softwarevorstellungen. Ebenso die gutgemachten Videos von Jörg jeden Sonntag um 11 Uhr.
      Man kann sie nutzen muss es aber nicht. ;-)
      Also Esther mach ruhig weiter so. :top:


      Btw.
      Mit den in LibreOffice zur Verfügung stehenden Schriften, über 250, bin ich bestens bedient.
      Ich wüsste jetzt nicht das mir eine bestimmte Schriftart fehlen würde.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 81.0 - Thunderbird 78.2.2 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    • Hallo,

      das ist normal, dass man die Schriften nicht an Dritte weitergeben darf. Das ist bei Schriften, die man kauft, meist auch nicht anders. Es ergibt auch keinen Sinn ein Schriftstück mit einer "Sonder-Schrift" zu erstellen und diese dann elektronisch zu verschicken, da der Empfänger in den seltensten Fällen die gleiche Schrift auf dem Rechner hat. Ob das Einbinden in eine PDF schon als unerlaubte Weitergabe gilt, müsste man mal klären. Aber eigentlich sind diese Schriften dazu gedacht z.B. Einladungen, Karten etc. zu gestalten und auszudrucken. So darf man sie dann selbstverständlich auch weitergeben.

      Mal ganz allgemein gesprochen. Es ist nicht einfach jeden Tag Informationen zu teilen, bei denen man denkt, sie könnten für die Besucher von Interesse sein. Das gelingt mal besser, mal schlechter. Wenn man dann aber Meldungen inspiziert, sich genüsslich auf Tippfehler stürzt, die man dann dem Ersteller unter die Nase reiben kann, oder in der Infos nach Haken und Häkchen sucht, dann wird es echt zäh und man kann dann auch wirklich die Lust verlieren. Wenn eine Software oder wie jetzt in diesem Fall eine Schrift nur in einem bestimmten Rahmen genutzt werden kann, dann richtet Eure Kritik bitte an den Anbieter, hier nun also an SoftMaker. Wir sind nicht für die Bedingungen verantwortlich und es wird auch keiner gezwungen die Angebote zu nutzen.

      Gruß
      Schwabenpfeil!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Urheberrecht für Schriften und Mythos Schriftsoftware

      Ich bin derselben Meinung, wie der verlinkte Artikel, aber Schrift ist mir nicht so wichtig, das ich da irgendwas Riskieren würde.
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • Das ist halt schwierig, der Kommentar gibt die persönliche Meinung des Autors wieder, aber ob er mit seiner Betrachtungsweise auch juristisch richtig liegt, das lässt sich halt leider nicht mit Sicherheit sagen. Also gerade die Frage, ob eine Schrift die nötige Schöpfungshöhe aufweist, müssen die Gerichte klären, oder haben es vielleicht auch schon geklärt.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.