Neuer PC - worauf muss ich achten?

  • Wenn du eine USB-Platte hast kannst du mit dieser die Daten übertragen. Weiters gibt es noch PC zu PC USB Kabel. Wenn du bei Amazon „USB PC zu PC“ eingibst findest du welche.


    Ich würde die USB Platte bevorzugen da diese nach dem Übertragen der Daten noch als Sicherung dienen kann.

    „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

    ―Voltaire

  • Mit USB-Platte war eine externe Festplatte mit USB-Anschluss gemeint. Wenn du eine hast kannst du die gerne nutzen.


    Das mit OBI ist schräg. Die Platten zum verkleiden von sonstwas heißen normalerweise OSB-Platte. :D

    „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

    ―Voltaire

  • Hallo Sylvia2004,


    wenn Du es dir zutraust, kann man auch die alte Festplatte an einen freien SATA-Steckplatz
    anschließen und die gewünschten Daten kopieren.


    Ich benutze da oft eine Dockingstation oder einfach einen USB-SATA Adapter.



    Tschau

  • Hallo Oldi, das würde voraussetzen, dass ich die Festplatte ausbaue. Das wäre natürlich das Einfachste.


    Gestern Abend habe ich nochmal ein Backup durchgeführt. Wenn ich mir das jetzt auf der externen Festplatte anschaue, ich finde die Daten überhaupt nicht, weiß gar nicht, wie man da rankommt.


    Gruß
    Sylvia

  • das würde voraussetzen, dass ich die Festplatte ausbaue. Das wäre natürlich das Einfachste.

    Aber erst, wenn Du den neuen PC auf Deine Bedürfnisse konfiguriert hast. Du darfst nämlich nicht glauben, dass nach dem ersten Aufstarten alles so ist, wie Du es gerne hättest und brauchst. Da gibt es erst noch eine Menge zu tun. Falls was schief läuft, kannst Du im Notfall immer noch auf den alten Rechner zurückgreifen, vorausgesetzt, er hat noch eine eingebaute Festplatte. :)

  • Du musst jedes Programm, das Du auf dem neuen PC wieder nutzen willst, neu installieren und konfigurieren. Bei den gekauften Programmen brauchst Du den Lizenzschlüssel, um sie zu aktivieren. Allerdings solltest Du da erst checken, ob Du nicht gleich besser jeweils die aktuelleste Version kaufst, falls Du nicht eine Lizenz mit eingeschlossenen Upgrades/Updates hast. Es macht keinen Sinn, auf einem neuen Rechner alte Programme zu installieren.


    Zu MS Office habe ich mich ja bereits geäussert:

    Wenn Du den Key findest, würde ich vorläufig mit der Version 2016 weiterarbeiten. In der zweiten Hälfte des nächsten Jahres soll eine neue Office-Version herauskommen. Ein Umstieg erst zu diesem Zeitpunkt scheint mir Sinn zu machen.

  • Beim Browser und e-mail Programm (falls verwendet) macht es Sinn das Profil zu sichern oder beim Browser wenigstens die Lesezeichen.


    Welchen Browser verwendest du?

    „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

    ―Voltaire

  • INI-Dateien sind heute gar nicht mehr so gebräuchlich. Viele Programme speichern ihre Einstellungen in der Registry oder verwenden eigene Formate, wie eben zum Beispiel der Browser in seinem Profil. Auch der Standort der Dateien ist nicht einheitlich. INI-Dateien wurden früher im System-Verzeichnis abgelegt, oder aber auch im Programmverzeichnis. Weil da aber nicht jeder Schreibrechte hat, geht das so einfach nicht mehr.
    Wenn ein Programm nicht ausdrücklich eine Möglichkeit bietet, Einstellungen zu exportieren, würde ich davon abraten, damit lange rum zu experimentieren. Es geht schneller, die Einstellungen neu zu setzen, als Probleme zu beseitigen.


    Gruß Volkmar

  • So, wenn man der Ankündigung von Systemtreff Glauben schenken darf, soll der Rechner morgen kommen.


    Es wäre nett von euch, wenn ihr mir step by step sagen könntet, wie ich mich auf den Datenwechsel und die Inbetriebnahme vorbereiten sollte.


    Gruß und danke
    Sylvia

  • Dazu dann am besten ein neues Thema aufmachen und nicht zu viele Helfer.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Hallo Sylvia,



    gute Frage.
    Da es ja ein "fertiger" PC ist, also alle Hardwarekomponente verbaut, gehts dann ans Installieren der Software.
    Somit also in Software.


    Titel: Neuer PC - Softwareinstallation
    :hmmm:


    Umgekehrt nicht benötigte Software, also Dreingaben von Testversionen, deinstallieren.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!