Systemwiederherstellung nicht mehr möglich

  • Hallo,

    nach einer Programm-Löschaktion (FIREFOX) sind nach der FIRFOX-Neuinstallation sämtliche Lesezeichen weg.

    Habe schon alles möglich versucht; z.B. eine Systemwiederherstellung des Rechners. Doch die scheitert daran das auch die früheren Wiederherstellungs-Punkte ebenfalls weg sind.


    Ist es möglich doch noch irgendwie an diese Punkte zu gelangen?


    Windows 10 Home

    21H1

    19043.1288

    Windows Feature Experience Pack 120.2212.3920.0


    Gruß, Gunther

  • Da wirst du wohl Pech haben, wenn du deinen Fox nicht gesichert hast. Und wenn die Systemwiederherstellung nicht mehr funktioniert, ist dein Pech leider noch größer.

    Deshalb sollte man das Profil des Browsers immer gesichert haben. Das kannst du direkt kopieren, wenn du den Weg dazu kennst.

    Wenn nicht, machst du das mit diesem Programm:

    Hekasoft Backup & Restore - backup your browser for free
    Hekasoft Backup & Restore is an all-in-one solution to manage your browser data and settings. Backup your favorite browser’s settings in a single file that you…
    www.hekasoft.com


    Kennst du die Einstellungen, um Wiederherstellungspunkte zukünftig zu erzeugen?

    Rechtsklick auf deinen PC (Icon auf dem Desktop gibt dieses Bild):



    Dann klickst du auf Datenschutz:


    Dort kannst du dann den Schutz aktivieren, die Größe des Caches konfigurieren, einen Punkt erstellen oder einen solchen, falls vorhanden, wiederherstellen.

  • Hallo Gunther,


    beim Aufruf des Dialoges zur Systemwiederherstellung gibt es ja den Menüpunkt Andere Wiederherstellungspunkte auswählen. Wenn der gewünschte Punkt hier nicht dabei ist, kannst Du unter der Auflistung noch die Option Weitere Wiederherstellungspunkt anzeigen nutzen. Ich vermute aber mal, dass Du das schon gemacht hast. Ist auch hier kein älterer Wiederherstellungspunkt dabei, gibt es leider keine weiteren mehr.


    Firefox erstellt automatisch Sicherungskopien der Lesezeichen, welche im Ordner bookmarkbackups im Benutzerprofil gespeichert werden. Ob dieser Ordner eine Deinstallation überlebt, weiß ich leider nicht. Schaue mal hier nach, dort wird beschrieben, wie man verlorene Lesezeichen wiederherstellen kann. Vielleicht haben wir Glück. https://support.mozilla.org/de/kb/Verlorene-Lesezeichen

  • Firefox selbst bietet die Möglichkeit an, ein „Firefox-Konto“ auf einem geschützten MOZILLA-Server einzurichten. Damit lassen sich Lesezeichen, verwendete Add-ons, Erweiterungen und das Profil online sichern und synchronisieren. Das ist für mich sehr angenehm, weil ich so den feurigen Fuchs unter Windows als auch unter Linux synchron halten kann.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Das weiß ich doch! :)


    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass MOZILLA mit seiner Versionitis eher in letzter Zeit mehr Gutes zerstört, wenn ich da an die vielen nur zu älteren Versionen von FF und TB kompatiblen Add-ons und Erweiterungen denke...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Also es gibt hier offenbar zwei wenn nicht sogar drei Probleme.

    Falls es einen Firefox Account gibt, dann könnten dort die Lesezeichen hinterlegt sein. Aber für gewöhnlich macht Firefox beim deinstallieren diese Probleme nicht, daher scheint das System mehr Probleme zu haben. Für die Zukunft solltest du die Lesezeichen speichern, dann kannst du sie auch nach einer Windows Neuinstallation übernehmen.

    Mach zunächst folgendes:

    Eingabeaufforderung (CMD) und sfc /scannow eingeben.

    Die Wiederherstellungspunkte müssen noch irgendwo gespeichert sein, die gehen nicht einfach verloren, außer eine Festplatte ist kaputt, auf die sie gespeichert wurden.

    Gebe ins Suchfeld Systemeigenschaften ein und öffne die erweiteren Systemeinstellungen, unter Computerschutz und Konfigurieren müsste es eigentlich möglich sein, das Speicherlaufwerk auszuwählen. Vielleicht findest du so die Wiederherstellungspunkte wieder.

    Für solche Zwecke vertraue ich nicht auf Windows, ich verwende ein Backup Programm.

  • nach einer Programm-Löschaktion (FIREFOX)

    Hallo Gunther,


    wie genau hast Du denn gelöscht? Doch nicht etwa manuell; sondern hoffentlich über „Programme deinstallieren“ ? Wie oft hast Du versucht, den FF danach zu installieren? Ich weiß aus Erfahrung, dass man schnell frustriert ist und dazu neigt, das Programm mehrfach zu installieren - wenn es nicht gleich klappt ... Ich nenne sowas "Amok-Lauf" ...

    Da bin ich mit Michi einig, dass das noch mehr im System kaputt ist - wie die Ausführung von sfc /scannow belegt und beschädigte Dateien „reparierte“. Wann wurde denn Windows 10 das letzte Mal richtig clean, d. h. komplett neu installiert und richtig eingerichtet, ohne irgendwelche Backups oder System-Images einfach nur zurückzuspielen?

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Die Lesezeichen, also das eigentliche Problem, sind sehr wahrscheinlich weg, da sie durch die "Lösch-Aktion", was auch immer damit gemeint ist, gelöscht wurden. Versuch über Lesezeichen/Lesezeichen verwalten/Importieren und sichern/wiederherstellen eine Wiederherstellung.

    Sollte eine Windows 10 Neuinstallation in Betracht kommen, ist das ein neues Thema und ich würde empfehlen, das von einem Fachmann/frau durchführen zu lassen.

  • Guten Morgen Jochen,

    habe den FIREFOX gelöscht weil er 2x auf dem Rechner installiert war... danach war er gleich ganz weg (spezielles Löschprogramm welches ich nach dieser Erfahrung wohl nie mehr verwenden werde).

    Neu installiert habe ich FIRFOX (über Heise) nur einmal.

    Die Neuinstallation von WINDOWS 10 ist schon Jahre her. Weiß nicht mehr, oder wie ich das finden kann.


    "Michi"

    Eine Neuinstallation von WINDOWS 10 kommt nun nicht mehr in Frage weil ich inzwischen die wichtigsten Lesezeichen wieder neu gesetzt habe.


    Gruß, Gunther

  • Wie ich bereits wiederholt geschrieben habe, kannst du die Lesezeichen speichern und in jeden Firefox Browser importieren. Das ist also kein Hindernis. Und ich würde mir den Firefox nicht von solchen Seiten ziehen, da sie auch Werbung enthalten können. Mozilla ist der Hersteller.

    Jetzt den schnellsten Firefox aller Zeiten herunterladen
    Der neue Firefox: schnellere Seitenladezeiten, weniger Speicherverbrauch und vollgepackt mit neuen Funktionen.
    www.mozilla.org


    Aber wenn nun alles wieder in Ordnung ist, bzw. es dir so ausreicht, dann lass alles so.

    Ich würde aber bei einem 10 Jahre alten System einen Scan mit https://de.malwarebytes.com/mwb-download/ empfehlen. Die kostenlose Verison reicht aus, anschließend kann diese wieder deinstalliert werden.

    Auch eine Löschung von unnötigen Dateien könnten dem System etwas Luft machen.

    Mach einen Rechtsklick im Windows Explorer auf Laufwerk C und geh auf Eigenschaften, anschließend auf Bereinigen, klick auf Systemdateien bereinigen und mach überall einen Haken dran, dann löschen. Das kann einige Zeit dauern, bis über 1 Stunde. Da du das Windows nicht zurücksetzen kannst, brauchst du die alten Systemdateien nicht mehr.

  • "Michi"


    Habt ihr hier im Forum nicht auch gesagt das HEISE eine seriöse Seite ist?

    Ich habe den adwcleaner seit langem in Gebrauch... nur: Er findet nie etwas. Der DEFENDER ist offenbar so gut, das nix Böses auf den PC gelangt.

    Deinen Tipp mit der Bereinigung von Laufwerk "C" kannte ich schon u. wende diese Methode ab und zu an.


    Nochmals besten Dank für Deine Tipps & Infos !


    Ich denke mal dieser Beitrag kann nun geschlossen werden. Gruß, Gunther

  • Hallo Gunther,

    da hat Michi nicht AdwCleaner gemeint, sondern Malwarebytes. Der Cleaner gehört zwar zu Malwarebytes, jedoch findet das letztere Tool meist noch etwas mehr am Malware.

    Malwarebytes Cybersicherheit für Privatanwender und Unternehmen
    Malwarebytes schützt Sie vor Schadsoftware, Ransomware, bösartigen Webseiten und anderen erweiterten Online-Bedrohungen, die dazu geführt haben, dass…
    de.malwarebytes.com

    HEISE eine seriöse Seite

    Das ist sie! Die Downloads sind dort ohen PUPs.

  • Und im Firefox gibt es einen „Lesezeichen-Manager“, mit dem Du alle gespeicherten Lesezeichen in eine Datei „exportieren“ = speichern kannst, um diese extern zu sichern und im Fall der Fälle wieder zurück "importieren" kannst:


    Firefox: Speicherort für Lesezeichen finden


    https://www.stichpunkt.de/firefox/ff-lesezeichen.html (etwas weiter runterscrollen zu „Lesezeichen-Manager“…)


    HEISE ist eine seriöse Download-Quelle.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!