Kostenloses Rechtschreibprogramm

  • Ich habe vor Jahren hier schon mal einen Tip bekommen von einem kostenlosen Programm für Rechschreibung. Jetzt weil ich einen neuen PC habe könnte ich das wieder gebrauchen, besonders in Foren. Vielleicht hat jemand so eines.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Das Language Tool ist insgesamt sehr empfehlenswert. (Für denjenigen, der - wie ich - die sogenannten Rechstschreibungs-Reformen [-Deformen?] ab 1996 in vielen Aspekten mit großer Skepsis bis Ablehnung betrachtet, gibt es noch weitere Möglichkeiten. Aber dies dürfte höchst selten gesucht werden. Also: "LT"!)

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Ich habe jetzt mal aus reiner Neugierde das "Language Tool" mit aktiven kostenlosen Basic Account meinem feurigen Fuchs hinzugefügt und das bisherige Wörterbuch (klassisch & reformiert) damit ersetzt. Bin gespannt, wie sich das doch mächtige Tool bewährt.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Es gibt oft nichts Lustigeres als Texte, die im Vertrauen auf Korrekturprogramme geschrieben wurden. Das einzige diesbezüglich zuverlässige "Programm" ist die Beherrschung von Grammatik und Rechtschreibung. Aber eher findet man heutzutage vermutlich den Schatz am Ende des Regenbogens.

  • Das LanguageTool ändert nicht eigenmächtig Texte dorthin, wo der Autor das hin haben will. Es arbeitet wie in Office mit farbiger Unterstreichung und Korrekturvorschlägen anfragwürdigen Stellen. Es hilft also nur, erfordert aber Mitarbeit. Mir hilft es, Buchstabendreher oder "Aussetzer" zu finden ;)


    Gruß Volkmar

  • Das handhaben aber längst nicht alle so wie Du, Volkmar. Viele übernehmen einfach jeden noch so sinnfreien Korrekturvorschlag. Und die gibt es durchaus!

  • Hallo Michi,

    dann ist das doch richtig, was Volkmar dir vorgeschlagen hat. Wenn du mein 2. Bild betrachtest, siehst du genau, in welchen Browsern und Programmen diese Erweiterung passt und arbeitet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!