Nach Upgrade auf Win 10 Serverzugriff (NAS) nicht mehr möglich

  • Hallo zusammen,


    in meinem Heimnetzwerk ist ein NAS der Marke QNAP TS210 eingebunden. Auf dem ist u.a. ein Verzeichnis Public\: angelegt, auf dem meine Backups gespeichert wurden. Dieses Verzeichnis wurde im Datei-Explorer Z\: benannt. Nach dem Upgrade von Win 7 auf Win 10 ist der Zugriff nicht nehr möglich. Es wird die Fehlermeldung "\\ Auf SERVER-XXX kann nicht zugegriffen werden".
    Das Diagnosetool meldet "Keine Probleme gefunden". Der Zugriff von meinen anderen beiden Rechner, einer mit Win 7 und einer mit Win 10, ist der Zugriff nach wie vor problemlos.


    Das Verzechnis Z: wird auf dem genannten Rechner nach wie vor angezeigt und auch wenn ich auf Netzwerk klicke, wird der Server angezeigt. Die Fehlermeldung erscheint, wenn ich versuche das Verzeichnis oder das Symbol für den Server zu öffnen.


    Frage: Muss nach dem Upgrade auf Win 10 eine Einstellung manuell vorgenommen werden? In Win 10 existiert die Heimnetzgruppe nicht mehr. Kann dieses zum Zwang eines Eingreifens führen?


    Viele Grüße,
    Johann

  • Danke für Eure Hinweise. Habe zwischenzeitlich das Problem nicht zufriedenstellend gelöst. Gehe ich im Explorer mit der rechten Maustaste auf "Netzwerk" und wähle "Verbinden" kann ich problemlos über den Assistenten das Laufwerk Z: erneut aktivieren.
    Sobald ich aber den Rechner herunterfahre und erneut starte ist das Laufwerk Z: mit einem roten X gekennzeichnet und lässt sich nicht aufrufen.


    Frage: Ist vielleicht im Taskmanager ein Dienst, eine App oder sonst etwas deaktiviert?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!