wer hat erfahrungen mit deusche glasfaser dg gemacht

  • Das sieht tatsächlich nicht so toll aus:


    https://de.trustpilot.com/review/www.deutsche-glasfaser.de


    Eigene Erfahrungen habe ich damit nicht - ich habe Kabel-BW (jetzt Unitymedia bzw. Vodafon) und bin seit Jahren damit sehr zufrieden. Es sind 120 Mbit/s Download und 6 Mbit/s Upload, was mir absolut ausreicht und es gab bisher keine größeren Probleme.

    Gruß

    Bosco


    Ein Pessimist sieht die Schwierigkeiten in jeder Möglichkeit, ein Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit.
    Winston Churchill

    Einmal editiert, zuletzt von Bosco () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Was in dem Link steht, ist doch von Leuten geschrieben worden, oder was glaubst Du?


    Aber vielleicht gibt es doch jemand, der Dir direkt eine Antwort geben kann- ob die dann aussagefähiger sein wird, wage ich zu bezweifeln. Es gibt immer Licht und Schatten!

    Gruß

    Bosco


    Ein Pessimist sieht die Schwierigkeiten in jeder Möglichkeit, ein Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit.
    Winston Churchill
  • Was besseres habe ich leider nicht gefunden, aber ich hoffe es ist trotzdem lesenswert.
    https://www.heise.de/tipps-tri…-so-klappt-s-4401214.html


    IPv6 ist also die Zukunft – kann aber derzeit hier und da Schwierigkeiten verursachen. Deshalb kann es bei Verbindungsproblemen zu Websites oder Diensten sinnvoll sein, die Technik (noch) zu deaktivieren.

    Da dies das einzige Protokoll ist, das der Provider unterstützt, bedeutet eine deaktivierung: Kein Internetzugang!
    Es werden aber immer weniger Probleme, aber da an der Technik mittlerweile über 10 Jahre gefeilt wird, werde ich die Problemfreie Nutzung wohl nicht mehr erleben :D

  • hallo
    natürlich weiß ich, daß es überall negatives gibt.dies ist mir nur besonders aufgefallen. die mitarbeiter schienen auch kompetent und frundlich zu sein. bitte gibt es denn keinen der bei dg ist und berichten kann.
    lg lisa

  • Lisa,


    die Deutsche Glasfaser ist nicht in jedem Bundesland aktiv. Z. B. bei mir in Berlin gar nicht. Wie soll ich also davon berichten?


    Glasfaser ist deutschlandweit erst noch im Ausbau. Du bist also eine der Glücklichen, die in den Genuss der "schnellen Glasfiber" kommen kann, sofern in Deinem Ort 40% der Häuser angeschlossen werden.


    Ich hoffe, dass die DG auch dann die Kündigung an "Magenta T"= Telekom in Deinem Auftrag rechtzeitig weiterleitet Da bin ich leider schon ein "gebranntes Kind": Als ich 2009 von Magenta T zu Kabel Deutschland (KDG) wechselte, wunderte ich mich, warum Magenta T immer noch abbuchte. Nach einem halben Jahr widerrief ich die Lastschrift und Telekom verklagte mich vorm Amtsgericht auf Zahlung der noch fälligen Außenstände. Im Rahmen des Verfahrens erfuhr ich erst, dass KDG die Kündigung in meinem Auftrag an die Telekom einen Tag zu spät einreichte! Ich wurde vom Amtsgericht rechtskräftig verurteilt.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Eventuell gibt es auch ein Kündigungsrecht innerhalb von 14 Tagen (Fernabsatz). Meine Mutter hat einen neuen Tarif mit einen neuen Router gebucht und da gab es so ein Recht.


    @JochenPankow


    Ist ja traurig. Hast du deinerseits dann die Kabel Deutschland verklagt?

  • .......Du wirst von jedem Provider negative Meinungen lesen....

    Stimmt schon - es gibt natürlich auch unterschiedliche Erfahrungen.
    Aber, wenn ich den Link (Trustpilot #Beitrag 2) mir ansehen, dann ist wohl eine gewisse Skepsis angebracht.
    Zudem sind, nach meinen Erfahrungen die Bewertungen meistens zu positiv, was hier ja nicht der Fall ist.
    Fazit: Ich würde erst mal gut überlegen, welche Geschwindigkeit ich benötige und was ich dafür bezahlen will.
    Entsprechende Angebote gibt es genügend, sodass man dann sich für einen zuverlässigen Anbieter entscheiden kann.

    Gruß

    Bosco


    Ein Pessimist sieht die Schwierigkeiten in jeder Möglichkeit, ein Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit.
    Winston Churchill
  • @JochenPankow


    Ist ja traurig. Hast du deinerseits dann die Kabel Deutschland verklagt?

    Hätte ich eigentlich machen können... Aber ich war von diesem Verfahren und einer von Magenta T beauftragten nicht ganz sauberen Rechtsanwaltskanzlei bedient...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Hier mal ein paar Infos dazu:
    https://www.teltarif.de/kuendi…erwechsel/news/55107.html


    Wichtig ist vor allem eines: Kündigen Sie auf keinen Fall selbst beim bisherigen Anbieter,sondern überlassen Sie das Ihrem neuen Anbieter. Wenn der Wechselvorgang nämlich länger als erwartet oder angekündigt dauert, stehen Sie im Zweifelsfall ohne Anschluss da. Anders ist es, wenn die Anbieter das untereinander regeln - dann gilt, dass der bisherige Anbieter Sie weiterhin versorgen muss, bis der neue Anschluss geschaltet wird. Die technischen Umschaltung an sich darf laut Telekommunikationsgesetz (TKG) nicht länger als einen Kalendertag dauern.

  • Die gibt es eventuell auch, sind vielleicht aber nicht in diesem Forum unterwegs :hmmm:

    Gruß

    Bosco


    Ein Pessimist sieht die Schwierigkeiten in jeder Möglichkeit, ein Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit.
    Winston Churchill

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!