Ulkige Häufigkeitswellen bei einigen Phishings

  • Witzig finde ich, daß es so etwas wie ein wellenartiges An- und Ab-Schwellen bei der Häufigkeit einiger Sorten von Phishings-Zusendungen bei mir (im Spam-Ordner) gibt. Ich darf wohl annehmen, daß es auch bei manchem anderen unfreiwilligen Adressaten so ist, oder?


    Das scheint mir vielleicht (??) dafürzusprechen, daß tatsächlich auch so etwas wie informelle Täter-Gesamt-Cluster mit am Werke sind!?


    So zum Beispiel werde ich längere Zeiten von allen möglichen super-holden hyper-sexies schmachtenden Schönheiten nicht mehr angebaggert, als ob es sich irgendwie herumgesprochen hätte (Busch-Telegraph? :) ), daß Abys - immerhin durchaus epochale! - allerletzte Erektion am 11. Mai 1837 um 16:52 stattfand! Dann - schwuddiwupps trallala! - wendet sich schlagartig das Blatt :roll: und das Weiber-Tsunami geht erneut auf einmal los!
    So - plötzlich - meldeten sich bei mir (jeweiliger Doppelpunkt ist von mir je zur Verständigung eingefügt) zwischen dem 10. und dem 14. dieses Oktobers
    - AC: Ich möchte Freund für Abenteuer finden -
    - AC: Magst Du keine dunkle Frauen? -
    - AC: Ich suche einen echten Bad Boy! -
    - AC: Willst Du nicht meinen Popo? -
    - Mina: En pige (Regitze) i naehrden venter pa chatte pa Badoo. - (Dabei "ae" als ein Buchstabe, und "pa" mit "°" über dem "p"...)
    - Tinder von Anna: Drei (3) MAdchen in 500 Metern Entfernung mAchten eine laute Party feiern - (Auf dem jeweiligen "A" je eine Tilde und folgend je ein verschiedenes "komisches" graphisches Zeichen)
    - Tinder von Birgit: abifiz, Ein (1) Mädchen in 300 Metern Entfernung möchte sich unterhalten -
    - Cordula aus Zoosk: Tag abifiz, du hast eine neue private Nachricht! -
    - Badoo from Anni: Gutten tag! Neue Nachricht von einer Dame. -
    - Linda: Neue Freundschaftsanfrage -
    - Mona: Willst du mir Busen zwicken? -


    Ab/Mit dem 15. erneut dann totale Ruhe!


    Was bedeuten diese Wellen? Sind es Zeiten, in denen mein PC gefährdeter ist? Oder sind es völlig andere Zusammenhänge?



    PS
    Nebenbei: Das mir allernächste fremde Privathaus ist ca. 800 Meter weit, da ich quasi in der Pampa lebe...

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Kann ich bestätigen...
    Bei mir sind die Chatbekanntschaften, die mich dringend kennen lernen wollen, auch schlagartig verstummt... (Ich chatte nie...)..


    Aber die Bettler(innen), die 3 Monate lang in der Fußgängerzone Stadt x saßen, sitzen auch plötzlich ALLE in Stadt y...
    Heutzutage sind eben ALLE gut organisiert...


    Rabe

  • Hallo zusammen,


    Spam-Kampagnen werden in verschiedenen Wellen (Phasen) durchgeführt. Dies kann diverse Gründe haben, die Du nicht beeinflussen kannst. Möglich sind hier technische Gründe auf der Angreiferseite (Wartungsarbeiten in der Infrastruktur oder erstellen von neuen Spam Vorlagen und Schadsoftware). Gewisse Kampagnen richten sich gegen bestimmte "Benutzer". Diese werden dann anhand Ihrer E-Mail Adresse bestimmt. Hier können die E-Mail Anbieter oder deren Herkunft (DE) eine rollen spielen.
    Was interessiert einen "Deutschen E-Mail Konto Besitzer" (bezogen auf die mögliche Domain Endung), eine E-Mail auf englisch von einer Bank die ihre Dienste ausschließlich im Südpazifik anbietet?


    Die Schadsoftware Emotet wird z.B in bestimmten Intervallen versendet. Wie Du auf der nachfolgenden Seite erkennen kannst, ist ein Anstieg solcher E-Mail keine Seltenheit und hat nichts mit deinem Sicherheitskonzept zutun :).
    https://www.welivesecurity.com…artet-neue-spam-kampagne/


    Viele Grüße
    Leo

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!