Inpaint 9 im Sonderangebot

  • "Markt & Technik" bietet momentan Inpaint 9 zum Sonderpreis von 12,50 € (statt 29,99) an: https://www.mut.de/inpaint-9-d…=EN&utm_source=Newsletter

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Nobbi und Jochen kennen sich damit aus... :)

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Aber nicht mit der 9. Version.
    Da gab es mal einige kostenlose Versionen. (3.x - 8.x)


    Habe da aber schon seit geraumer Zeit nicht mehr mit gearbeitet.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 93.0 - Thunderbird 91.2.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Hallo Jörg,
    Mit diesem Programm entfernst du unerwünschte Bildteile, indem du diese "wegradierst". An der radierten Stelle wird dann dort von der Umgebung "aufgefüllt".


    Ich habe da mal ein "unscharfes" Bild eingefügt, welches den Radierer (roter Punkt) und das radierte Feld zeigt. Wenn du auf den grünen Pfeil drückst, wird die "Radierung durch die Umgebung ersetzt.
    Anderes Beispiel: https://www.ifun.de/inpaint-6-…-objekte-aus-fotos-71154/ Das ist zwar InPaint 6, ich habe die Version 8, aber im Prinzip ist das bei allen Versionen so.
    Du kannst das ja mal ausprobieren, aber erst speichern, wenn du gekauft hast. https://theinpaint.com/download


    Da gibt es auch noch ein Batch Inpaint!

  • Interessant wäre da noch "Cut Out Pro", vom Franzis Verlag. Preise sind sehr unterschiedlich, hab für Version 4 genau 0 € gezahlt, aber kann schon bis zu 99 € Kosten (Version 9). Soll wohl das Beste in dieser Richtung sein. Kann man auch als Plugin (Photoshop kompatible) nutzen. Ich habe es in Affinity Photo implementiert.


    Wie Knifflig das ganze wird, hängt aber Hauptsächlich von dem Bild ab :D

  • InPaint Tutorial deutsch:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ähmmm das Tutorial ist doch für Paint.net und nicht für InPaint. :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 93.0 - Thunderbird 91.2.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • In der Computer:Club² Folge Nr. 81 wird die Vorgehensweise von InPaint erklärt. Allerdings mit einer älteren Version.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 93.0 - Thunderbird 91.2.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Hallo Jörg,


    um das Thema noch mal aufzugreifen. #2 und #6

    Ich weiß ja nicht was Du vom Giveaway of the day hältst.


    Da gibt es heute Inpaint 9.1

    https://de.giveawayoftheday.com/inpaint-4/#

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 93.0 - Thunderbird 91.2.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Ist allerdings "nur" eine sechsmonatige Gratislizenz...

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Stimmt.

    Aber vielleicht zum Ausprobieren.

    Dann kann man die ja kaufen.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 93.0 - Thunderbird 91.2.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Da ich nur sehr selten Bilder einzeln auf diese Weise bearbeite, habe ich Inpaint wieder deinstalliert und nutze den Online-Service des Software-Herstellers:


    https://theinpaint.com/ - dort das Bild unter "Upload Image" hochladen und dann bearbeiten. Beachte jedoch unter "TRY IT ONLINE:" die genannten Einschränkungen.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Ja durchaus: es kommt im Angebot vom Giveaway des Tages grob ungefähr mal jede zehn Monate vor. Ich brachte sie deswegen ins Forum nicht ein, weil solche Angebote bisher zeitlich begrenzt waren. Vom Stoff her täte es sich ja ansonsten lohnen... :)

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!