Fehlerhinweis bei Win-updates 0x8007005

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Fehlerhinweis bei Win-updates 0x8007005

      Neu

      Hallo,
      ich habe noch immer die Win10-Version 1809 auf meinen beiden Laptops.
      Grund ist dass bei allen bisherigen updates der Fehler 0x8007005 auftrat
      und das update nicht geklappt hat.
      Inzwischen mache ich mir Sorgen, weil die alte Version von Microsoft
      nicht mehr aktualisiert wird..
      Ich habe mich natürlich schon im Internet umgesehen, aber alle Prüfungen
      die ich als Laie mir selbst zugetraut habe, ergaben keine Problemlöösung.
      Ich bin inzwischen soweit, dass ich bereit wäre mir die neueste Version von
      Win10 zu kaufen und diese neu zu installieren.
      Geht dies überhaupt, wenn eine alte Version auf dem PC ist oder muß die
      das "alte" Windows zuerst deinstalliert werden?
      Oder kann es passieren, dass ich auch nach einer aktuellen Neuinstallation
      wieder einen Fehlerhinweis erhalte?
      Grüsse, Roger
      Roger

      Der Anfänger aus der Pfalz
    • Neu

      Roger55 schrieb:

      Fehler 0x8007005
      https://www.heise.de/tipps-tricks/Fehler-0x80070005-so-beheben-Sie-ihn-4479213.html Hast du dich verschrieben oder habe ich falsch gesucht?

      Solltest du lieber neu installieren möchten kannst du das Media Creation Tool ( microsoft.com/de-de/software-download/windows10 ) nutzen. Einfach auf die Schaltfläche Tool jetzt herunterladen klicken, einen leeren 8 GB Stick an den Rechner anhängen und das Tool starten und einen USB-Stick mit Windows 10 erstellen.

      Windows 10 musst du dazu nicht neu kaufen! :-)
    • Neu

      Ich empfehle, erst mal die persönlichen Daten / Dateien (Dokumente, Fotos etc.) auf einen externen Datenträger (USB-Stick, externe Festplatte oder SSD etc. ) zu sichern.

      Wenn Du auf eine höhere Version (1909, 2004 oder ganz aktuell 20H2) upgraden möchtest, beachte bitte, dass Deine Hardware - die scheinbar noch geheim ist - auch geeignet sein muss. MS blockiert Updates, sofern der Update-Assistent ältere Hardware feststellt, für die es keinen stimmigen Treiber gibt oder gar nicht mehr unterstützt wird. Und was noch wichtig ist: Drittanbieter-Anti-Viren-Software vorher deinstallieren und während des Updates sollten bis Tastatur und Maus keine weiteren USB-Geräte angeschlossen sein.
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Neu

      Hallo Kater,
      ja, ich gestehe dass ich mich vertippt habe, aber Dein Hinweis scheint super zu sein.
      Scheint.... weil ich es noch nicht weiß.
      Ich hatte einen 64 GB Stick angeschlossen und dann Deinen Link angeklickt und auf
      die Schaltfläche "Tool jetzt herunterladen" getippt.
      Es ging auch prompt los - aber wie ich feststellte wurde es nicht auf den Stick, sondern
      auf die Festplatte geladen.
      Trotzdem lief es dann weiter und es sieht aus, als ob Windows komplett neu installiert
      wird, denn es dauert schon zwei Stunden und es ist noch bei 62 %. Kompletiert sich
      aber weiter. Noch habe ich ein wenig Hoffnung.
      Danach habe ich festgestellt, dass der Stick nicht komplett leer war.
      Kann es daran liegen, dass das Media Creation Tool automatisch auf die Festplatte
      geladen hat? Oder was muss/müsste ich machen um eine Auswahl des Zielortes zu
      bekommen?

      Tja, ich bin halt doch der Anfänger aus der Pfalz.
      Roger
      Roger

      Der Anfänger aus der Pfalz
    • Neu

      Das Media Creation Tool ist ein ganz normales Programm, es wird heruntergeladen und dann ausgeführt. Das Windows muss bevor es auf dem Stick landet erst aus dem Internet heruntergeladen werden, das kann dauern. Mit Leerer Stick wollte ich darauf anspielen das keine wichtigen Daten drauf sind.

      Wenn der Stick fertig ist musst du deinen Rechner von diesem booten (starten) um Windows neu installieren zu können. Hast du Windows 10 schon einmal selbst installiert?
    • Neu

      Das sichern persönlicher Daten habe ich leider nicht vorgenommen und die Anivirensoftware habe ich auch
      nicht deinstalliert.
      Den Hinweis hatte ich zu spät gelesen.
      Noch wird Windows installiert. Es ist inzwischen bei 85 % und fährt immer mal wieder rauf und runter.
      Bin gespannt ob er nicht vor 100 % hängen bleibt oder welche Version ich dann habe falls es klappt.
      Roger
      Roger

      Der Anfänger aus der Pfalz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roger55 ()

    • Neu

      Hallo Kater,
      habe fremde Virenprogramme deinstalliert und
      beim zweiten Versuch ist es mir jetzt wenigstens gelungen das Media Creation Tool auf dem Stick
      zu speichern und Windows darauf zu installieren.
      Nach der Meldung "Der USB-Speicherstick ist bereit, befinden sich mehrere Dateiordner auf dem Stick:
      -boot -efi -sources -support -autorun -bootmgr -bootmgr.efi -setup

      kater schrieb:

      Wenn der Stick fertig ist, musst du deinen Rechner von diesem booten(starten) um Windows neu installieren zu können. Hast du Windows 10 schon einmal selbst installiert?

      Nein, ich habe Windows 10 noch nie selbst installiert und weiß echt nicht wie ich den Rechner vom Stick aus
      booten soll. :-(
      Vielleicht von der Datei "setup" ? oder von einer der Dateien "boot" - aber welche oder doch "autorun"???

      Roger

      Der Anfänger aus der Pfalz
    • Neu

      Du musst eventuell die Bootsequenz ändern, damit dein PC vom Stick bootet.
      Diese Step-by-Step-Anleitung wird dir da sicher helfen und auch, wie du weiter vorgehen musst: blog.notebooksbilliger.de/anle…m-usb-stick-installieren/
      Den Teil mit der Kommandozeile kannst du vergessen! Mache drunter weiter (Bootsequenz ändern).

      I'll do my very best :-D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Gontran ()

    • Neu

      1)Leider finde ich auf meinem Acer--Notebook keine Taste die ins BIOS führt.
      2)In der Step-by-Step Anleitung habe ich als 9. Step folgenden Hinweis entdeckt:
      Kein Ballast mitnehmen! Alle Partitionen löschen. VORSICHT: ALLE DATEN AUF DER PLATTE WERDEN GELÖSCHT!!!
      Das klingt ja furchtbar und ob ich das möchte.....wage ich zu bezweifeln.
      3)Mein Notebook habe ich vor 8-9 Jahren, damals mit Windows 7, gekauft und einen Product-Key finde ich in den
      damaligen Unterlagen nicht. Wird er unbedingt benötigt?
      Roger

      Der Anfänger aus der Pfalz
    • Neu

      1) Dann verrate uns die Modellbezeichnung des ACER (Handbuch oder Etikett am Boden des Notebooks)

      2) Dann wären Deine persönlichen Dateien und Daten endgültig weg! Also vorher sichern...

      3) Wenn Du von Windows 7 auf 10 online geupdatet hattest, in der Regel nicht. Wäre dennoch gut, den parat zu haben für den Fall der Fälle...
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Neu

      Roger55 schrieb:

      VORSICHT: ALLE DATEN AUF DER PLATTE WERDEN GELÖSCHT!!!
      Falls du alle Partitionen auf der Platte löscht musst du auf jeden Fall vorher eine Datensicherung durchführen.

      Löscht du die Partitionen nicht bleibt das alte Windows als Windows.old ordner auf der Platte. Dieses wird nicht mehr genutzt, und von dort kannst du dann deine Daten übertragen und den Ordner danach löschen.

      Edit: Von Daten die dir wichtig sind solltest du aber eh immer mindestens 1 Backup haben.
    • Neu

      Kater schrieb:

      und den Ordner danach löschen.
      Das geht nicht so einfach, ist aber momentan nicht wichtig und kann später in einem anderen Thread behandelt werden.

      So kommst du eventuell ins Bios-Dienstprogramm:

      Um ins BIOS-Dienstprogramm zu kommen, drücke auf F2
      während noch das Computer-Logo angezeigt wird.
      I'll do my very best :-D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gontran ()

    • Neu

      Nach mehreren Versuchen (war wohl nicht schnell genug mit F2) war ich im BIOS und habe folgende
      priority-Einträge vorgefunden:
      1. HDD
      2.Atapi CD ROM
      3.USB HD Scan Disk
      4.USB FDD
      5.Network Boot
      6.USB CD ROM
      Welcher Eintrag ist nun zum starten vom USB Stick.
      Und dann? Wenn ich den betreffenden an erster Stelle stehen habe....
      startet das neue Windows vom Stick dann automatisch oder muss ich eine der Dateien aufrufen
      die sich auf dem Stick befinden
      -boot -efi -sources -support -autorun -bootmgr -bootmgr.efi -setup ?
      Ihr merkt, so was mache ich zum ersten Mal. Bin eigentlich nur Anwender von funktionierenden
      Programmen.
      Roger

      Der Anfänger aus der Pfalz