• Es hat mich gewurmt, das wir auf RosettaCode nicht vertreten waren.
    Jetzt ist ein kleiner Anfang gemacht.


    https://rosettacode.org/wiki/Category:XProfan


    Vielleicht ergänzt Roland diese Seite ja mal.


    Auf jeden Fall können wir jetzt auch Beiträge dort leisten. Wenn ich manchmal sehe, wie kompliziert die Aufgaben dort gelöst werden... :roll:


    P.S.:
    Ich sehe gerade, das mein Beitrag dort auch kompliziert aussieht.
    Aber es ist derzeit der einzige (von 75 Programmiersprachen), der Kommentarzeichen innerhalb eines Strings ignoriert.

    Programmieren, das spannendste Detektivspiel der Welt.

    Einmal editiert, zuletzt von Michael Wodrich () aus folgendem Grund: kleine Ergänzung

  • In ROSETTA-CODE sollten vor allem XProfan X4-Beiträge landen, die die Stärken einer Windows-Programmiersprache voll ausspielen.


    Ich kann in den ALGORITHMEN-Kapiteln leider nur mit mehreren Rosetta-Programmen in XProfan-11.2a dienen, und auch das meist nur mit den an BASIC angelehnten Hauptfensterbefehlen. Das reicht allenfalls zum Reinschnuppern mit der aktuellen FREE-Version.


    Die Idee, dort vertreten zu sein, ist aber super und wäre gleichzeitig gute Werbung.

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

  • Noch was: Im amerikanischen Englisch bedeutet PROFANE "schändlich","gotteslästerlich", im britischen Englisch "weltlich, nicht religiösen Zwecken dienend","nicht feierlich, nicht erhaben wirkend; gewöhnlich, alltäglich" und "ordinär" in seinen beiden deutschen Verwendungsformen ("Ein ordinärer Kerl"). XProfan würde als "Extra-schändlich", "besonders ordinär" gelesen.Ich glaube, auf RosettaCode sollte man die deutsche Bedeutung "profan = einfach, simpel, unkompliziert" deutlich machen! Sonst wird das nix!

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

  • Vielleicht sollte das aber lieber Roland übernehmen.
    Der schöne Einfachtext in der Einleitung der Hilfe ist ja leider ab XProfan geändert worden.


    Außerdem soll es ja in englisch geschrieben sein.

    Programmieren, das spannendste Detektivspiel der Welt.

  • Dann wäre die englische Variante vielleicht als "XEasy" oder "Simple²" zu betiteln?
    Oder man belässt den Namen aus werbetechnischen Gründen, nimmt aber in Kauf, den nobleren Teil der potentiellen User zu verlieren. Das könnte strategisch sogar gut sein, um auf männliche Jugendliche als Zielgruppe zu fokussieren ... *grübel*


    Weitere Möglichkeit: Verkürzung auf XPro. Der User wäre dann ein XPro-Fan! :thumbup:
    Es muss nur klar sein, dass das nix mit Huawei´s X-Pro matebook zu tun hat, und auch nichts mit dem "Xpro Aviator" Fungizid aus dem Bayer-Konzern.

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

    4 Mal editiert, zuletzt von p. specht ()

  • Rosetta-Beispiel "Newton Algorithm"

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!