Fragen zu temporären Dateien

  • Der Ccleaner ist ein gutes Tool, sollte aber nicht unter Windows 10 zur Anwendung kommen, langfristig kann das große Probleme machen. Ich habe das Tool deshalb aus dem System genommen, auch wenn ich es vermisse.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Der CCleaner meldet nun nach dem Laptop-Start zum zweiten Mal "Wir haben Datenmüll gefunden" und gibt dann an, wie viel Speicher durch ein Bereinigen wieder frei werden würde. Man kann diesen Vorgang dann auch gleich per Klick starten, aber das will ich nicht. Das meiste dieses "Mülls" sind Cookies, Webseitendaten und der Inhalt des Papierkorbs. Die ersten beiden sollen bleiben und den Papierkorb leere ich täglich manuell.

    Wie und wo kann ich diese Meldung deaktivieren? Unter den verschiedenen Punkten bei "Optionen" kann ich dazu nichts finden.

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Kann das Programm nur melden, wenn es bereits gestartet wurde. Also solltest Du mal in den Einstellungen suchen, ob da sowas in der Richtung "mit Windows starten" drin ist und dort deaktivieren. Weiterhin kannst Du schauen, ob da in den Einstellungen irgendwelche "Systemüberwachungen" auftauchen und dort großzügig deaktivieren. Vielleicht meldet sich auch noch ein User, der das Programm auf dem Rechner hat und weiß, was dort wie einstellbar ist.


    Gruß Volkmar

  • Den Ccleaner verwende ich auch, mache aber nur dort die erweiterte Bereinigung und zwar das was schon voreingestellt angehakt ist und als sicher gilt. Nix mit Regedit Einträgen entfernen etc. Dann ist man auf der sicheren Seite.


    Ergänzend geh mal auf "Einstellungen" - > "System" -> "Speicher" -> Dann bei Speicher auf EIN und auf den blauen Text darunter gehen.

    Dann kommst du in ein extra Menü und kannst auswählen, dass das System selbständig regelmäßig aufräumt.


    Auch Papierkorb und Downloadordner kannst du dann einstellen.


    Alternativ oder zusätzlich gibts auch noch die Datenträgerbereinigung von Windows.


    Beim CCleaner würde ich SmartScan deaktivieren und ggf. aus dem Autostart Menü nehmen, wenn es dort erscheint.

    Einmal editiert, zuletzt von Elisabetha () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Elisabetha mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Danke, das werde ich mir mal genauer angucken. Wenn wirklich unwichtige Dinge regelmäßig automatisch gelöscht werden, ist das ja keine schlechte Sache. :)
    .

    Kann das Programm nur melden, wenn es bereits gestartet wurde. Also solltest Du mal in den Einstellungen suchen, ob da sowas in der Richtung "mit Windows starten" drin ist und dort deaktivieren. Weiterhin kannst Du schauen, ob da in den Einstellungen irgendwelche "Systemüberwachungen" auftauchen und dort großzügig deaktivieren. Vielleicht meldet sich auch noch ein User, der das Programm auf dem Rechner hat und weiß, was dort wie einstellbar ist.


    Gruß Volkmar

    Ein "mit Windows starten" habe ich nicht gefunden, dafür aber unter "Optionen" den Eintrag "Smart Cleaning". Dort gibt es den Punkt "Smart Cleaning aktivieren". Momentan ist da noch "Benachrichtigen, wenn eine Bereinigung der Junk-Dateien notwendig ist" markiert. Ich denke, das ist der Auslöser für die erscheinenden Meldungen. Voreingestellt ist dort eine angefallene Junk-Größe von 1 GB. Mit der kostenpflichtigen Pro-Version kann man da wohl auch andere Größen eintragen und zusätzlich auswählen, welche Aktion bei erreichen anschließend automatisch ausgeführt werden soll.
    Ich deaktiviere diese Benachrichtigung jetzt mal und dann werde ich nach dem nächsten Neustart sehen, ob das Hinweisfenster weg bleibt.

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Hab doch noch was...
    Ich stelle gerade im CCleaner ein, was bei einer Bereinigung gelöscht werden soll. Unter "Anwendungen" werden z.B. auch Gimp, Paint, Adobe Reader, FileZilla oder Notepad++ aufgeführt.

    Was würde bei diesen denn gelöscht werden? Doch hoffentlich nicht irgendwelche Einstellungen in den Menüs, die ich da jeweils extra ausgewählt habe, damit sie dauerhaft so aktiviert bleiben. :8O:

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Hab doch noch was...
    Ich stelle gerade im CCleaner ein, was bei einer Bereinigung gelöscht werden soll. Unter "Anwendungen" werden z.B. auch Gimp, Paint, Adobe Reader, FileZilla oder Notepad++ aufgeführt.

    Was würde bei diesen denn gelöscht werden? Doch hoffentlich nicht irgendwelche Einstellungen in den Menüs, die ich da jeweils extra ausgewählt habe, damit sie dauerhaft so aktiviert bleiben. :8O:

    Also ich hab gar nix verstellt beim CCleaner bei der Bereinigung. Nur den Haken bei "Papierkorb" raus weil ich das gerne manuell lösche.

    Bei mir hat sich bisher keine Einstellung dadurch verändert..dürfte es auch gar nicht löschen. Bei Adobe Reader hab ich z.B. nur die zuletzt verwendeten Einträge verringert in den Einstellungen und die Einstellung ist nach der Bereinigung immer noch da. Wenn ich aber ein PDF geöffnet habe, löscht der CCleaner dann temporäre Dateien zur Bereinigung.

  • Och das werden bestimmt einige viele sein. Ich zähle mich dazu.

    Aber Ausnahmen gibt es immer. ;)


    Das kann Windows sogar automatisch machen.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Notebook (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] Firefox 100.0.2 - Thunderbird 91.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10] [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!