Hardwarebeschleunigung aktivieren Windows 10

  • Hallo,


    ich versuche in einem Programm die Hardwarebeschleunigung für die Grafikkarte zu aktivieren. Das Tool sagt, das meine GPU keine Beschleunigung unterstützt.

    Das Tool stellt mir eine Anleitung zur Verfügung, aber die Einstellungen sehen nicht mehr so aus, wie in meinem Windows 10 Pro, offenbar wurde die Oberfläche überarbeitet.

    Wie verwendet man GPU-Beschleunigung

    Der Monitor ist mit der Nvidia Grafikkarte Geforce GTX 560 Ti verbunden.

    Aber ich finde keine weitere Einstellung für die Hardwarebeschleunigung.
    Was ist der Trick, denn eigentlich müsste es gehen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Das Programm wurde erst vor kurzem komplett neu erstellt, als ich es kaufte, sah es ganz anders aus.

    Kann mir nicht jemand eine Anleitung geben, wie man das unter der neuen Windows 10 Umgebung aktiviert? Dann würde das Raten ein Ende haben.

    Die alten Anleitungen helfen mir nämlich nicht weiter. Nicht nur, das sie häufig in Englisch sind, sie sind von der Oberfläche auch nicht mehr aktuell.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Nicht nur, das sie häufig in Englisch sind,

    Das kann ja wohl kein Argument sein. Abhilfe - und zwar sehr gute - kann diesbezüglich DeepL schaffen. Davon wirst Du bestimmt schon gehört/gelesen haben. :)

  • Das Programm wurde erst vor kurzem komplett neu erstellt, als ich es kaufte, sah es ganz anders aus.

    Kann mir nicht jemand eine Anleitung geben, wie man das unter der neuen Windows 10 Umgebung aktiviert? Dann würde das Raten ein Ende haben.

    Die alten Anleitungen helfen mir nämlich nicht weiter. Nicht nur, das sie häufig in Englisch sind, sie sind von der Oberfläche auch nicht mehr aktuell.

    Erst ein Programm, jetzt das Programm. Bei diesen äußerst konkreten Angaben solltest du den Hersteller von ein/das Programm befragen.

  • :??: Es geht immer nur um ein Programm und dessen Anleitung ist verlinkt.

    In dem ist eine Aktivierung nicht möglich und die Anleitung, um das über Windows zu machen ist veraltet. Also wo genau ist jetzt das Problem?

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Hmm...


    Zitat:

    Unter älteren Windows-Versionen konnten Sie die Hardwarebeschleunigung noch selbst deaktivieren und aktivieren. Inzwischen werden grafikintensive Aufgaben automatisch auf die GPU ausgelagert und die manuelle Einstellung ist mit Windows 10 verschwunden. Kurzum: Die Hardwarebeschleunigung ist in Windows 10 immer eingeschaltet.

    Quelle: Hardwarebeschleunigung aktivieren (heise.de)


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Danke Rabe.


    Eine sehr hilfreiche Feststellung! :)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Danke, das hilft weiter.

    Ich versteh allerdings nicht, wenn dem so ist, weshalb in dem Heise Artikel dann noch erklärt wird, wie es in Chrome aktiviert werden kann. Sind diese Einstellungen nicht obsolet?

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

    2 Mal editiert, zuletzt von Michi ()

  • Anscheinend, Michi, wenn ich 's dabei recht verstehe... :rolleyes:

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!