"FontOnLake": Neue Malware-Produkte gegen Linux

  • Sicherheits-Spezialisten der Firma „Eset“ haben eine ganze Gruppierung von miteinander verschwägerten Malware-Produkten entdeckt, die von den kriminellen Herstellern gegen Linux eingesetzt werden sollen. Der Malware-Komplex wurde „FontOnLake“ getauft. Unter den Lesern ist bei den Kommentaren eine heftige Kontroverse zum Thema entstanden...


    Neue Malware-Familie für Linux entdeckt
    Die von ihren Entdeckern FontOnLake getaufte Malware-Familie aus trojanisierten Programmen, Backdoors und einem Rootkit eignet sich für gezielte Angriffe.
    www.heise.de

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Zu einem Verschlüsselungs-Trojaner unter Linux:


    heise online
    www.heise.de


    Der Punkt:

    - Dann führe ich es als Root aus

    ist nicht nötig wenn der normale User Account Schreibrechte auf die Dateien hat die verschlüsselt werden sollen.


    Ich hatte das Video vor einigen Tagen gesehen hier ist es:


    Linux Ransomware - YouTube

    „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

    ―Voltaire

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!