Audacity am Ende

  • Zum Thema nun auch der "Standard": https://www.derstandard.at/sto…bten-audioeditor-audacity


    PS

    Es betrifft aber keineswegs nur Linux. Ich verschiebe das Ganze zum Sub-Forum "Allgemein".

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Mal wieder der "Standard" wo nicht alles zu lesen ist. Schade. :cry:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Notebook (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 102.0 - Thunderbird 91.11.0 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Es ist mir absolut schleierhaft, wieso einige Teilnehmer die "Standard"-Artikel nicht lesen können!


    Fragen: Was ist Dein Standort, Norbert?

    Hast Du spezielle Eigenarten beim Empfang?

    Was für einen Browser hast Du?


    Ansonsten bin ich zu wenig für "so etwas" bewandert, um auf weitere Fragen zu kommen... Aber merkwürdig ist es schon...



    PS

    Ja, wie Volkmar schreibt, an einem spezifischen Blocker könnte es liegen! (Ich selber benutze "uBlock Origin" beim Firefox. Davon geht keine Störung bei der Lektüre des "Standard" aus...)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Mit dem Lesen hab ich trotz aktiviertem "uBlock Origin" keine Probleme.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Keine Ahnung warum.

    Jetzt kann ich alles lesen.


    @ Abifiz

    Standort?

    Deutschland (Paderborn (Profil)

    Jede andere Seite ohne Probleme (Standard jetzt auch)

    Firefox


    Werde die Seite mal schließen und erneut aufrufen.

    Ach so uBlock Origin.


    PS:

    So, mehrmals die Seite geschlossen und geöffnet. Über Deinen Link.

    Sowohl mit als auch ohne uBlock Origin.

    Keine Ahnung warum.

    Jetzt klappt es.


    Komisch das man nirgendwo anders etwas darüber liest. :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Notebook (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 102.0 - Thunderbird 91.11.0 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Einen extra "Tracking-Blocker" als Erweiterung im FF hast Du auch nicht? Oder einen "hyperaktiven" Virus-Wächter?

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Im Firefox:

    Browser-Datenschutz

    Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung


    Streng


    Keinen "Tracking-Blocker" als Erweiterung .

    Virus-Wächter im Firefox auch nicht.


    Aber wie oben schon geschrieben klappt es jetzt ja mit dem vollständigen lesen.

    Mal den nächsten Artikel bzw. Link zum Standard abwarten. ;)

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Notebook (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 102.0 - Thunderbird 91.11.0 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • An Deiner Schutz-Einstellung vor Aktivitätenverfolgung könnte es ja womöglich liegen... ?(

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Warum aber ist dann nur der Standard betroffen?

    Bei keiner anderen Webseite habe ich das.


    Btw.

    Jetzt geht es ja. (Bis zum nächsten Artikel) :hmmm:



    Aber wir kommen vom Thema ab. ;)

    Audacity am Ende


    Ab #4 abtrennen

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Notebook (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 102.0 - Thunderbird 91.11.0 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Kater


    Vielleicht kriegen sie gerade noch rechtzeitig die Kurve...

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Hier noch ein interessanter Artikel aus´m "Nachbar-Forum":


    Audacity: Ein Drama in drei Akten


    Ich verstehe die Aufregung jedoch nicht ganz: Alle Welt rennt mit ihren "Android- oder iOS-Wanzen" freiwillig durch die Gegend und hier wird so´n "Zinnober" wegen der Telemetrie gemacht.... :)

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Also erstmal bei der Version 3.0.2 bleiben und nicht Updaten so denn die Version 3.0.3 kommt.

    Obwohl man nicht weiß, inwieweit auch in der Version 3.0.2 schon der "Datenklau" besteht.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Notebook (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 102.0 - Thunderbird 91.11.0 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Die "Muse Group", welche das Audacity-Projekt in Mai übernommen hatte und jetzt soviel Kritik entgegennehmen mußte, versuchte gestern mit einem Beitrag im "GitHub" (https://github.com/audacity/audacity/discussions/1225) die Empörungwogen zu glätten. Nach den Reaktionen der Leser zu beurteilen, ist es ihr kaum gelungen.


    Von Vielen wird nun sogar ein "Fork", eine Abspaltung des Open-Source-Projektes, geplant: https://github.com/temporary-audacity/audacity


    Der "Standard" kommentiert ausführlich: https://www.derstandard.at/sto…sich-nach-heftiger-kritik

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!