Fragen zu temporären Dateien

  • Hallo,


    ich wollte heute den VLC-Player updaten und dabei kam die Meldung, dass es mit dem Update der neuen Version ein Problem gibt, welches sie noch beheben müssen. Der Download der exe-Datei landet bis dahin vorübergehend im Ordner der temporären Dateien und von dort kann man das Update dann ausführen. Das habe ich so gemacht und es klappte auch alles.


    Im Ordner der temporären Dateien habe ich dabei gesehen, dass von solchen fast 2000 Stück in diesem liegen. Vom Speicher her sind es etwa 650 MB.
    Der Laptop wurde im Februar 2019 gekauft. Die älteste temporäre Datei ist vom Mai 2020. Also müssten die von davor ja schon mal gelöscht worden sein. Gibt es in Windows 10 eine automatisch aktive Einstellung, dass solche Dateien in bestimmten Abständen gelöscht werden? Oder kann und muss man eine automatische Löschung erst selbst einstellen und starten? Oder geht es in Windows gar nicht automtisch und man muss selber halt immer mal manuell ran, wenn man Dateien gelöscht haben möchte?
    Man kann wohl aber auch Programme installieren, die automatisch Löschungen durchführen.

    Wie handhabt ihr es mit temporären Dateien auf euren Computern? Löscht ihr die immer mal oder kümmmert ihr euch gar nicht um sie?
    Sollte man überhaupt gelegentlich diese Dateien löschen oder ist das unnötig (solange man den Speicherplatz, den diese Dateien belegen, nicht dringend für etwas anderes braucht)?

    Hier gibt's eine Anleitung, wie man manuell Löschungen durchführt: Link

    Viele Grüße

    Skippy

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • =Skippy=

    Hat den Titel des Themas von „Fragen zu temporäreren Dateien“ zu „Fragen zu temporären Dateien“ geändert.
  • Wie handhabt ihr es mit temporären Dateien auf euren Computern? Löscht ihr die immer mal oder kümmmert ihr euch gar nicht um sie?

    Hallo Skippy,



    so wie hier in dem Video von TuhlTeim.de mache ich das auch mehr oder weniger in regelmäßigen Abständen.


    Windows 10 schneller machen – Festplatte aufräumen + säubern + Datenmüll beseitigen – [mit Video] – Tuhl Teim DE

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 94.0.2 - Thunderbird 91.3.2 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Hallo Skippy,


    in den Windows-Einstellungen findest Du unter SystemSpeicher in der rechten Fensterhälfte den Menüpunkt Konfigurieren Sie die Speicheroptimierung oder führen Sie den Vorgang jetzt aus. Klicke mal unauffällig auf diesen.


    Die Speicheroptimierung sollte eingeschaltet sein und Du kannst zusätzlich im Abschnitt Temporäre Dateien die Option Temporäre Dateien löschen, die von meinen Apps nicht verwendet werden. Ein bisschen Vorsicht ist bei der Option geboten, auch Dateien aus dem Ordner Download automatisch nach x Tagen zu löschen.


    Ganz unter auf der Seite gibt es dann noch den Menüpunkt Jetzt Speicherplatz freigeben. Diese Option startet die altbekannte Windows-Datenträgerbereinigung. Hier kannst Du dann sauber machen und weitere Dateien löschen lassen.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Unser Forenmitglied ts-soft der sich gut mit Software auskennt hat dazu mal geschrieben das es auch Programme gibt die Dateien die längerfristig genutzt werden sollen in den Temporären Dateien ablegen.


    Früher hatte ich die Temporären Dateien unter Linux in den Ram ausgelagert, also quasi löschen beim Herunterfahren. Es gab damit keine Probleme, mittlerweile mache ich das nicht mehr wegen des oben genannten Hinweis.


    Edit:


    Die Speicheroptimierung sollte eingeschaltet sein und Du kannst zusätzlich im Abschnitt Temporäre Dateien die Option Temporäre Dateien löschen, die von meinen Apps nicht verwendet werden.

    Das klingt sehr vernünftig.

  • Hallo zusammen.


    Wenn ich temporäre Dateien entferne, bleibt diese 5,69 GB Anzeige bestehen. Wie kommt das?



    Gruß, Tobbi

    Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.

    4 Mal editiert, zuletzt von tobbi ()

  • Wenn du auf die Fläche klickst die du unter #5 zeigst kannst du die Punkte anhaken die du löschen willst. 5GB klingt irgendwie nach Downloads-Ordner?


    Anschließend musst du auf Dateien entfernen klicken.


    Wenn das nicht hilft melde dich hier nochmal dann muss dir jemand helfen der sich besser auskennt. :)

  • Hallo Kater.


    Mit dem löschen kenne ich mich aus. Es wird ja auch zu meiner Zufriedenheit gelöscht. :) Wenn ich zur Kontrolle zum lokalen Datenträger "C" wechsele und auf bereinigen klicke, ist ja da auch alles sauber. Ich wiederhole mich: In den Einstellungen steht unter > System > Temporäre - Dateien 5,69 GB. Ich meine so viel war gar nicht zu löschen. Ich weiß es nicht mehr so genau. Ich glaube sogar, das werde ich natürlich überprüfen, das diese Zahl 5,96 MB immer da seht? :(:)


    LG, Tobbi

    Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.

  • Ich habe nun erst mal die Inhalte der vier verschiedenen Ordner mit temporären Dateien gelöscht, so wie es im Video von #2 von Minute 1:25 - 8:10 erklärt wird. Das hat über 5 GB Speicher freigegeben. :top:

    Den Rest, der im Video gezeigt wird, probiere ich heute auch noch auch sowie auch das, was Schwabenpfeil in #3 geschrieben hat.

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Jetzt habe ich fast alles gemacht, was zum Löschen von nicht mehr benötigten Dateien hier im Thema vorgeschlagen wurde. Bisher hat das 7 GB freigegeben.

    Der Downloads-Ordner ist momentan allerdings noch unberührt. An den mache ich mich aber bald auch noch ran und werde mir alle Einträge einzeln vorknüpfen und entscheiden, ob sie rausfliegen werden oder lieber drinbleiben sollen.
    Insgesamt ist der Ordner 8,5 GB groß. Von seinem Inhalt mache ich gelegentlich einen Screenshot, damit ich - falls mal alles komplett neu installiert werden muss - eine Übersicht davon habe, was genau dann alles wieder installert werden muss.

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Insgesamt ist der Ordner 8,5 GB groß. Von seinem Inhalt mache ich gelegentlich einen Screenshot, damit ich - falls mal alles komplett neu installiert werden muss - eine Übersicht davon habe, was genau dann alles wieder installert werden muss.

    Das sind Dateien drin, die Du mal heruntergeladen hast. Wenn Du eine Übersicht, der Programm haben möchtest, die auf Deinem Rechner installiert sind, dann könntest Du Dir die Liste in den Einstellungen unter Apps, anschauen und vielleicht davon ein Screenshot machen. :)

  • Ich habe in den Downloads gerade noch eine Installationsdatei von File Shredder gefunden. Auf der Hersteller-Website heißt es, dass das auch unter Windows 10 funktionieren würde.

    Braucht man sowas heutzutage aber überhaupt noch oder kann Windows 10 nun vielleicht genauso gut Dateien restlos löschen?

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Ich habe mir die Seite angesehen. Vom File Shredder hatte ich sogar noch eine exe-Datei im Downloads-Ordner, aber der Shredder war nicht mehr installiert. Den CCleaner hatte ich vor einiger Zeit mal, von dem habe ich mir die neueste Version nun vor zwei Stunden runtergeladen.

    Den File Shredder werde ich ab jetzt wieder benutzen, wenn mal etwas zu löschen ist. Und der CCleaner ist gerade fleißig am arbeiten und bereinigt den freien Speicherplatz auf allen Festplatten. Eine halbe Stunde hat er noch vor sich. :)

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Und der CCleaner ist gerade fleißig am arbeiten

    Hallo Skippy.

    Hoffentlich arbeitet er nicht zu fleißig. Ich habe mit dem CCleaner mal eine schlechte Erfahrung gemacht. Das lag aber wohl an meiner Unbekümmertheit. Wenn man ja weiß was man tu, ist es ja OK. :)


    LG, Tobbi

    Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.

  • So lange es nur um das für diesen Vorgang verwendete Überschreiben von leerem Speicherplatz geht, passiert ja nichts. Nur die zahlreichen Optimierungsoptionen sollte man mit Vorsicht genießen. Also nicht den CCleaner einfach mal automatisch "alles besser" machen lassen :lol:


    Gruß Volkmar

  • So lange es nur um das für diesen Vorgang verwendete Überschreiben von leerem Speicherplatz geht, passiert ja nichts.

    Ja, es war nur das und nach dem Überschreiben ist offenbar nichts abhanden gekommen.
    Was beim CCleaner noch gut ist, ist, dass auch angezeigt werden kann, von welchen Treibern es aktuellere Versionen gibt. Die kostenpflichtige Pro-Version des Cleaners kann diese alle aktualisieren, nicht aber die Gratisversion, die ich nun habe.
    Aber da ja angezeigt wird, von was allem es neue Treiber gibt, kann ich ja versuchen, die nun einzeln und manuell zu updaten.

    Insgesamt hat das Aufräumen von Festplatte C: jetzt am Schluss 9,5 GB freien Speicherplatz gebracht. Den brauchte ich zwar nicht unbedingt, aber so wurde wenigstens wieder mal ein Frühjahrs- Herbstputz im Laptop durchgeführt. :)

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!