Wiedereröffnung des Stammtisches

  • Hallo Forengemeinde,


    während bedingt durch die Corona-Pandemie weiterhin Geschäfte und Restaurants geschlossen bleiben, streben wir hier eine Wiedereröffnung an. Die Wiedereröffnung des Stammtisches. Vor fast genau 1 Jahr haben wir den Stammtisch geschlossen, u.a. weil wir den Fokus auf die PC-Themen verstärken wollten. Die Schließung des Stammtisches hat nun aber nicht dazu geführt, dass jene Nutzer, die zuvor bevorzugt in diesem Bereich geschrieben haben, nun mit entsprechenden Fachbeiträgen in die PC-Themen abgewandert wären. Tatsächlich ist es so, dass ein Off-Topic-Bereich in jedem Forum üblich ist und auch rege genutzt wird. Ob das nun z.B. nebenan bei Dr. Windows oder in den großen Foren bei Winfuture oder Computerbase ist. Gerade im sehr stark frequentierten Computerbase-Forum gibt es sogar gleich 7 Bereiche für Gespräche außerhalb der IT. Lange Rede kurzer Sinn, wir öffnen den Stammtisch wieder!


    Es ist mir natürlich bewusst, dass diese Entscheidung nicht allen gefallen wird und der eine oder andere Kommentar in die Richtung "Paules-Quassel-Forum" fallen wird. Zur Beruhigung sei aber erwähnt, dass eigentlich in jedem Forum der Off-Topic-Bereich sehr ausgiebig genutzt wird. Jeder Nutzer kann für sich einzelne Foren ausblenden, die in weniger interessieren. In der neuen Forensoftware, auf dessen Umstellung ich eifrig hinarbeite, wird es zusätzlich die administrative Möglichkeit geben, Beiträge aus dem Stammtisch nicht in der Auflistung der letzten Beiträge anzuzeigen. Ach ja, Beiträge im Stammtisch werden weiterhin nicht gezählt, erhöhen also das eigene Beitragskonto nicht!


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Wichtig wäre vielleicht ein fester Hinweis, keine politische Themen zu behandeln, oder?

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Geld, Gold, Silberbarren und Aufsichtsratsposten! Gelegentlich auch Diamanten, jede Menge... :zorro:

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Frage? Hat man irgendwie Vorteile, wenn Beiträge gezählt werden?

    Welche Nachteile sind denn zu erwarten, wenn sie gezählt werden? Sorry für die Gegenfrage.


    Mir persönlich ist es egal, ob die Anzahl der Beiträge grundsätzlich gezählt werden oder auch nicht.
    Auf den Inhalt des Beitrages kommt es doch an, ob Neueinsteiger mit wenig auf der Uhr oder das Urgestein mit tausenden gezählten Beiträgen.

  • Wahrscheinlich sind solche Beiträge wie von dir gemeint. Willst du deine Anzahl erhöhen. Sonst hat der Beitrag keinen Sinn.
    Ich wollte eigentlich eine Antwort von Schwabenpfeil, nicht so sinnlose wie die vorigen.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Wichtig wäre vielleicht ein fester Hinweis, keine politische Themen zu behandeln, oder?

    Ja, das wäre zu überlegen. In der Praxis wird es aber extrem schwer werden, jede politische Note zu erkennen oder zu unterbinden. Aber ja, Politik führt immer zu Streitereien.


    Frage? Hat man irgendwie Vorteile, wenn Beiträge gezählt werden?

    Nein. Es wird erwähnt, da ich immer mal wieder von Nutzern gefragt werden, warum ihre Beiträge nicht mitgezählt werden.



    Auf den Inhalt des Beitrages kommt es doch an, ob Neueinsteiger mit wenig auf der Uhr oder das Urgestein mit tausenden gezählten Beiträgen.

    :top:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!