HP Envy 4521 druckt zu dunkel

  • Hallo, Ihr Lieben,

    wie oben beschrieben druckt mein Drucker die Farben viel zu dunkel! Aus hellrosa wird ein krätiges Rot, etc.

    Ich habe die Wartung ausgeführt, aber an dem Ausdruck ändert sich nichts.
    Ich habe vor einiger Zeit keine Original-Tintenpatronen genommen, kann es daran liegen?

    Für Hilfe wäre ich seeehr dankbar.

    Herzliche Grüsse,
    Majo

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Aus welcher Anwendung heraus?

    Möglicherweise schon da aus der Farbpalette zu dunkel gewählt?

    Am Monitor sieht es meist etwas anders aus als hinterher auf dem Papier.


    Ab dem Zeitpunkt als Du keine Original-Tintenpatronen genommen hast oder seit wann?


    Bei mir gab es ab dem Wechsel von Originaltintenpatronen zu Dritthandbietertintenpatronen keine Probleme.

    Kam nur die Meldung das keine Originalpatronen und das dann keine Garantie.

    Aber bei einem ca. 13 Jahre alten Multifunktionsgerät kein Thema.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 96.0.3 - Thunderbird 91.5.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Hallo Nobbi,

    das war in Softmaker, dem Kalkulationsprogramm. An der Farbpalette habe ich ganz bewusst die blassen Farben gewählt.
    Ein PDF-Dokument druckt er ebenfalls zu dunkel.

    Normalerweise drucke ich nicht so viel in Farbe - ich glaube, es ist erst seit dem Einsatz der neuen Patronen.

    Danke für Deine Antwort und viele liebe Grüsse

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Hallo GBP,

    hab' ich alles gecheckt, Papier benutze ich fast immer das gleich, Qualität ist immer auf "normal" eingestellt.

    Ich hab' irgendwo gelesen, dass man die Farben kalibrieren muss, aber wie und wo und wo kostenlos??

    Danke und viele liebe Grüsse,
    Majo

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Hallo MaJo,


    schau mal hier:


    Zu dunklen Ausdruck bei HP-Druckern korrigieren

    Zu dunklen Ausdruck bei HP-Druckern korrigieren - Drucker-Kalibrieren.com
    Zu dunklen Ausdruck bei Canon korrigieren! Unabhängig davon, welchen Druckertreiber Sie verwenden kann es leicht passieren, dass der Druck nicht wie gewünscht…
    www.drucker-kalibrieren.com


    Hier noch ein Praxistipp

    Drucker kalibrieren - so geht's
    Falls der Drucker nicht ordnungsgemäß druckt, sollten Sie ihn kalibrieren. Lesen Sie in diesem Praxistipp, wie Sie dazu vorgehen müssen.
    praxistipps.chip.de

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 96.0.3 - Thunderbird 91.5.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Richte Dich Nach Nobbi's Hinweis, Majo.


    Daß die Ursache Nicht-original-Tintenpatronen sein könnten, halte ich für fast ausgeschlossen!

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

  • Hallo, Ihr Zwei,

    Danke für Eure Antworten.

    Der erste Vorschlag ist kostenpflichtig und kostet über 22€. Für den alte Drucker lege ich das Geld liebe auf einen neuen :( .

    Der zweite Vorschlag: Am Drucker finde ich nirgendwo eine Einstellung, die auch nur ANSATZWEISE nach Wartung aussieht.

    Und jetzt kann er noch nicht einmal eine Verbindung zwischen Proxy und Drucker herstellen und sagt, Ich solle die Interneterbindung und die PROXY-Einstellungen überprüfen. Bei den Proxieinestellungen steht aber: Adresse - nicht angegeben; Anschluss -nicht angegeben; und bei Authentifizierung steht: "aus".
    Wo kann ich denn das einstellen??? Wenn er die Proxyeinstellungen automatisch erkennen soll, sagt er "Fehler beim Erkennen der Proxy-Einstellungen".
    Da hab ich wohl zu iel herumprobiert....
    Ich könnt' uff de Sau naus....

    Und nu?

    Viele liebe Grüsse,

    Majo

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Daß die Ursache Nicht-original-Tintenpatronen sein könnten, halte ich für fast ausgeschlossen!

    Mit der Aussage wäre ich gerade bei HP vorsichtig! Denn HP verbockt mittlerweile bei neueren Modellen einiges; das geht soweit, dass man unter bestimmten Bedingungen ein teures Abo für Original-Patronen abschließt per Zwang, wenn man es gar nicht weißt:


    Originalkartuschen-Zwang auf "Wunsch"


    Der Artikel von April 2021 erwähnt zwar nur Laserdrucker, guckt man auf der HP-Homepage nach, versucht es HP auch schon bei besseren Tinten-Modellen.


    Das ist für mich ein absolutes No Go. Aber selbst EPSON fängt auch schon mit den Mist an .... Die Crux dabei: Tinten-Drucker sind in der Anschaffung durch "Geiz ist geil" des normalem Konsumenten so "billig" geworden, dass die Hersteller durch andere Verkaufsmodelle erst Gewinne machen...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Originalkartuschen-Zwang: Das ist auch schon bei billigen HPs so. Wenn keine Originalpatronen benutzt werden, verhindert plötzlich ein heimliche Firmwareupdate die weitere Nutzung (erlebt beim Drucker vom Nachbarn). Auch Epson marschiert, wie Jochen sagt, in diese Richtung.

    Mein nächster Drucker hat Tintentanks. Das ist zwar momentan recht teuer, rentiert sich aber mit der Zeit.

  • Trotzdem, Jochen, die eigentliche Defektbeschreibung läßt bei mir eher einen Rückschluß auf den Drucker als solchen entstehen...


    MaJo


    Schau, ob Dir das hilft:


    HP ENVY 4521 All-in-One-Drucker Einrichtung | HP® Support


    Alternativ:


    Der Nutzer "Gevaudan" aus Frankreich hat sich in seiner Rezension des Geräts als Helfer bei denjenigen angeboten, die mit ihm Schwierigkeiten bekämen.

    Aber: Das hab' ich aus dem deutschen Amazon. Deswegen kann ich seinen Nick nicht anklicken! Im französischen Amazon wiederum ist aus mir völlig unbekannten Gründen genau Dein HP-Modell nicht mehr enthalten. So kann ich auch dort Gevaudan nicht anklicken.


    Vorschlag: Schreib Amazon France an, schildere Dein Begehr und frage sie, ob sie Gevaudan anschreiben könnten, sowie ihm Deine E-Mail-Adresse weitergeben. Wäre vielleicht ein Versuch wert! :0ahnung:

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

  • Hallo zusammen,

    mein Drucker ist jetzt dreimal installiert laut HP Smart!!!!!
    Soll ich ihn erstmal komplett deinstallieren, incl. der Druckersoftware und der Treiber?


    Im Gerätemanager steht "Gerät nicht migriert"???

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Wird wohl das Beste sein. Nochmal auf Anfang.

    Da hab ich wohl zu iel herumprobiert....
    Ich könnt' uff de Sau naus....

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 96.0.3 - Thunderbird 91.5.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Bin derselben Meinung wie Nobbi...

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

  • Guten Morgen, Ihr Lieben,

    also ich krieg's nicht hin!
    Er bringt mir beim HP-Assistent die Fehlermeldung:
    "Keine Verbindung zwischen Drucker und Webdiensten möglich.

    Webdienste sind ggf. belegt oder zurzeit nicht verfügbar. Später erneut versuchen."

    Auf dem Drucker zeigt er mir bei "Drucksachen" die Fehlermeldung;
    "Keine Verbindung zwischen Drucker und Proxy möglich.
    Internetverbindun oder Proxy Einstellungen überprüfen
    ".

    Wo kann ich denn die Proxy-Einstellungen überprüfen? Wobei ich ja noch nicht einmal weiss, was der, das oder die Proxy überhaupt ist und was ich da wie einstellen soll? Am Rechner oder am Drucker?


    Vielen lieben Dank und Euch allen einen guten Tag,

    Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Hallo MaJo,


    also meiner Meinung nach brauchst Du keinen Proxy.

    Habe ich nie gebraucht und wurde bei der Einrichtung meiner Drucker auch nie nach gefragt.

    So danach gefragt wird einfach verneinen bzw. ankreuzen/Haken setzen kein Proxy.


    Bezüglich Proxy:

    Wozu braucht man Proxy Server?
    Proxy-Server sind Mittelsmänner in der Kommunikation zwischen zwei Computern. Der Proxy-Server nimmt Anfragen stellvertretend entgegen und gibt diese dann…
    praxistipps.chip.de


    Nutzt Du mit dem Drucker Web-Dienste? (e-Print) bzw. unterstützt Dein Drucker Web-Dienste?

    Damit kann man dem Drucker eine E-Mailadresse zuweisen und von unterwegs Daten an den Drucker senden.


    HP-Drucker - Aktivieren von Web-Diensten

    HP-Drucker - Aktivieren von Web-Diensten | HP® Kundensupport



    Hier am HP Officejet Pro 8610 erklärt.

    HP Officejet Pro 8610 - Einrichten der Webdienste mithilfe der HP Druckersoftware

    Einrichten der Webdienste mithilfe der HP Druckersoftware | HP Officejet Pro 8610



    Hier noch mal zur Einrichtung für Deinen HP Envy 4521

    Drucker auspacken und an das Stromnetz anschließen

    HP ENVY 4521 All-in-One-Drucker Einrichtung | HP® Support

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 96.0.3 - Thunderbird 91.5.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Ich benötige auch kein Proxy. Wozu auch!

    Hast du an deinem Router eine WPS-Taste. Mit dieser könntest du Drucker und Router verbinden, der dann eine "Hausnummer" (IP) erhält und somit Online ist. Meine derzeitige IP wäre 192.168.178.198, die sich aber beim nächsten Start des Druckers ändern kann.


    Was ist WPS: https://www.telekom.de/hilfe/g…ted-setup?samChecked=true


    Falls das mit dieser Taste nicht klappt, bleibt dir IMHO nur die Möglichkeit, den Drucker mit Kabel an den PC anzuschließen. Aber dann entfällt die Sache, von anderen Geräten aus, etwa über ePrint zu drucken. Außerdem kannst du dann auch nicht von einem anderen PC (Laptop) aus drucken, der woanders steht.

    Viel Erfolg bei deinen Bemühungen!

  • Hallo MaJo,


    ich habe jetzt mal die Daten Deines "Multifunkrionsdruckers" bei Amazon und im Blog von notebooksbillger.de gelesen.


    Wie ist der Drucker denn normalerweise verbunden; per USB-Kabel oder WLAN?


    Wenn per USB, könnte es sein, dass eine Installations-Reihenfolge eingehalten werden muss. USB-Geräte können da manchmal recht eigenwillig sein:


    1). Gerät erst ausschalten oder ganz vom Stromnetz nehmen sowie vom USB-Anschluss trennen!


    2.) Deinstalliere Software und Treiber. Ggf. musst Du den Treiber auch über den Geräte-Manager deinstallieren per Rechtsklick auf das Gerät - es erscheint dann ein Kontext-Menü.


    3.) Windows neustarten


    4.) Software und Treiber installieren und Windows wieder neu starten.


    5.) Erst jetzt das Gerät anschließen und einschalten!


    Klingt umständlich, wirkt aber sehr oft.


    Bei WLAN muss ich mich als Greenhorn outen, weil ich das erst seit kurzem habe und noch lerne...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!